Lass die Waage weg und probiere stattdessen eine dieser Methoden aus

Wir könnten es genauso gut herausstellen: sich großartig zu fühlen, gesund zu sein und Bewegung zu lieben sind nur einige der Gründe, warum Menschen trainieren. Seien wir ehrlich, uns allen ist es wichtig, wie wir aussehen – und einige von uns kümmern sich sehr darum.

Zeit und Energie in die Gewichtsabnahme zu investieren, kann entweder lohnend oder frustrierend sein, je nachdem, wie Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, sondern auch, wie Sie den Überblick behalten. Aus diesem Grund haben wir zwei Personal Trainer aufgerufen, die Blogs zur Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils betreiben, um uns in die richtige Richtung zu lenken, wenn es darum geht, den Gewichtsverlust im Auge zu behalten.

Maureen (Moe) Faherty ist zertifizierter Personal Trainer, Wellness-Coach und Blogger; Sie ist auch eine Bikini-Konkurrentin, die sich zu einer Expertin für die Verfolgung des Gewichtsverlusts für bevorstehende Wettbewerbe entwickelt hat.


Bobbi-Marie McCormick ist zertifizierte Personal Trainerin, Kickboxlehrerin und betreibt einen Blog über alles von Essen bis Fitness.

Überraschend – oder vielleicht nicht so überraschend – gaben beide an, dass sie ihren Gewichtsverlust anhand der Passform ihrer Kleidung verfolgen. „Ich denke, meine Kleidung ist die größte Bestimmung, wo ich mich auf meiner Reise zur Gewichtsabnahme befinde“, sagte McCormick.


Beide waren der gleichen Meinung von der Waage; im Grunde ist es schrecklich, es sei denn, Sie arbeiten an einer großen Gewichtsabnahme. „Ich verlasse mich nicht auf das, was die Waage sagt, weil ich tatsächlich mehr gewogen habe, mich aber einfach aufgrund des Muskelaufbaus besser fühlte. Aus diesem Grund betrete ich nie eine Waage“, sagte Faherty.



Sehen Sie hier die besten Möglichkeiten, den Gewichtsverlust zu verfolgen

Die Faktoren, die Menschen helfen, Gewicht zu halten, variieren, aber es gibt einige getestete Methoden, die zu funktionieren scheinen. Den Überblick über den Gewichtsverlust zu behalten, ist eine solche Strategie. Eine Studie Die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Studie fand heraus, dass die Hälfte der getesteten Personen, die in der Lage waren, ihr Gewicht zu halten, aufschrieben, was sie aß.

McCormick und Faherty sind sich einig, dass Tracking normalerweise hilft, aber es ist wichtig, eine Tracking-Methode auszuwählen und dabei zu bleiben. „Es ist einfacher, Äpfel mit Äpfeln zu vergleichen als Äpfel mit Orangen“, sagt Moe.


Finde Moe auf Twitter @moefaherty und finde Bobbi-Marie auf Twitter @nhershoes .