Shutterstock

Entsprechend Forbes , die Zahl der von Rauchverboten betroffenen Strände in den USA ist von 0 im Jahr 1995 auf 150 im Jahr 2010 gestiegen. Und obwohl die am häufigsten aufgeführten Gründe für diese Verbote im Freien sind, Nichtraucher vor Passivrauch zu schützen, Wildtiere vor Umweltverschmutzung zu schützen und Kinder davor zu schützen das schlechte Beispiel des Rauchens – wird möglicherweise nicht durch viele wissenschaftliche Beweise gestützt, die Auswirkungen setzen weiterhin einen Vorrang, der sich durchzusetzen scheint.

Zum Beispiel bei der Zusammenstellung seiner Jahresliste der beste Strände in den USA In diesem Jahr hat Dr. Stephen P. Leatherman, Direktor des Labors für Küstenforschung an der Florida International University (alias Dr. Beach), extra Punkte für Strände vergeben, an denen das Rauchen verboten ist.

Letztendlich werden die meisten Nichtraucher-Strandbesucher zustimmen, dass ein Besuch an jedem Ufer angenehmer ist, wenn der Sandplatz mit Rauchern geteilt wird, und die folgenden malerischen Küstenlinien sind einige der besten US-Strände, die derzeit einen solchen Komfort bieten.

Die 10 besten Strände in den USA, an denen das Rauchen verboten ist

Shutterstock

Entsprechend Forbes , die Zahl der von Rauchverboten betroffenen Strände in den USA ist von 0 im Jahr 1995 auf 150 im Jahr 2010 gestiegen. Und obwohl die am häufigsten aufgeführten Gründe für diese Verbote im Freien sind, Nichtraucher vor Passivrauch zu schützen, Wildtiere vor Umweltverschmutzung zu schützen und Kinder davor zu schützen das schlechte Beispiel des Rauchens – wird möglicherweise nicht durch viele wissenschaftliche Beweise gestützt, die Auswirkungen setzen weiterhin einen Vorrang, der sich durchzusetzen scheint.

Zum Beispiel bei der Zusammenstellung seiner Jahresliste der beste Strände in den USA In diesem Jahr hat Dr. Stephen P. Leatherman, Direktor des Labors für Küstenforschung an der Florida International University (alias Dr. Beach), extra Punkte für Strände vergeben, an denen das Rauchen verboten ist.

Letztendlich werden die meisten Nichtraucher-Strandbesucher zustimmen, dass ein Besuch an jedem Ufer angenehmer ist, wenn der Sandplatz mit Rauchern geteilt wird, und die folgenden malerischen Küstenlinien sind einige der besten US-Strände, die derzeit einen solchen Komfort bieten.



Ogunquit Beach, Maine

Shutterstock

Ogunquit Beach bietet über fünf Kilometer weißen Sand und ist ein ideales Ziel für alles von Surfen und paddeln, um an einem faulen Sommertag einfach herumzuschweben. Das Rauchen wurde hier 2010 verboten, da die Gemeinde dies als eine wichtige Maßnahme zur Erhaltung eines sauberen und gesunden Strandes ansah. Darüber hinaus widmet sich die Community der Erhaltung lokaler Ressourcen wie Marginaler Weg , einer der wenigen gepflasterten öffentlichen Küstenwege in Neuengland.

La Jolla Cove, Kalifornien.

Shutterstock

Laut TripAdvisor einer der 25 besten Strände der USA Traveller’s Choice Awards 2015 , La Jolla Cove fällt in die Zuständigkeit von San Diego Strände, die das Rauchen auf und um das Strandgrundstück herum verbieten, einschließlich vieler umliegender Gebiete, wie Klippenstege, Parkanlagen und angrenzende Parkplätze. „Die Bucht ist atemberaubend – die Aussicht, das Wasser und natürlich die Robben“, schrieb ein TripAdvisor-Nutzer. „Setzen Sie [this] auf Ihre Must-Do-Liste für [San Diego]“, rief ein anderer aus.

Wrightsville Beach, N.C.

Shutterstock

Im Jahr 2012 war dieser Strand in North Carolina der erste im Bundesstaat, der das Rauchen verboten hat. Nach Angaben der Tourismusentwicklungsbehörde des Landkreises New Hanover haben mehr als die Hälfte der Einwohner der Stadt für das Verbot gestimmt, und die Gemeindemitglieder arbeiten hart daran, ein sauber , familienorientierter Strand. Besucher schwärmen weiterhin von der natürlichen Schönheit Wrightsville zu bieten hat und lobt das Reiseziel am Meer für seine familienfreundliche Natur, kilometerlangen schönen Sand, klares blaues Wasser und natürlich anhaltende Sauberkeit.

Waikiki Beach, Hawaii

Obwohl es ein beliebtes Touristenziel für Reisende aus der ganzen Welt ist, schwärmen die Besucher immer noch von Waikikis rauer und lebendiger Schönheit. „Obwohl es ziemlich voll wird, ist der Strand so weitläufig, dass er sich nicht zu überfüllt anfühlt“, schrieb ein Nutzer auf TripAdvisor. “Mit wunderschönen Sonnenaufgängen und atemberaubenden Sonnenuntergängen wird dieser Strand dem Hype gerecht.” Und natürlich bekommt es Bonuspunkte, weil es eine rauchfreie Zone ist. Im Jahr 2013 verabschiedete Hawaii ein Gesetz, das das Rauchen bei Oahu Bushaltestellen und Parks, einschließlich Strände, Spielplätze, Schwimmbäder und Sportplätze.

Newport Beach, Kalifornien.

Auch eine Top-Auswahl unter den Traveller's Choice Awards 2015 von TripAdvisor. Newport Strand ist einer der größten Freizeithäfen der Westküste und bietet eine 16 km lange Küste, die für eine Vielzahl von Abenteuerlustigen offen ist Wassersport . Das Rauchen ist hier sowohl am Strand als auch innerhalb von 30 Metern von allen Stränden, Stadtparks und Parkanlagen verboten, um die Belastung durch Passivrauchen zu reduzieren.

Magens Bay, St. Thomas – USA Jungferninseln

Laut St. Thomas ein beliebter Strand Sara Sherman , eine Transplantation der US-Jungferninseln, ist Magen's Bay fast eine Meile lang und wird durch den langen Arm des Peterborg Point geschützt. „[Es ist] das Kronjuwel der Touristenstrände in St. Thomas“, sagte sie. „Das Wasser ist fast immer ruhig und viele der aktiven Leute der Insel laufen oder spazieren jeden Tag im Sand. Yoga und Schwimmen sind ebenfalls beliebte Aktivitäten.“ Die US-amerikanischen Jungferninseln haben 2011 das Rauchen in der Öffentlichkeit verboten und Sherman sagt, dass viele Strände, einschließlich Magen's Bay, mit dem Verbot an Bord sind.

Dewey Beach, Del.

Wikimedia/Kej605 CC von SA 3.0 nicht portiert

Entsprechend Delmarva jetzt , haben die meisten Ferienorte in Delaware das Rauchen am Strand verboten. Dewey Beach, eine der am höchsten bewerteten Küsten des Staates, gehört zu dieser Mehrheit und bietet Besuchern die Möglichkeit, die Schönheit und das Abenteuer der Küstenumgebung ohne lästigen Zigarettenrauch zu genießen. „[Es ist] sehr sauber und nicht so voll wie andere Strände in der Umgebung“, sagte ein TripAdvisor-Nutzer. “Perfekt für Morgenspaziergänge und nachmittags zum Lesen in der Sonne.”

Race Point Beach, Mass.

Rolf_52 / Shutterstock.com

ZU bestbewertet Cape Cod Beach, Race Point Beach ist Teil der Cape Cod National Seashore , die 2014 das Rauchen an allen sechs Stränden verbot Cape Cod Zeiten , war das Verbot auf eine hohe Zahl von Besucherbeschwerden über Passivrauchen zurückzuführen.

Alki-Strand, Washington.

Shutterstock

Im Jahr 2010 verhängte die Parkabteilung von Seattle ein Verbot des Tabakkonsums innerhalb von 25 Fuß von anderen Parkgästen, einschließlich Rauchen und Kauen, an Stränden und Spielplätzen; eine Regel, die nach Die Seattle Times , vor kurzem auf alle Stadtparks ausgeweitet, unabhängig von der Entfernung zwischen Raucher und Nichtraucher. Alki Beach fällt in diese Gerichtsbarkeit und gemäß Frommers , die Atmosphäre hier ist die 'nächste, die Washington einer Strandszene im Stil Südkaliforniens am nächsten kommt.' Aus diesem Grund ist es eine der beliebtesten Küsten des Staates.

Waimanalo Bay Beach Park, Hawaii

Shutterstock/Leigh Anne Meeks

Wie bereits erwähnt, hat Hawaii im Jahr 2013 das Rauchen an den Stränden von Oahu verboten, von denen einer laut Angaben der US-Strand Nummer eins im Jahr 2015 ist Dr. Strand . Laut seinem Bericht, Waimanalo-Bucht wird von Oahu-Eingeborenen besucht, aber von Touristen oft übersehen. Aber mit seinem weichen weißen Sand, dem blau-türkisen Wasser und den atemberaubenden Ko'olau-Bergen als Hintergrund würde jeder echte Strandliebhaber es sicherlich bereuen, diese abgelegene Küste verlassen zu haben.