Shutterstock

10 verarbeitete Lebensmittel, die Sie um jeden Preis vermeiden sollten

Shutterstock

Jeder weiß, dass Junk Food „Junk“ ist, oder? Aber da ist eine Subkultur von Junk Food die an Kinder und Erwachsene verkauft wird und oft als gesunde oder anständige Gesundheitsoption getarnt wird. Der schlimmste Teil? Wir füttern unsere Kinder mit den meisten dieser Dinge, weil die Artikel praktisch verpackt geliefert werden. DR. Michael Greger , der Autor von „How Not to Die“ und Gründer der neuen gemeinnützigen „ Ausgewogen ” ist ein Pionier bei dem Versuch, die Öffentlichkeit darüber aufzuklären, wie wir unser Leben und unsere Ernährung selbst in die Hand nehmen können. (Hören Sie mehr über Ausgewogen .) Dies beginnt damit, dass wir zuerst die Lebensmittel identifizieren, die wir um jeden Preis vermeiden müssen (und die wir uns einfallen lassen) einige bessere Optionen!) das sind auch komfortabel .

Verarbeitetes Fleisch & Chicken Nuggets

Shutterstock

Während diese Artikel sehr praktisch sind, gehören verarbeitetes Fleisch (Deli, Hot Dogs und Chicken Nuggets) wahrscheinlich zu den schlimmste Lebensmittel für dich . Zum Beispiel sind Chicken Nuggets mit nicht so großartigen Chemikalien, Panade, Salz, Fett und Tonnen mehr Konservierungsmitteln beladen, als jeder Erwachsene (oder jedes Kind) braucht. Dazu gehören auch die meisten Delikatessen und Hot Dogs, mit denen in Verbindung gebracht wurde schwere Krankheiten , sagt Dr. Greger. Was Sie jedoch tun können, ist nach „nitratfreiem“ und „konservierungsmittelfreiem“ Fleisch und Hunden sowie gesünderen Alternativen zu traditionellen Chicken Nuggets zu suchen – wie gegrilltem Bio-Hähnchen oder Spaß-Traubenblätter Hühnchen. Nutzen Sie die Chance, Fleisch zu pflücken, das seinem natürlichen Zustand näher kommt.

Alle Soda – sogar „Diät“!

Shutterstock



Typische Soda ist geladen mit Kalorien, Zucker und Chemikalien . „Diät“-Limonaden sind wohl noch schlimmer mit den künstlichen Süßstoffen, von denen die Forschung gezeigt hat, dass sie tatsächlich dazu führen, dass Menschen später mehr essen. Wenn Sie Lust auf Sprudel haben, probieren Sie Selterswasser in einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie den zuckerfreien und keinen künstlichen Zucker zu sich nehmen. Die gesundheitlichen Vorteile der Vermeidung von Soda zeigen, dass dies möglicherweise die #1 Dinge, die Sie bei Ihren Ess- und Trinkgewohnheiten vermeiden sollten.

Zuckerhaltige Frühstücksspeisen

Shutterstock

Sie werden nicht glauben, wie viel Zucker drin ist einige Müsli und Frühstücksspeisen . Passen Sie gut auf, lesen Sie Etiketten und wählen Sie sorgfältig aus, wenn Sie sich zwischen Müsli und Frühstücksriegeln entscheiden. Wirklich, es ist am besten, diese Optionen zu vermeiden und mehr Vollkornprodukte wie Vollkornprodukte, Eier, Gemüse und dergleichen zu wählen. Denken Sie über den Tellerrand hinaus und essen Sie manchmal „Abendessen zum Frühstück“, anstatt zum Abendessen zu frühstücken!

Die meisten Salatdressings

Shutterstock

Beachten Sie, dass ich 'die meisten' gesagt habe, weil es jeden Tag gesündere Optionen gibt. Aber im Allgemeinen sind die leicht erhältlichen Salatdressings reich an Sojaöl, Chemikalien und Zucker. Versuchen Sie alternativ, Ihre eigenen Salatdressings mit Olivenöl und Gewürzen zuzubereiten, oder überprüfen Sie die Etiketten und suchen Sie im Kühlbereich nach gesünderen Optionen mit Oliven- und Kokosöl.

Pommes frittes

Shutterstock

Gekocht in Öl, das nicht wie viele Tage alt ist und voller Transfette und Salz ist, Fastfood-Pommes frites sind eines der schlechtesten Lebensmittel, die wir konsumieren können. Versuchen Sie, Kartoffeln in ihrem ursprünglichen Zustand (gebacken) zu essen, und wenn Sie gewissenhaft sind, entscheiden Sie sich für die Süßkartoffelsorte, die viel nährstoffreicher .

Obstkonserven in Sirup

Shutterstock

Abgepackte Früchte für Kinder in zuckerhaltiger Sirup und Dosen sind wahrscheinlich eines der zuckerreichsten Lebensmittel, die es gibt. Wählen Sie immer frisches Obst und essen Sie es für beste Ergebnisse mit einem Protein (wie einem Stück Käse) als Hilfegleicht den Blutzucker aus . Wenn Sie mit Dosenobst gehen müssen, wählen Sie die ohne Sirup und in ihren eigenen natürlichen Säften.

Kartoffelchips

Shutterstock

Die meisten Kartoffelchips sind voller Pflanzenöl, Trans-Fette , weiße Kartoffeln und Salz. Diese Kombination ist nur eine Katastrophe für den Blutzucker und Insulinspitzen . Darüber hinaus ist es aufgrund der praktischen Natur von Kartoffelchips äußerst schwierig, sie in Maßen zu essen.

Zuckerhaltige Lebensmittel (allgemein)

Shutterstock

Von zuckerhaltigen Kaffees über Donuts bis hin zu hochverarbeiteten Lebensmitteln müssen wir uns unserer Zuckeraufnahme bewusster werden. Vermeiden Sie diesen zusätzlichen Zucker wird unsere Gesundheit stark verändern.

Sportgetränke

Shutterstock

Es sei denn, Sie sind ein schwerer Pullover, Outdoor-Arbeiter oder Ausdauersportler , es gibt keinen Grund, zuckerhaltige Sportgetränke zu sich zu nehmen. Auch die zuckerfreien Getränke sind voll von künstlichen Süßstoffen und sollten vermieden werden. Versuchen einige andere Optionen jedoch , auch wenn Sie ein Sportler sind.

Junk-Pasta-Sauce

Shutterstock

„Trotz herkömmlicher Weisheit ist Pasta gar nicht so schlecht – es sind die verarbeiteten amerikanischen Nudelsaucen, die mit überschüssigen Kalorien, Salzbergen und Eimer mit Zuckerzusatz beladen sind und Ihrem Teller mit Carby-Himmel einen so schlechten Ruf verleihen“, sagt Iss das, nicht das . Es gibt jedoch mehrere Marken von Nudelsauce, die mehr Zucker als Getreide, Sojaöl und mehr Chemikalien enthalten, als wir aussprechen können. Das ist wieder ein einfache idee, etiketten zu lesen und eine bessere Wahl in der Soße wählen.