Schlagen Sie den Strand und verlieren Sie den See mit einem erfrischenden Bad in einer Süßwasseroase

Wenn es warm wird und die Tage länger werden, ist es nur natürlich, dass wir mehr Zeit am Ufer verbringen.

Dort sind die Temperaturen kühler, der Wind weht meist etwas stärker und wenn die Sonne zu stark brennt, ist ein erfrischendes Bad im Wasser nur wenige Schritte entfernt.

Klicken Sie hier, um Fotos von zehn ruhigen Schwimmlöchern zu sehen.


Wenn Sie an „das Ufer“ denken, welche Art von Ort kommt Ihnen zuerst in den Sinn? Wir wetten, es ist der Strand oder ein See. Sie lieben das Meer wegen seiner Fülle an berauschenden Wellen, und Ihr Lieblingsziel am See mit seinen ruhigen Strömungen eignet sich höchstwahrscheinlich für eine Vielzahl von Wassersportarten.

Wenn Sie jedoch noch kein Naturbadeloch besucht haben, werden Sie überrascht sein, dass Sie eine ganz andere Art von Wasserspaß verpassen.


Definiert als natürliches Süßwasser, das sich normalerweise in der Nähe eines Flusses, Baches, Baches oder einer Quelle befindet, sind diese kleineren, aber immer noch beträchtlichen Gewässer über die ganzen USA verstreut und bieten sogar denen, die in Nicht-Küstengebieten leben, die Möglichkeit zum Waten und an warmen Frühlings- und Sommertagen im Wasser spielen.



Tom Hillegass und Dave Hajdasz, beide begeisterte Outdoor-Abenteurer und die Schöpfer von Schwimmlöcher.org , haben in den letzten 18 Jahren fast 1.600 US-Schwimmlöcher dokumentiert. Diese Liste hebt einige unserer Favoriten mit einer Auswahl aus allen Regionen des Landes hervor.

Bevor Sie sich entscheiden, einen Zeh einzutauchen oder einen Tauchgang zu machen, vergessen Sie nicht, einige Sicherheitsvorkehrungen für das Schwimmloch zu treffen. Erstens werden viele Badestellen im Gegensatz zu den meisten Seen und Stränden nicht von Rettungsschwimmern bewacht. Denken Sie also daran, dass Sie auf eigene Gefahr schwimmen.

Zweitens stellen Hillegass und Hahdasz fest, dass Ertrinken am häufigsten aufgrund starker Strömungen, Tauchunfällen und Unfällen im Zusammenhang mit übermäßigem Alkoholkonsum auftritt tauchen.


Die beiden Experten geben folgende Tipps:

„Jedes Mal, wenn du gehst, wate nach und nach hinein und überprüfe die Strömung. Springen Sie nicht hinein, bevor Sie sowohl die Tiefe überprüft habenundder aktuelle zuerst. Schauen Sie flussabwärts – wenn die Strömung über eine lange Distanz stark ist oder Sie gegen ein großes Objekt (z. B. Steilküste, großer Felsen oder umgestürzter Baum) drücken könnte, gehen Sie nicht hinein. Große Flüsse haben versteckte Strömungen unter der Oberfläche; gehen davon aus, dass große Flüsse niemals sicher zum Schwimmen sind, unabhängig davon, wie ruhig sie an der Oberfläche aussehen.“

Auf ihrer Website wird auch erklärt, was zu tun ist, falls Sie von einer starken Strömung mitgerissen werden, und eine Liste zusätzlicher Vorsichtsmaßnahmen, die Sie treffen sollten, bevor Sie in einer dieser Wasseroasen schwimmen.

Jetzt, da Sie bereit für ein erfrischendes Bad sind, sehen Sie sich diese an ruhige Schwimmlöcher Und wenn Sie Ihren Favoriten gefunden haben, planen Sie Ihren nächsten Sommerausflug „an Land“.


Verwandt: 12 streng geheime Schwimmlöcher