Tipps für ein gesünderes (aber immer noch angenehmes) Erntedankfest

Im Gegensatz zu dem, was die Diätindustrie Sie glauben machen könnte, gibt es keinen Grund, sich über die Gewichtszunahme während der Feiertage zu stressen und vor allem nicht darüber, was Sie an einem einzigen Tag essen. Egal wie viele Stücke von Omas epischem Apfelkuchen Sie wirklich essen möchten, Ihre Gesundheit ist Ihnen natürlich trotzdem wichtig und wie alle anderen genießen Sie es definitiv nicht, sich aufgedunsen und vollgestopft zu fühlen. Glücklicherweise ist es möglich, all das zu vermeiden und ein gesundes Thanksgiving zu haben, ohne sich benachteiligt zu fühlen; es geht darum, sich zu amüsieren, ohne es zu übertreiben. Mit Hilfe der zertifizierten Gesundheitstrainerin, Ernährungsberaterin und Personal Trainerin Justine San Filippo haben wir einige einfache Tipps zusammengestellt, mit denen Sie sicherstellen können, dass Sie Ihre Thanksgiving-Lieblingsgerichte genießen, ohne es zu übertreiben.

Bleiben Sie bei Ihrer Trainingsroutine.

Vielleicht scheint dies ein naheliegender Ratschlag zu sein, aber die Feiertage sind in der Regel eine arbeitsreiche Zeit des Jahres, was bedeutet, dass es leicht ist, vom Trainingswagen zu fallen, wenn Ihr sozialer Zeitplan immer mehr ausgebucht wird. „Nur weil es ein Feiertag ist, heißt das nicht, dass es eine Ausrede ist, mit dem Sport aufzuhören“, sagt San Filippo. „Konsequent bleiben ist der Schlüssel.Machen Sie Ihr normales Training, damit Sie sich beim Fußballschauen und Snacken gut fühlen, wenn Sie wissen, dass Sie bereits zusätzliche Kalorien für den Tag verbrannt haben.“ Wenn Sie an Thanksgiving veranstalten, empfiehlt sie, den Truthahn in den Ofen zu schieben und dann einen langen Morgenspaziergang zu machen, um den Tag zu beginnen.

Servieren Sie gesunde Snacks, während Sie Fußball schauen.

„Anstatt verarbeitete, gefrorene Snacks mit hohem Natriumgehalt, ohne Nährwert und mit ungesunden Fetten zu erhitzen, servieren Sie eine Rohkostplatte mit gesunden Dips oder Hummus als gesündere Alternative“, sagt SanFilippo.


Trinke viel Wasser.

„Das Thanksgiving-Dinner ist normalerweise reich an Natrium“, erklärt SanFilippo. 'Also trinken Sie 8 Gläser Wasser (oder mehr), um das überschüssige Wassergewicht und Blähungen zu reduzieren.'

Übertreiben Sie es nicht mit Getränken.

Trinken Sie so viel Wasser, wie Sie möchten, aber SanFilippo empfiehlt, Getränke wie Wein, Bier und Spirituosen in Maßen zu sich zu nehmen. 'Überschüssiger Alkohol fügt leere Kalorien hinzu und verringert Hemmungen', sagte sie. „Spar dir diese Kalorien stattdessen für dein Lieblingsstück Kürbiskuchen.“


Eierlikör ist es wahrscheinlich nicht wert.

Wenn es nicht Ihr absoluter Lieblingsurlaubsgenuss ist, schlägt SanFilippo vor, Eggnog auszulassen. „Eierpunsch ist extrem kalorienreich“, erklärt sie. „Eine Tasse könnte 360 ​​Kalorien und 60 Gramm Zucker haben.“ Dies ist ein anständiges Dessert, das sie empfiehlt, alle zusammen zu vermeiden, es sei denn, Sie möchten es lieber gegen eine andere süße Leckerei eintauschen.



Achten Sie auf Portionen.

„Auch wenn der Kürbiskuchen deiner Oma toll aussieht und du etwa drei Scheiben essen könntest, wirst du es am nächsten Morgen bereuen“, sagt SanFillipo. „Genießen Sie stattdessen eine vernünftige Portion oder nehmen Sie einfach ein paar Bissen von Ihrem Lieblingsessen.“ Diese Strategie verhindert, dass Sie sich übermäßig verwöhnen, ohne dass Sie sich benachteiligt fühlen oder etwas verpassen.

Bereiten Sie größere Portionen „guter“ Lebensmittel zu.

Reste sind wohl eines der besten Dinge an Thanksgiving; Tonnen leckeres Essen für die kommenden Tage. SanFilippo sagt jedoch, dass es eine kluge Idee ist, größere Portionen der gesünderen Gerichte (denken Sie an Gemüse und mageres Protein) zuzubereiten, damit Sie beim Öffnen Ihres Kühlschranks nach Resten greifen und mehr nahrhafte Optionen zur Auswahl haben.

Essen Sie früh.

Wenn Sie können, empfiehlt San Filippo, Ihre große Thanksgiving-Mahlzeit so früh wie möglich zu sich zu nehmen, damit Ihr Körper Zeit hat, sich zu verdauen, bevor Sie schlafen gehen. „Versuchen Sie, am Nachmittag zu essen, damit die schwere Mahlzeit lange vor dem Schlafengehen verdaut wird“, sagte sie.


Friere zusätzliche Reste ein.

„Vermeiden Sie das Gefühl, alle Reste in ein paar Tagen essen zu müssen, bevor sie schlecht werden, indem Sie einige davon einfrieren“, sagte SanFilippo. Als zusätzlicher Bonus wird Ihr Kühlschrank nicht bis zum Rand gefüllt.

Genießen Sie die Zeit mit Ihren Freunden und Ihrer Familie.

„Der Zweck des Urlaubs ist es, sich zu entspannen, Spaß zu haben und Zeit mit denen zu verbringen, die Ihnen wichtig sind“, erinnert uns SanFilippo. „Das Essen ist wichtig, aber nicht annähernd so wichtig wie Dankbarkeit.“