Shutterstock

Es gibt keinen besseren Zeitpunkt, um Drop-In-Kurse zu nutzen, als auf Reisen. Zum Glück für uns, Websites wie MizzFit.com und Fitmapped.com übernimmt die Recherche für Sie und ermöglicht Ihnen die Suche nach Qualitätsklassen nach Standort. Auf diese Weise müssen Sie nur noch die eigentliche Klasse selbst erledigen. Das Beste an Drop-In-Kursen? In vielen Fällen ist die erste Klasse kostenlos!

Tag 1: Drop-in

Shutterstock

Es gibt keinen besseren Zeitpunkt, um Drop-In-Kurse zu nutzen, als auf Reisen. Zum Glück für uns, Websites wie MizzFit.com und Fitmapped.com übernimmt die Recherche für Sie und ermöglicht Ihnen die Suche nach Qualitätsklassen nach Standort. Auf diese Weise müssen Sie nur noch die eigentliche Klasse selbst erledigen. Das Beste an Drop-In-Kursen? In vielen Fällen ist die erste Klasse kostenlos!

Tag 2: Registrierung am Tag des Rennens

Shutterstock

Ähnlich wie Drop-In-Klassen sind die Registrierungen am Tag des Rennens perfekt für Reisende. Mit Ausnahme von Marathons und Halbmarathons können Sie bei den meisten Rennen den Tag des Rennens registrieren. Wenn Sie also das nächste Mal an Ihrem Ziel ankommen und feststellen, dass am nächsten Tag der jährliche 'Jingle Bell Jog' stattfindet, melden Sie sich am Tag der Veranstaltung an und treffen Sie die lokale Laufgemeinschaft. Einige meiner Lieblingssouvenirs sind Renn-T-Shirts und mit Websites wie RunningInTheUSA.com Es ist einfach, Rennen im ganzen Land zu finden.


Tag 3: Marktspaziergang

Shutterstock

Lassen Sie sich von Amerikas inoffiziellem Nationalsport Mall Walking inspirieren und versuchen Sie das nächste Mal, wenn Sie auf dem Markt sind. Da der Zentralmarkt in einer fremden Stadt normalerweise ein Top-Touristenziel ist, haben Sie wahrscheinlich sowieso Pläne, ihn zu besuchen. Alles, was Sie brauchen, um ein Marktspaziergänger zu sein (und Ergebnisse zu erzielen, ohne jemanden zu treffen), ist, eine Stunde vor der offiziellen Eröffnung des Marktes zu erscheinen, was Ihnen genügend Zeit gibt, um ein oder zwei Meilen zu protokollieren. Nach ein paar Runden sind Sie mit den Verkäufern befreundet und wissen genau, was Sie für Ihr Picknick-Mittagessen mitnehmen möchten.

Tag 4: Virtuelles Yoga

Die bekannte Stimme von Jessica Bellofatto ließ mich mit meiner Praxis fortfahren, während ich in Mittelamerika reiste. Ich habe keine Lust, DVDs einzupacken, aber ich habe immer meinen Laptop dabei, also nehme ich an Jessicas Kursen teil, indem ich mich abonniere YogaVibes – eine Website, die Hunderte von verschiedenen Yoga-Kursen anbietet, die von den besten Yoga-Lehrern des Landes unterrichtet werden. Sie benötigen lediglich eine Internetverbindung und eine Kreditkarte. Melden Sie sich für die kostenlose 15-tägige Testversion an oder abonnieren Sie sie für 20 $ pro Monat oder 200 $ pro Jahr und Sie sollten Shavasana auch dann finden, wenn Ihr Lieblings-Yogalehrer Zeitzonen entfernt ist.


Tag 5: Höhen-See

Shutterstock

Als ich in Paris lebte, war mein Lieblingsort, um „Die Stadt des Lichts“ zu sehen, von Montmartre. Der höchste Punkt der Stadt, Montmartre, ist ein Hügel im 18. Arrondissement, und während die Wanderung zur Herz-Jesu-Basilika an der Spitze eine Herausforderung darstellt, zahlt sich ein Panoramablick auf Paris aus. Das gleiche gilt für den Park Güell in Barcelona, ​​wo die steilen Treppen vielleicht einschüchternd wirken, aber wenn Sie wissen, dass der Aussichtspunkt, der oben auf Sie wartet, atemberaubende (auch wenn Sie bereits außer Atem sind) Ausblicke auf Barcelona und die Mittelmeer, Sie werden froh sein, die Wanderung gemacht zu haben.



Tag 6: Lounge und Lunge am Strand

Shutterstock

Fitness-Retreats sind heutzutage in aller Munde und eignen sich perfekt für diejenigen unter uns, die eine Flucht suchen, aber nicht die Zeit oder die Ressourcen haben, um die Reiseroute zu erstellen. Da diese Retreats teuer sein können, ist es am besten, mit Betreibern zusammenzuarbeiten, die sich zusammenschließen wie Paddel-Diva und Kama Deva Yoga . Paddle Diva und Kama Deva bieten mit ihren beliebten Yoga-, Surf- und SUP-Retreats, bei denen Sie Zugang zu allen drei Aktivitäten (plus in einigen Fällen ein wenig TRX) zu einem günstigen Preis haben, mehr für Ihr Geld.

Tag 7: Machen Sie Ihren Zwischenstopp zu einem „Play-Over“

Shutterstock

Haftungsausschluss: Dies gilt nur für den Mitchell Airport in Milwaukee, ist aber dennoch eine großartige Idee. Schauen Sie bei Ihrem nächsten Zwischenstopp bei MKE an der Tischtennisplatte in der Nähe des Eingangs zur Halle C vorbei und spielen Sie Tischtennis, während Sie auf Ihren Flug warten. Es macht viel mehr Spaß, als am Tor zu sitzen oder der Versuchung des zu widerstehen Fressmeile .

Tag 8: Einchecken, dann auschecken

Shutterstock

Nach einem langen Reisetag checken die meisten von uns gerne ein und legen sofort los. Nehmen Sie sich stattdessen fünf Minuten Zeit, um die Annehmlichkeiten des Hotels zu erkunden. Auch wenn Sie nicht planen, zu trainieren, sollten Sie zumindest Ihre Möglichkeiten ausloten, denn meistens inspirieren Sie, andere Gäste Runden schwimmen oder Gewichte heben zu sehen, dasselbe zu tun.


Tag 9: Huf It

Shutterstock

Eine der beliebtesten Aktivitäten an touristischen Zielen kann die klassische Kutschenfahrt sein. Obwohl ich nichts gegen eine gute Cinderella-Geschichte habe, weiß ich, dass es mir geziemt, sie zu behauen und stattdessen zu gehen. Das spart nicht nur Geld, sondern bedeutet auch weniger Zeit im Sitzen, was wir auf Reisen viel tunzuunsere Reiseziele.

Tag 10: Spielplätze für Erwachsene

Shutterstock

Das beste Beispiel für einen Outdoor-Spielplatz für Erwachsene ist Venice Beach, CA, das für seine Bodybuilder-Kundschaft berühmt ist. Viele öffentliche Parks sowohl in den USA als auch im Ausland verfügen jedoch mittlerweile über Trainingsgeräte, die auf den durchschnittlichen Trainierenden ausgerichtet sind. Auf meinen Reisen habe ich Outdoor-Ellipsentrainer, Ergometer und Kraftstationen gesehen. Die meisten sind kostenlos und bequem neben den Wippen und Schaukeln gelegen, sodass Sie dem Junior beim Pumpen seiner Beine zusehen können, während Sie etwas Eisen pumpen. Fragen Sie Ihren Concierge oder führen Sie eine schnelle Google-Suche durch, um herauszufinden, ob Ihr Reiseziel einen Spielplatz für Erwachsene bietet.

Tag 11: Hop-On, Hop-Off

Shutterstock

Mit wachsender Präsenz in Großstädten, Hop-on-Hop-off Bustouren können für Reisende die beste Wahl sein, um viel zu bewältigen und von Punkt A nach Punkt B zu gelangen, ohne ungewohnte öffentliche Verkehrsmittel oder teure Taxifahrten nehmen zu müssen. Solange Sie zwischen dem Aus- und Einsteigen viel Zeit damit verbringen, herumzulaufen, können Sie viele Kalorien verbrennen und trotzdem so viel wie möglich sehen.

Tag 12: Stop, Drop und Chill

Shutterstock

Bringen Sie Ihren inneren Drill-Sergeant zum Schweigen, der Sie immer in Bewegung halten möchte. Sogar Profisportler haben freie Tage, also denken Sie bei Ihrer nächsten Reise daran, dass es nicht darauf ankommt, wie viel Sie sehen, aber es ist sowie du siehstdas zählt. Wenn Sie versuchen, zu viel zu sehen und zu tun, werden Sie sich nur stressen und nach Hause zurückkehren, die mehr Zeit als sonst benötigen, um sich von Ihrer Reise zu erholen. Nehmen Sie mindestens 10 % Ihrer Reiseroute und legen Sie sie als Zeit zum Anhalten, Ablegen und Entspannen beiseite.