Skelett

Nach kurzen Stationen auf der olympischen Bühne in den Jahren 1928 und 1948 kehrte Skeleton 2002 offiziell zum olympischen Programm in Salt Lake City zurück und inspirierte Millionen zu der Frage: 'Was ist Skeleton?' Skeleton ist im Wesentlichen ein Hochgeschwindigkeitsschlitten auf einer Bobbahn und ähnelt dem Rodeln, außer dass er kopfüber auf dem Bauch stattfindet. Obwohl olympische Wettkämpfer auf Anhieb Geschwindigkeiten von 70 Meilen pro Stunde oder mehr erreichen können, kann dies mit weniger selbstmörderischen Geschwindigkeiten (bis zu 80 Meilen pro Stunde) zum Preis eines Tickets in drei nordamerikanischen Olympiaparks durchgeführt werden: Olympischer Sportkomplex in Lake Placid, N.Y. – Austragungsort der Spiele von 1980 – die Whistler Sliding Center in der Nähe von Vancouver (2010) und Utah Olympic Park in der Nähe von Salt Lake City (2002).

Skisprung

Bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi treten erstmals Frauen im olympischen Skispringen an. Wenn Sie sich vom Anblick von Skifahrern, die Hunderte von Metern durch die Luft schweben, inspirieren lassen und das Gefühl selbst erleben möchten, wenden Sie sich am besten an Ihren nächstgelegenen Springverein, um sich nach dem Unterricht zu erkundigen. Die offizielle Website des USA Ski Jumping Teams, USASkiJumping.org , listet 30 Clubs auf, hauptsächlich im Nordosten und Mittleren Westen. Keine Sorge: Sie beginnen mit einemvielkleinere Schanze als die bei den Olympischen Spielen verwendeten. Wenn Sie sich mit dem Anschauen zufrieden geben, sind Harris Hill in Brattleboro, Vt. – auf den Schildern „Welcome to Brattleboro“ steht ein Skispringer mitten im Flug – und Eau Claire, Wisc., zwei der geschichtsträchtigsten Orte für den Sport. die seit 1886 Wettbewerbe veranstaltet.

Freestyle-Snowboarden & Skifahren

Wo ein Park ist, ist auch ein Weg, aber wenn Sie nach olympischem Gelände suchen, ist es schwer zu schlagen Skigebiet Breckenridge in Colorado. Die vier preisgekrönten Parks von Breck sind vollgepackt mit Funktionen, darunter eine 22-Fuß-Superpipe im Freeway Terrain Park, der zufällig die Heimat des US-Grand Prix für Freeski und Snowboard 2014 ist, einem Qualifikationsereignis in Sotschi. Aber egal welcher Berg bewirtet, sagt unser eigener Jeff Bauer , in den Tagen nach einer Veranstaltung sind Wettbewerbsfeatures oft noch vorhanden und für die Öffentlichkeit bereit. „Sie können dieselbe Halfpipe fahren, die Shaun White gestern gefahren ist“, sagte er.

Eisstockschießen

Curling ist eine der am leichtesten zugänglichen olympischen Sportarten für Neulinge und ist wie Shuffleboard auf Eis. Obwohl es im Mittleren Westen und Nordosten am beliebtesten ist, gibt es laut Angaben in 44 Bundesstaaten sowohl offizielle als auch inoffizielle Curlingclubs kccurling.com , die Website von Kansas City Curling. An Hot Spots (Cold Spots?) Mittelsüdliches Eishaus – Lockenwickler mieten Zeit auf einer Eisbahn.

Schlitten

Dieser Fuß-zuerst-Cousin des Skeletons lässt Rennfahrer über eine eisige Strecke gleiten und Kurven mit Geschwindigkeiten von bis zu 145 km/h fahren. Der Sport ist so gefährlich, dass ein georgischer Rennrodler bei einem Trainingslauf bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver starb, nachdem er über die Seitenwand einer Kurve geflogen war. Möchten Sie es trotzdem versuchen? Kanada Olympiapark , Gastgeber der Olympischen Spiele 1988 in Calgary, bietet Rodelfahrten auf der olympischen Bahn an, komplett mit Coaching durch Profisportler.

Buckelpisten-Skifahren

Für Ostküsten-Skifahrer und -Boarder mit Flugambitionen, Killington Resort in Vermont ist der Ort. Aber abgesehen von seinen sechs Funparks ist Killingtons berühmte Buckelpiste Outer Limits – die längste und steilste im Osten – der Ort, an dem Olympioniken gemacht werden. Dort hat nicht nur Goldmedaillengewinnerin Donna Weinbrecht trainiert, sie ist jetzt unterrichtet Buckelpisten bei Killington. Wenn Sie denken, dass Ihre Oberschenkel der Aufgabe gewachsen sind, können Sie auch an der nur für Amateure veranstalteten Bear Mountain Mogul Challenge teilnehmen, um eine Chance auf Ruhm in kleinerem Maßstab zu erhalten.



Bobfahren

Wenn Sie von dem Versuch des olympischen Hürdenläufers Lolo Jones, den Ruhm der Winterspiele zu erlangen, begeistert sind, können auch Sie Ihre Beine beim Bobfahren versuchen. Der Utah Olympic Park bietet die Kometenbobfahrt , in dem ein Berufspilot und drei Passagiere mit Geschwindigkeiten von bis zu 80 Meilen pro Stunde durch die gesamte Olympiabahn rasen. Lake Placid , Pfeifer und Calgary haben ähnliche Bobfahrten.

Snowboard & Skicross

In dieser Disziplin, die Elemente des Downhill-Rennsports mit Freestyle-Features kombiniert, rasen vier Snowboarder bzw. Skifahrer eine Strecke im Stil eines Motocross- oder BMX-Events hinunter. Seit der Einführung des Snowboardcross bei den Olympischen Spielen 2006 in Turin haben die Amerikaner Seth Wescott hat dominiert und zweimal das Gold mit nach Hause genommen. Dieses Zuhause ist Zuckerhut , Maine, wo Wescott bei der Gestaltung von Sidewinder mitgewirkt hat, der permanenten Snowboard- und Skicross-Strecke des Resorts.

Biathlon

Zielschießen und Skilanglauf mögen eine seltsame Kombination erscheinen, aber der Sport, der seine Wurzeln in der norwegischen Militärausbildung hat, ist in vielen europäischen Ländern ein Hit. In den USA gibt es mehr als 50 lokale Clubs, die den Sport ausüben. nach Angaben des US-amerikanischen Biathlonverbandes . Das Internationale Biathlon Union listet fünf Trainingszentren in den USA auf, darunter das von Lake Placid mit seinem Anfänger “ Sei ein Biathlet ' Programm.

Eisschnelllauf

Apolo Ohno ist zwar nur als TV-Kommentator in Sotschi, aber sein Sport mit seiner jahrhundertealten Geschichte lebt weiter. Es bietet auch ein großartiges Training mit geringer Belastung und war der Sport, der die heute berühmte Tabata-Methode des hochintensiven Intervalltrainings hervorbrachte. US-Eisschnelllauf-Listen Vereine in 23 Staaten .