R. M. Nunes/ Shutterstock

Wir haben uns an begeisterte Reisende und Einheimische in Brasilien gewandt, um einige ihrer Lieblingsdinge über das Land hervorzuheben. Aus bestimmten Städten wie Florianópolis zu größeren kulturellen Bräuchen und sogar zu besonderen Abenteuern, dies sind die Hauptgründe, warum Sie Brasilien besuchen sollten, die nichts mit den Olympischen Spielen zu tun haben.

Gründe für einen Besuch in Brasilien, die nichts mit den Olympischen Spielen zu tun haben

R. M. Nunes/ Shutterstock


Wir haben uns an begeisterte Reisende und Einheimische in Brasilien gewandt, um einige ihrer Lieblingsdinge über das Land hervorzuheben. Aus bestimmten Städten wie Florianópolis zu größeren kulturellen Bräuchen und sogar zu besonderen Abenteuern, dies sind die Hauptgründe, warum Sie Brasilien besuchen sollten, die nichts mit den Olympischen Spielen zu tun haben.

Belo Horizonte


„Belo Horizonte (schöner Horizont) ist eine Stadt, die von Bergen und Natur umgeben ist“, sagte Ricardo Trigueiro, ein gebürtiger Brasilianer, ein begeisterter Reisender und Autor . Es ist auch einer der besten Orte des Landes, um einen Drink zu genießen. Belo Horizonte ist die Heimat Tausender Bars und traditioneller Speisen und Getränke und ist wohl der beste Ort, um Brasiliens Nationalcocktail zu genießen. Caipirinha . „Aber für Abenteuerlustige liegt Belo Horizonte in der Nähe einiger großartiger Touristenziele wie historische Stätten, Wasserfälle , erhaltene Parks und Höhlen , die das Auge des Besuchers wirklich zum Leuchten bringen wird.“



Die Menschen

Celso Pupo / Shutterstock

„Ich habe letztes Jahr meine Frau und zwei Kinder zur Weltmeisterschaft mitgenommen und obwohl dies vielleicht nicht die beste Art ist, Brasilien zu sehen (mit 600.000 Fußballfanatikern?), hatten wir zwei einzigartige Erfahrungen, die mich zwingen, zurückzukehren. “ sagte der begeisterte Reisende Louis Altman von GlobaFone . In einem dieser Fälle „hatte ich einen Nierensteinangriff und landete in einer Klinik, wo sie mir eine Infusion mit Opium gaben (WOW). Meine Frau Amy kam mit einem Teenager-Mädchen ins Gespräch, das auch eine IV von etwas hatte, und ihre Mutter hörte, wie ich zusammenhangslos über eine Pina Colada ohne Rum schwatzte. Sie besaß einen Saftladen… [und] ließ ihre Tochter in der Klinik, um ihren Laden aufzumachen, so dass sie uns, als wir vorbeigingen, um in die Apotheke zu gehen, um mein Rezept zu holen, uns dieses magische Gebräu überreichte. Und wollte sie uns dann nicht in Rechnung stellen!“

„Ich war beeindruckt von der Gastfreundschaft dieser Erfahrungen: Menschen, die bereit sind, ihr Leben für völlig Fremde zu unterbrechen. Es war eine magische Erfahrung und sie haben mich dazu veranlasst, Brasilien auf meiner ‚Muss-zurück‘-Liste zu behalten.“

Florianopolis, Brasilien


Regelmäßig gelobt für seine Partyatmosphäre , Naherholung und allgemeinem Charme, Florianopolis hat bei Einheimischen und Reisenden gleichermaßen an Popularität gewonnen. Mit mehr als 40 Stränden und einer ganz eigenen exzentrischen Kultur ist diese Stadt ein besonders toller Spot für Surfer . Florianopolis veranstaltet Wettbewerbe für einige der besten Surfer der Welt und es ist definitiv eine Reise wert, wenn Sie Ihr Glück auf brasilianischen Wellen versuchen möchten.

Der Mix der Kulturen

Filipe Frazao/ Shutterstock

„Das Wichtigste am Land und meiner Meinung nach der Grund, warum ich immer wieder zurückkomme, ist die Kultur“, sagt Mark Lester, Brasilien-Experte und Gründer von a Brasilianische Getränkemarke . „Ich glaube nicht, dass viele Leute verstehen, dass Brasilien ein echter Schmelztiegel ist. Für ein Land, das größer ist als die zusammenhängenden Vereinigten Staaten, heißt es eine wirklich diversifizierte Bevölkerung willkommen.“ Und es ist diese Bevölkerung, die es den Besuchern ermöglicht, 'mehrere Kulturen und Bräuche an einem erstaunlichen Ort zu erleben'.

Retter

R. M. Nunes/ Shutterstock


Diese gut erhaltene historische Stadt ist ein atemberaubend schöner Teil Brasiliens, für den Besucher sich Zeit nehmen sollten. Salvador da Bahia, die erste Kolonialhauptstadt Brasiliens, bietet Kopfsteinpflasterstraßen, historische Denkmäler und farbenfrohe Gebäude aus dem 17. Jahrhundert. Heute können Besucher noch viel vom Charme der alten Welt erleben, aber die Stadt hat auch moderne Attraktionen wie Festivals und köstliche Küche zu bieten.

Abenteuer auf dem Amazonas

“Ich empfehle dringend, in einem kleinen Boot auf der flussaufwärts zu fahren Amazonas “, sagte Elizabeth Avery, Gründerin von Solo Trekker 4 U , der Weihnachten damit verbrachte, die Gegend zu erkunden. Sie empfiehlt, die Fahrt in einem Boot zu unternehmen und es zu einem Punkt zu machen, die einzigartige Tierwelt zu sehen – insbesondere „das liebenswerte Capybara, die größten Nagetiere der Welt mit bis zu 150 Pfund“.

Unglaubliche Feiern

T-Fotografie/ Shutterstock


„Reisende, die in Südamerika Aufregung und Abenteuer suchen, brauchen nicht weiter zu suchen als die größte Party der Welt: den Karneval von Rio“, sagte Matt Barker, Herausgeber des kostenlosen E-Books, Leitfaden zum Karneval in Rio . „Jedes Jahr bricht Rio de Janeiro, bereits eine harte Partystadt, in eine sambagetriebene Feier des Hedonismus aus, die wochenlang die Straßen bevölkert. Obwohl die Sambaschulparaden des Sambadroms die bekannteste Attraktion sind, hat Karneval viel mehr zu bieten als nur die Fernsehbildschirme zu Hause. Jedes Viertel veranstaltet sein eigenes lokales Festival, das alle zum lokalen Flair und zur Authentizität des Karnevalserlebnisses beiträgt.“ Aber auch außerhalb des Karnevals finden Reisende leicht ein unglaubliches Nachtleben in großen und kleinen Städten im ganzen Land.

Iguazu-Wasserfälle

“Ein Ort, der einen Besuch wert ist, ist der Brasilianische Seite der Iguazu-Wasserfälle “, sagte Anthony von Der Travel Tart-Blog . Sie können die Wasserfälle entweder von Argentinien oder Brasilien aus sehen, aber er sagt: 'Die brasilianische Seite eignet sich am besten für einen Panoramablick auf die Wasserfälle, während die argentinische Seite am besten für Nahaufnahmen geeignet ist.' Oben beim Anschauen einer der wildesten Wasserfälle der Welt , sagte er, Besucher sollten sich die Wanderungen rund um die Wasserfälle ansehen. „[It’s] einer dieser ‚Wow‘-Orte für mich!“

Curitiba


Curitiba ist seiner Zeit weit voraus und gilt weltweit als Vorbild für Stadtplanung und als einer der lebenswertesten Orte Brasiliens. Besuchen Sie diese einfach zu navigierende Stadt und sehen Sie einige der 15 Parks, den Botanischen Garten und das berüchtigte Oscar Niemeyer Museum.

Die weniger bekannten Gemeinschaften

Jefferson Bernardes/ Shutterstock

„Ich habe auf einer Sportkonferenz in Brasilien über das Thema Risikomanagement und die Olympischen Spiele in Rio gesprochen. Ich hatte gehofft, olympische Austragungsorte zu besuchen, ging aber stattdessen in die größte Favela, Rocinha Favela“, sagte Katharine Nohr von Nohr Sports Risk Management . „Ich habe gelesen, dass Touristen sich nicht alleine in die Favelas wagen sollten, sondern einen Führer benutzen müssen, [also] ich habe mich für eine Favela-Tour angemeldet, die 2 Touristen aus Puerto Rico und mich zur Favela Rocinha führte ... Zu meiner Überraschung und Freude , Ich war beeindruckt.' Nohr sagte, die Favela über Rio de Janeiro sei wie eine kleine, blühende Stadt, und sie sei froh, sie besucht zu haben.

Nationalpark Lençóis Maranhenses

Riesige weiße Dünen, so weit das Auge reicht, lassen vermuten, dass der Nationalpark Lençóis Maranhenses nur ein Wüste , aber ein genauerer Blick in den regnerischen Monaten offenbart etwas, das eher einer Fata Morgana als der Realität ähnelt. Während der Regenzeit werden die tief liegenden Gebiete zwischen den Dünen mit Regenwasser überflutet und bieten den Fischen ein Zuhause und einen atemberaubenden Anblick für alle Besucher.