Du gehst schon seit einiger Zeit ins Fitnessstudio, lernst die Geräte kennen und lernst einige Schlüsselbewegungen und kannst dich sogar als Experte bezeichnen. Aber wenn Sie kein ausgebildeter Profi sind, besteht die Möglichkeit, dass Sie es immer noch tun Übungen, die entweder gefährlich, ineffektiv oder beides sind .

Ein wichtiger Teil jeder Übung ist die Körpermechanik – Fitnessprofis wissen das besser als jeder andere – und das ist der Grund, warum sie einige Übungen vermeiden. Von verletzungsfördernden Bewegungen bis hin zu ineffektiven Übungen haben Fitnesstrainer 11 Übungen skizziert, die es einfach nicht wert sind.


Übungen, die Fitnesstrainer niemals machen würden

Du gehst schon seit einiger Zeit ins Fitnessstudio, lernst die Geräte kennen und lernst einige Schlüsselbewegungen und kannst dich sogar als Experte bezeichnen. Aber wenn Sie kein ausgebildeter Profi sind, besteht die Möglichkeit, dass Sie es immer noch tun Übungen, die entweder gefährlich, ineffektiv oder beides sind .


Ein wichtiger Teil jeder Übung ist die Körpermechanik – Fitnessprofis wissen das besser als jeder andere – und das ist der Grund, warum sie einige Übungen vermeiden. Von verletzungsfördernden Bewegungen bis hin zu ineffektiven Übungen haben Fitnesstrainer 11 Übungen skizziert, die es einfach nicht wert sind.



Beinmaschinen im Sitzen

„Ich halte mich von Beinstrecker- und Kniesehnen-Curl-Maschinen im Sitzen fern“, sagt US Track and Field Star und ACE Certified Personal Trainer Monica Hargrove . „Wenn das Bein vollständig gestreckt ist, werden die Kniegelenke stark belastet und es besteht schließlich die Gefahr von Verletzungen. Kniebeugen und Ausfallschritte sind eine sicherere und effektivere Art, die Quads zu trainieren.“ Sie empfiehlt Frontkniebeugen, Backkniebeugen, geteilte Kniebeugen , gehende Ausfallschritte, stationäre Ausfallschritte und umgekehrte Ausfallschritte.

„Wenn es darum geht, meine Kniesehnen zu trainieren, achte ich mehr auf die funktionelle Leistung und die Kniesehnen-Curl verstärkt eine Bewegung, die nicht für das Laufen oder Sprinten gedacht ist. Kreuzheben mit gestreckten Beinen und Guten Morgen sind zwei Übungen, die meine Kniesehnen in bessere Positionen für das Laufen trainieren.“


Bankdrücken

„Aus irgendeinem seltsamen Grund nehmen die Leute es persönlich, wenn ich sage, dass ich nicht denke Bankdrücken mit gerader Stange sollte Teil deines Trainings sein. Das Problem ist, dass, wenn Sie Ihre Schultern nicht nach unten und hinten halten und den präzisen Groove für jede Wiederholung beibehalten, Freihantelbankdrücken zu viel Druck auf die Schultern ausüben“, sagte Dr. Robert Pomahac, ein Fitnessexperte und Chiropraktiker, der mit Athleten der NFL, NBA, UFC und U.S. Water Polo Team gearbeitet hat und Gründer von MaxHealth LA . „Es besteht auch die Möglichkeit, dass Sie beim Bankdrücken einen Riss der Brustmuskeln oder Bizepssehnen erleiden. Ich konzentriere mich lieber auf Effektivität und Effizienz als auf die Beantwortung der Frage „ was machst du bank ’. Es gibt viele andere sicherere Brustübungen, die dem Bankdrücken mit gerader Stange überlegen sind.“

Drückt hinter dem Kopf

„Alles hinter dem Nacken bringt deine Schultermuskeln in eine verletzliche Position. Machen Sie also keine Pressen, Kinn und Klimmzüge hinter dem Kopf“, sagte Pomahac. „Es ist eine unnatürliche und unsichere Position und bringt Ihre Schulter Gelenk in eine Extensions-Außenrotationsposition, die eine große und unnatürliche Belastung für Ihre Rotatorenmanschettenmuskulatur darstellt. Ich empfehle militärisches (Front-)Pressen oder Kurzhanteldrücken, die beide Front-Delta viel sicherer funktionieren. Ich senke das Gewicht nie unter Kinnhöhe. Sie werden feststellen, dass dies ungefähr so ​​weit ist, wie Sie gehen können, ohne dass Ihre Schultern hängen bleiben. Normalerweise führe ich Militärpressen auf a Smith-Maschine , oder Kurzhanteln, mit denen ich meine Handflächen nach hinten rollen und eine natürlichere Position finden kann.“


Kreuzheben

„Wenn es richtig gemacht wird, Kreuzheben ist ein großartiger Teil deines Trainings . Leider gewinnen zu viele Menschen trotz all der Strapazen und der Verletzungsrisiken, die sie eingehen, wenig Muskeln“, sagte Pomahac. „Der Schwerpunkt des Kreuzhebens liegt darauf, die Kraft des unteren Rückens zu verbessern, und da das Kreuzheben eine komplexe Bewegung ist, belasten die meisten Menschen Nacken, Schultern, Rücken, Gesäß und Kniesehnen ungewollt. Anstelle von traditionellem Kreuzheben verwende ich lieber a Smith-Maschine . Stellen Sie den Sicherheitsverschluss oder die Stützstange so ein, dass die Stange nicht unter die Kniehöhe fallen kann. So konzentrierst du dich hauptsächlich auf deinen Rücken und reduzierst das Verletzungsrisiko.“

Knirschen

„Das tue ich selten knirscht “, sagte ACE-zertifizierter Fitnesstrainer vor und nach der Geburt. Sara Haley . „Für mich ist es Zeitverschwendung – zu viel Risiko, sie falsch zu machen … Ich wäre lieber effizienter und trainiere meinen gesamten Kern mit Übungen wie Dead Bug und Plankenvarianten . '


Gehen

' Gehen ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Körper in Bewegung zu bringen und sich an körperliche Aktivität zu gewöhnen. Studien haben jedoch gezeigt, dass das Gehen bei anhaltendem Gewichtsverlust oder progressiver Fitnesssteigerung erfolglos sein kann“, sagte Dr. Sean Wells, Fitnessexperte bei bistroMD . „Ein paar Vorschläge, die ich für das Training (zum Abnehmen oder rein für körperliche Aktivität) empfehlen würde, sind Intervall-Walking/Joggen, elliptisches Training oder schnelles Radfahren, die ideale Methoden sind, um Ihre Fitness zu steigern und weiter an Gewicht zu verlieren.“

Isoliertes Krafttraining

'Ein anderes Training, das ich nicht empfehle, ist isoliertes, spezifisches Muskelkrafttraining', sagte Wells. „Es ist wichtig für Bodybuilder und für bestimmte Rehabilitationssituationen, aber diese isolierten Bewegungen übertragen nur sehr wenig auf die tägliche Funktion und sportliche Leistung. Sie verbessern auch nicht die Muskelentwicklung und es fehlt ihnen die Effizienz, um mehrere Muskelgruppen für eine höhere Kalorienverbrennung aufzubauen, die für die Gewichtsabnahme und die allgemeine Gesundheit erforderlich ist. Ich schlage vor, es zu versuchen Übungen mit mehreren Gelenken und funktionellen Bewegungen , wie zum Beispiel hocken , Rudern , Longieren , und schieben. Auf spezifische isolierte Kräftigungen muss man nicht komplett verzichten, aber isolierte Übungen sind nicht ideal für das tägliche Training.“


Einbeiniger Pyo Box Jump

„Eine Übung, die Leute versuchen, die ich aber niemals machen würde, ist ein einbeiniges Plyo Boxsprung (über die hohe Plattform). Dies ist ein unnötiger und äußerst gefährlicher Schritt“, sagte Basheerah Ahmad , ein Promi-Trainer und Lifestyle-Coach.

Wahnsinn oder P90X

„Zwei Workouts, die ich nie machen würde, sind Insanity und P90X oder eine andere ‚neue‘ (umgebrandete) Version dieses ‚Beach Body‘-Standbeins, die es gibt“, sagt Shane Allen, zertifizierter Gewichtsverlustspezialist, Personal Trainer und Sporternährungsberater bei Personal Trainer Essen . „Ich kann dir gar nicht sagen, wie oft ich von Leuten gehört habe, die sich verletzt haben, als sie versuchten, diese Workouts zu Hause zu machen. Darüber hinaus neigen Menschen, die zu hart trainieren, dazu, belohnen sich später mit Essen – und negieren das wahnsinnige Training, das sie gerade gemacht haben.“

Steady-State Cardio

„Ich würde nie etwas wirklich Langweiliges tun – zum Beispiel auf einem Laufband laufen oder auf einem Heimtrainer in die Pedale treten. Selbst als Mann, der es liebt, Gewichte zu heben, würde ich leicht einen Zumba-Kurs statt eines nervtötend langweiligen Trainings nehmen“, sagte Henry Halse , zertifizierter Personal Trainer und zertifizierter Kraft- und Konditionsspezialist. „Menschen können sich wirklich gut bewegen, und es ist sehr gesund, sich auf viele verschiedene Arten zu bewegen. Unser Gehirn ist aktiv, wenn wir uns bewegen, denn Bewegung kann sehr herausfordernd und sehr anregend sein. Wenn Sie die Bewegung so stark einschränken, dass Sie immer wieder eine kleine Bewegung ausführen, nimmt das Training wirklich den Spaß. Laufen oder Radfahren im Freien ist großartig, weil es so viele Dinge zu sehen und verschiedene Hindernisse auf der Straße oder im Wald gibt, die man sich bewegen muss.“

Das Trizeps-'Bank'-Dip

„Diese Übung belastet das Akromioklavikulargelenk sowie das Labrum extrem“, sagte der Chief Clinical Officer von Orthologie Dr. Josh Sandell. „[Das] kann zu allen möglichen Schulterproblemen führen und die Probleme bei jedem mit einer vorderen Kopfhaltung verewigen.“