Shutterstock

11 Gründe, nicht mehr auf Ihr Telefon zu schauen

Shutterstock

In der heutigen Welt ist es wichtig, ein Smartphone zu haben, das die Kommunikation im 21.NSJahrhundert. Die mobilen Geräte bieten sofortigen Zugang für Hilfe, Navigationssysteme wenn Sie sich verirren, und Apps für fast alles. Es gibt jedoch zahlreiche Gründe, das Handy aus der Hand zu legen .

Das belastet die Augen

Shutterstock

Das blaue Licht (HEV), das von unseren Smartphones emittiert wird, ist nachweislich schädigt unsere Augen und kann ihnen sogar dauerhaft schaden. Entsprechend Forschung , 'HEV-Licht ist der Teil des sichtbaren Lichtspektrums, der Licht mit den kürzesten Wellenlängen umfasst, die das größte Potenzial zur Schädigung von lebendem Gewebe bergen.'

Dein Gedächtnis kann rosten

Shutterstock



In der heutigen Gesellschaft haben wir Smartphones, die uns an wichtige Ereignisse, Daten und Uhrzeiten erinnern. behalten Sie den Überblick über unsere Aufgaben , speichern Telefonnummern, Geburtstage und wecken uns mit Weckern. Wir müssen uns nicht mehr viel merken, denn sobald wir es in unserem Telefon gespeichert haben, können wir immer zurückblicken, um uns daran zu erinnern.

*Sehen: 8 Nahrungsergänzungsmittel, die das Gedächtnis verbessern

Du zerstörst deine Haltung

Shutterstock

Handys haben buchstäblich die Art und Weise verändert, wie unser Körper aussieht und wie wir uns selbst halten. Wenn wir SMS schreiben, lesen, unsere E-Mails abrufen oder praktisch alles auf unseren Telefonen tun, wir finden uns normalerweise gebeugt . Laut New York Times , „Der durchschnittliche Kopf wiegt etwa 10 bis 12 Pfund. Wenn wir unseren Hals um 60 Grad nach vorne beugen, wie wir es bei der Verwendung unserer Telefone tun, erhöht sich die effektive Belastung unseres Nackens auf 60 Pfund – das Gewicht von etwa fünf Gallonen Farbe.“

Es kann Ihre Hände beschädigen

istockphoto.com

Überbeanspruchung Ihres Telefons, wiederholte Bewegungen, wenn Sie es auf eine bestimmte Weise halten oder zu oft SMS schreiben, können zu Entzündung in den Händen , Finger und Arme.

Nacken- und Rückenschmerzen

istockphoto.com

Wenn Sie Ihr Mobiltelefon gebückt benutzen, kann dies zu einer schlechten Körperhaltung führen. Dies kann jedoch auch zu Nacken- und Rückenschmerzen führen. Anfangs kann es sein, dass Sie sich unwohl fühlen, vielleicht ein wenig Anspannung und Muskelsteifheit . Irgendwann dein Hals und Rücken wird anfangen zu schmerzen und Sie können beginnen, Schmerzen zu empfinden.

Es stört deinen Schlaf

istockphoto.com

Auf den Bildschirm Ihres Telefons/Fernsehers/Computers zu schauen istschädlich für deinen Schlaf . Das Licht Ihres Bildschirms hält Ihren Geist stimuliert und erschwert Ihnen das Einschlafen. Entsprechend cnet , kann das blaue Licht, das Ihr LED-Bildschirm abgibt, die Melatoninproduktion verlangsamen oder stoppen. Ohne Melatonin wir neigen dazu, länger wach zu bleiben , was uns wiederum länger wach hält als beabsichtigt.

Es könnte dich krank machen

Shutterstock

Ihr Handy ist einer der am meisten berührten Besitztümer, die Sie besitzen. Es ist erwiesen, dass es uns aufgrund ständiger Berührungen krankheitsgefährdet ist und Verbreitung von Bakterien .

Sie könnten „Nomophobie“ entwickeln

istockphoto.com

Macht es Ihnen Angst, daran zu denken, ohne Ihr Smartphone zu sein? Gibt dir der Gedanke, es verloren zu haben Angst ? Als ob Smartphones nicht schon schlimm genug wären Ihre Gesundheit , Menschen in der heutigen Gesellschaft können buchstäblich Nomophobie entwickeln – Angst, ohne ihr mobiles Gerät zu sein. Entsprechend Psychologie heute , eine Studie mit 2.163 Personen ergab, dass etwa 58 Prozent der Männer und 47 Prozent der Frauen an der Phobie leiden. Darüber hinaus fühlen sich 9 Prozent gestresst, wenn ihr Mobiltelefon ausgeschaltet ist.

Es kann die Entwicklung Ihrer sozialen Fähigkeiten stoppen

istockphoto.com

Richtig Kommunikationsfähigkeit sind essenziell. Aber wie werden Sie jemals wirklich mit jemandem in Kontakt treten, wenn Sie ständig SMS schreiben, E-Mails senden und soziale Medien nutzen? Entsprechend Forschung , „Studien haben gezeigt, dass es Studenten, die sich so stark auf Technologie verlassen, schwer macht, tatsächlich persönlich mit Erwachsenen zu kommunizieren, weil sie nicht alle notwendigen Fähigkeiten entwickeln, um ein persönliches Gespräch zu führen oder sogar zu beginnen. ”

Unfallgefahr steigt

Shutterstock

Wie wir bereits wissen sollten, ist SMS und Autofahren ein riesiges NEIN! Aber telefonieren und Autofahren ist a Ablenkung sowie. Entsprechend Daten Von den Centers for Disease Control and Prevention werden in den USA jeden Tag über 8 Menschen getötet und 1.161 bei Unfällen durch abgelenkte Fahrer verletzt.

Sie beeinträchtigen Ihr Gehör

istockphoto.com

Studien haben gezeigt, dass Mobiltelefone, Smartphones und Kopfhörer beeinflussen unsere Ohrhörer und möglicherweise unser Gehör zerstören . Die Wahrheit ist, dass uns nicht nur die hohe Lautstärke beeinflusst, sondern auch die elektromagnetischen Wellen, die vom Telefon ausgestrahlt werden.