Von Brasilien bis Kanada sind dies die 10 Winterziele, die Sie vielleicht nicht in Betracht gezogen haben, aber auf jeden Fall sollten. Schauen Sie sich diese Liste an und buchen Sie bald Ihren Winterurlaub.

Unglaubliche Winterziele, an die Sie nicht gedacht hätten

Von Brasilien bis Kanada sind dies die 10 Winterziele, die Sie vielleicht nicht in Betracht gezogen haben, aber auf jeden Fall sollten. Schauen Sie sich diese Liste an und buchen Sie bald Ihren Winterurlaub.

Tremblant, Quebec

Denis Pepin/ Shutterstock

Wenn es um Winterurlaube in Kanada geht, denkt man sofort an Whistler, B.C. Nach Hause zu zwei Berge nebeneinander , die zusammen die meisten Skigebiete des Kontinents bieten, ist es leicht zu verstehen, warum dieser Top-Skiort die ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht. Für ein weniger bekanntes kanadisches Skigebiet, das auch weniger überfüllt ist, besuchen Sie Tremblant. Diese malerische Stadt im europäischen Stil ist um einen beeindruckender Skiberg , aber Tremblant hat so viel mehr zu bieten als nur Downhill. Das Dorf ist berüchtigt für High-End-Shopping, erstklassige Restaurants und aufregende Nachtleben, die alle nur wenige Schritte vom Fuß des Berges entfernt sind. Kombinieren Sie diese Annehmlichkeiten mit Schneesportarten wie Schneeschuhwandern und Tubing und es ist klar, dass diese Bergstadt gefallen würde jeder Winterreisende .



Halbinsel Yucatan, Mexiko

Wenn das raue Winterwetter hereinbricht, fliehen viele nach Süden, um an karibischen Stränden Sonne zu tanken, aber Besucher, die mehr als nur einen Liegestuhl mit Meerblick suchen, sollten auf die Halbinsel Yucatán gehen. Einst Heimat der alten Maya-Zivilisation, gibt es viele Bemerkenswerte archäologische Stätten zum Erkunden , Nationalparks und Naturschutzgebiete zu besuchen und Cenoten (natürliche Badestellen) zum Tauchen. Obwohl, mit vielen unglaublich schönen Stränden und Top-Schnorcheln und SCUBA-Tauchmöglichkeiten , behält Yucatán immer noch seinen tropischen Status.

Death Valley Nationalpark, Kalifornien, USA

Kein typischer Winterurlaub, aber eines der besten Naturziele des Landes. Death Valley Nationalpark ist am besten in den kühleren Monaten zu erkunden, wenn die Besucher auf gemäßigtes Wetter, schneebedeckte Gipfel und relativ kleine Menschenmengen zählen können (insbesondere zwischen Thanksgiving und Weihnachten). Der Winter ist auch die beste Zeit zum Wandern, Mountainbiken und Campen im Park, aber wenn Sie lieber drinnen bleiben möchten, ist The Inn at Furnace Creek ist die beste Unterkunft in der Gegend.

Marrakesch, Marokko

Gardens , Märkte und Stadtplätze – das sind nur einige der konventionellen Dinge, die in Marrakesch zu außergewöhnlichen Kunstwerken werden. Marrakesch wurde im Jahr 1062 n. Das Essen, die Sehenswürdigkeiten und vor allem das Erlebnis sind unvergesslich.

Lake Tahoe, Kalifornien und Nevada, USA

Beliebt im Sommer und in der Regel als Wassersportparadies angesehen, Lake Tahoe ist einer der höchsten (und am besten erhaltenen) Alpenseen des Landes, beherbergt aber auch einige unglaubliche Skiberge. Tatsächlich ist das gesamte Gebiet voll von Freizeitmöglichkeiten im Freien – von Skifahren und Snowboarden bis hin zu Schneeschuhwanderungen, Eislaufen, Skilanglauf , in heißen Quellen einweichen und sogar mitten im Winter aufs Wasser gehen – es gibt das ganze Jahr über viel zu tun.

Neuseeland

Während der Winter in den USA Einzug hält, beginnt in Neuseeland gerade der Sommer, was es zum perfekten Reiseziel bei warmem Wetter macht. Ob Ihr idealer Urlaub aus Entspannung am Strand besteht, auf der Suche nach unglaublichen Abenteuern Ob Kunst und Kultur, in diesem malerischen Land werden Sie fündig. Denken Sie nur daran, weit im Voraus zu buchen, da der Sommer eine geschäftige Zeit für den Tourismus in Neuseeland ist.

Biscayne-Nationalpark, Florida, USA

Während Massen von Touristen nach Orlando, Miami und den Keys eilen, besuchen Sie Biscayne-Nationalpark für das gleiche warme Florida-Wetter mit einer Portion Outdoor-Abenteuer. Der Park, der hauptsächlich unter Wasser liegt, bietet großartige Möglichkeiten zum Bootfahren, Paddeln und Schnorcheln und der Winter ist eine großartige Zeit zum Campen im Park. Genießen Sie diesen gut erhaltenen Park und seine unglaubliche Strände liegt nur eine kurze Fahrt von Miami entfernt.

Montreal, Quebec

Montreal, ein weiterer Top-Spot im Norden, der im Winter besonders aufregend ist, ist eine Stadt voller feiner Küche, zeitgenössischem Design und Festival für Festival – selbst in den kälteren Monaten. Nehmen Sie von Februar bis März am Montréal en Lumière teil – einem riesigen Unterhaltungs-, Kunst- und Gastronomiefestival, besuchen Sie das Igloofest, ein Festival der elektronischen Musik, oder genießen Sie einfach die Erkundung der Stadt. Die Stadt selbst ist das wichtigste Zentrum für Kreative wie Musiker, Tänzer und Schriftsteller, fühlt sich inspiriert und es ist immer etwas los.

Rio de Janeiro, Brasilien

Umgeben von hoch aufragenden Gipfeln, üppigem Regenwald und schöne Strände , Rio ist keine typische Stadt. Stattdessen ist es ein Paradies für Abenteurer, in dem Spontanität herrscht. Was auch immer du Vorliebe für Abenteuer , sei es Outdoor-Erkundungen, Samba-Feiern, Fußballspiele oder etwas, das Sie noch nicht entdeckt haben, Sie werden sich sicher auf die eine oder andere Weise in Rio verlieben. Besuchen Sie die Stadt im Winter bei bestem Strandwetter oder besuchen Sie die Stadt im Februar zu Karnevalsfeiern. Denken Sie nur daran, dass der Februar viel los sein wird, also sollten Sie so früh wie möglich buchen.

Affenpark Jigokudani, Japan

Im wunderschönen Nationalpark Joshinetsu Kogen liegt Schnee bedeckt und Affen spielen in Thermalbädern im Freien. Aber das sind nicht irgendwelche Affen, es sind wilde japanische Makaken (bekannt als Schneeaffen), die einzigen Affen der Welt, die so weit im Norden leben. Der in Japan beheimatete Affenpark Jigokudani ist der einzige Ort auf der Welt, an dem Menschen die japanischen Makaken in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten können. Nachdem Sie die Affen gesehen haben, bleiben Sie in einer der nahe gelegenen Städte, die Zugang zu heißen Quellen bieten.