Wintersport, den Sie dieses Jahr ausprobieren müssen

Von den aktiven Abenteuern, die Sie regelmäßig unternehmen können, bis hin zu einmaligen Wintererlebnissen wie Bobfahren, können Sie Ihre Routine ändern, um trotz kürzerer Tage und kälterer Temperaturen in Bewegung zu bleiben. Egal, ob Sie für Bewegung, pures Vergnügen oder ein bisschen Nervenkitzel nach draußen gehen möchten, es gibt viele Möglichkeiten – fügen Sie einfach Schnee hinzu.

Fatbiken

Mit ruhigen Anfängen in Sand und Schnee in den 1980er Jahren, fettes Radfahren ist vor kurzem auf die explodiert Wintererholung und Fahrradpendlerszene . Das Fatbike wurde speziell für weiche, unebene Bedingungen entwickelt und eignet sich perfekt für Schnee, Sand und sogar einige unbefestigte Trails, auf denen Sie möglicherweise zusätzlichen Grip benötigen. Das bestimmende Merkmal dieser Bikes sind die überdimensionierten Reifen, die es dem Gummi ermöglichen, über Hindernisse oder ungünstige Bedingungen zu schweben – und sie sind zu jeder Jahreszeit ein Riesenspaß. Wenn Sie das Fahren bei warmem Wetter vermissen, versuchen Sie es in diesem Winter mit Fatbike. viele Trailsysteme ermöglichen Fatbikes und Verleih gibt es in vielen Skiorten im ganzen Land und tauchen zunehmend überall in Fahrradgeschäften auf.

Skibiken

Wikimedia Commons/ Bernd Brenter lizenziert unter CC BY-SA 3.0

So wie es sich anhört, kombiniert dieser Downhill-Sport einen Fahrradrahmen mit Ski anstelle von Reifen für den ultimativen Nervenkitzel. Als alternativer Wintersport beliebt, ist Skibiken eine abenteuerliche Art ohne lange Lernkurve auf den Berg zu kommen. Mehrere Skigebiete (wie Vail) bieten Vermietungen und Touren an; Besuche den American SkiBike Association um mehr zu lernen.

Snowkiten



Im Wesentlichen das Winterzeitäquivalent von Kitesurfen auf offenem Wasser , Snowkiten ist ein windgetriebenes Abenteuer, das dich über Schnee und Eis bis in die Luft führen kann. Der abenteuerliche Sport bringt dich bergauf, bergab oder über flache Landstriche, während du über Gurtzeug und Griff am Kite befestigt bist. Es wird dringend empfohlen, mit einem ausgebildeten Profi, einem Helm und einem kleinen Trainer-Kite zu lernen, und wenn Sie diesen Sport erst einmal beherrschen, sind Sie möglicherweise bereit, Skifahren und Reiten endgültig aufzugeben. Weitere Informationen finden Sie unter snowkiten.com .

Airboarden

Wikimedia Commons/ Roland Zumbühl ( Picswiss ) lizenziert unter CC BY-SA 3.0

Ähnlich der beliebten Kindheitstradition von Rodeln , diese Sportart erobert die Pisten im Sturm. Bei dieser Aktivität, die sowohl Kindern als auch Erwachsenen Spaß macht, fahren Sie den Berg (Kopf voran) auf einem aufblasbaren Bodyboard hinunter. Und obwohl dies nicht der kalorienreichste Wintersport ist, ist er einer der unterhaltsamsten und anfängerfreundlichsten. Derzeit in Skigebieten im ganzen Land verfügbar, sollten Sie bei Ihrer nächsten Reise unbedingt Airboarding ausprobieren.

Schneekajakfahren

Beschrieben als ' Rodeln auf Steroiden “, ist Schneekajakfahren genau das, wonach es sich anhört. Anstatt Kajaks für den Winter aufzubewahren, geht es beim Sport darum, mit den frisch gewachsten Booten über Schnee und Berge zu rasen. Mit Hilfe eines Paddels zum Lenken und einem Helm im Falle eines Sturzes fliegt man Hänge hinunter. Stellen Sie sicher, dass Sie auf einem breiten, offenen Hügel mit einer leichten Steigung langsam beginnen, da ein Kajak nicht so leicht zu steuern ist wie ein Paar Ski.

Eisklettern

Sie haben wahrscheinlich schon einmal von diesem harten Sport gehört, aber wenn Sie ihn noch nicht selbst ausprobiert haben, ist dieser Winter vielleicht die Zeit, damit anzufangen. Herausfordernd für Körper und Geist, Eisklettern sorgt für einen Adrenalinschub und versetzt Sie in eine unberührte Natur. Sehen, dass die Risikofaktor hier ist ziemlich hoch , ist es immer eine gute Idee, mit Unterricht bei einem qualifizierten Lehrer und der richtigen Sicherheitsausrüstung zu beginnen. Sobald Sie den Dreh raus haben, gibt es in den USA viele Orte, die sich ideal zum Eisklettern eignen.

Eisstockschießen

Der einst obskure Wintersport hat mit seinem Auftritt bei den Olympischen Winterspielen große Aufmerksamkeit auf der Weltbühne erregt Alltagssportler, diese Mannschaftssportart auszuprobieren . Der Sport besteht darin, große Steine ​​über das Eis zu gleiten mit dem Ziel, es zu einem Zielgebiet zu machen. Obwohl es einfach genug erscheint, kann der Teamaspekt die Genauigkeit besonders schwierig machen. Aufgrund der wachsenden Popularität ist es ziemlich einfach, einen Curling-Veranstaltungsort zu finden – sieh dir das an Webseite um eine Eisbahn in Ihrer Nähe zu finden.

Skijöring

Ski, check – jetzt brauchst du für diesen Sport nur noch ein Pferd, einen Hund oder ein Auto und das passende Schleppgerät. Ja, Skijöring ist ein richtiger Sport mit echten Wettkämpfen und mit etwas Training ein Sport, den der Durchschnittsmensch ausüben kann. Skijöring mit Hunden ist am häufigsten und viele finden es eine großartige Möglichkeit, mit ihm nach draußen zu gehen dein vierbeiniger freund . Wenn Sie den Profis zuschauen möchten, sind Skijöring-Rennen im Westen beliebt – Whitefish, Mont. Gastgeber die Skijöring-Weltmeisterschaften jedes Jahr.

Bobfahren

Geschwindigkeitsdämonen freuen sich, dein neuer Lieblingssport ist da. Sie kennen diese Veranstaltung vielleicht von den Olympischen Winterspielen, aber wenn nicht, besteht das Ziel für Zweier- oder Viererteams darin, mit ihrem Schlitten eine eisbedeckte Strecke hinunterzufahren und zu versuchen, die schnellste Zeit zu erzielen. Testen Sie Ihr Können bei einem Olympia-Austragungsort wie Lake Placid oder Salt Lake City, wo Ihnen Profis die Seile zeigen und Sie mitnehmen.

Skilanglauf

Langlaufen ist nicht ganz so schnell oder gefährlich wie die meisten anderen Sportarten auf unserer Liste, aber es ist immer noch eine unglaubliche Art, die Natur im Winter zu genießen, und es ist immer noch ein großartiges Training. Mit einer vernünftigen Lernkurve und der Möglichkeit, Skifahren auf vielen Pisten in den USA , dieser Sport ist einer der besten und am leichtesten zugänglichen des Winters.