Tödlichste Zustände für Läufer und Wanderer

Läufer und Walker verbringen zwangsläufig viel Zeit auf der Straße. Und sie teilen sich die Autobahn mit allen Arten von Verkehr. Es kann eine tödliche Kombination sein.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie beim Laufen oder Gehen von einem Kraftfahrzeug angefahren und getötet werden, ist gering. Aber es ist nicht Null.

Mehr als 4.000 Läufer, Jogger, Wanderer und andere Fußgänger sterben jedes Jahr in den USA bei Verkehrsunfällen. Das ist jeder siebte aller Verkehrsunfalltoten und entspricht 1,51 Toten pro 100.000 Menschen in den USA.


10. Nevada

1,68 Fußgängertote pro 100.000 Einwohner.

Nevada hat die Zahl der Fußgängertoten in den letzten 15 Jahren halbiert, ein Rückgang, der nur durch das dünn besiedelte Nebraska noch verbessert wird.



9. Mississippi

1,71 Fußgängertote pro 100.000 Einwohner.

Ein armer Staat, der nur langsam Steuergelder ausgab, um seine Straßen für Fußgänger sicherer zu machen; nur drei Staaten haben seit 1994 die Zahl der Todesopfer bei Fußgängern schlechter gesenkt, obwohl sie in den letzten fünf Jahren besser abgeschnitten haben.

8. North Carolina

1,74 Fußgängertote pro 100.000 Einwohner.

Als einer der am dichtesten besiedelten Bundesstaaten verzeichnet er jedes Jahr die fünftmeisten verkehrsbedingten Fußgängertoten und beherbergt vier der zehn als am wenigsten fußgängerfreundlich eingestuften Städte.

7. Maryland

1,83 Fußgängertote pro 100.000 Einwohner.

Baltimore ist einer der am stärksten vorstädtischen Bundesstaaten des Landes und hat eine große Stadt. Es wird beschuldigt, die Fußgänger des Landes am schlechtesten zu benehmen.

6. Arizona

2,04 Fußgängertote pro 100.000 Einwohner.

Breitere Bürgersteige und andere neue läufer- und walkerfreundliche Infrastruktur haben Arizona in die Top-5 der Bundesstaaten katapultiert und die Zahl der Todesopfer von Fußgängern seit 2010 gesenkt.

5. New Mexiko

2,05 Fußgängertote pro 100.000 Einwohner.

Nachdem die Zahl der Fußgängertoten seit den 1990er Jahren schneller zurückgegangen ist als in allen außer fünf Bundesstaaten, ist sie gestiegen.

4. Louisiana

2,21 Fußgängertote pro 100.000 Einwohner.

Ein weiterer der ärmsten Bundesstaaten des Landes ist nicht in der Lage, mit den erforderlichen Verbesserungen der Verkehrssicherheitsinfrastruktur Schritt zu halten, sodass es bei der Verringerung der Zahl der Fußgängertoten unter dem nationalen Durchschnitt liegt.

3. South Carolina

2,23 Fußgängertote pro 100.000 Einwohner.

Die Zahl der Todesopfer von Fußgängern ist trotz eines allgemeinen Rückgangs der Verkehrsunfälle in einem anderen Bundesstaat mit überdurchschnittlichem Aufkommen und Länge der Autofahrten gestiegen.

2. Delaware

2,29 Fußgängertote pro 100.000 Einwohner.

Alkohol und Drogen sind an einem höheren Prozentsatz der Verkehrstoten beteiligt als in anderen Bundesstaaten. Dies spiegelt wider, dass die Zahl der Fußgängertoten in Delaware von Jahr zu Jahr stärker schwankt als in jedem anderen Bundesstaat.

1. Florida

2,55 Fußgängertote pro 100.000 Einwohner.

Obwohl es sich um den tödlichsten Bundesstaat für Läufer und Wanderer handelt, sind die Sterberaten von Fußgängern stark zurückgegangen, nachdem die Regierung des Bundesstaates versucht hatte, Florida fußgängerfreundlicher zu machen, eine Initiative, die die Zahl dieser Todesfälle gegenüber dem Höchststand von 2005 um 17% gesenkt hat .