Der Zusammenhang zwischen Schlaf und Gewichtsmanagement ist kompliziert, aber sehr stark

/ Shutterstock

Wissenschaft hat immer wieder bestätigt, dass weniger Stunden qualitativ hochwertiges Augenschließen Ihre Taille beeinträchtigen. Schlafentzug wirkt sich auf das Gehirn auf eine Weise aus, die Sie dazu bringt, mehr zu essen und Lebensmittel nicht effizient zu verarbeiten. Es löst einen Teufelskreis aus, in dem Sie sich müde fühlen , verlangsamen deine Stoffwechsel und spielen Sie mit Ihren Hormonen Streiche.

All dies führt dazu, dass Sie mehr essen und die Rotation geht weiter, Deborah Malkoff-Cohen , registrierter Diätetiker und zugelassener Diabeteserzieher, sagt. „Indem du weniger schläfst, programmierst du deinen Körper, mehr zu essen“, fügt sie hinzu.

Schätzungsweise 18 Millionen Amerikaner haben Schlafapnoe, die oft mit übergewichtigen Menschen in Verbindung gebracht wird. gemäß an die National Sleep Foundation. 'Als die Person nimmt zu , insbesondere im Rumpf- und Nackenbereich, steigt das Risiko einer schlafbezogenen Atmungsstörung aufgrund einer beeinträchtigten Atemfunktion“, sagen Margaret Moline, PhD, und Lauren Broch, PhD, zwei Schlafspezialisten am New Yorker Weill Cornell Medical Center.

Sich lethargisch zu fühlen führt zu einer schlechten Essensauswahl, andere Studien gefunden – du isst mehr Junk-Food , weniger Gemüse und Obst, und trinke mehr Soda . Müdigkeit wird oft als Zeichen von Hunger verwechselt. Du verbrauchst am Ende viel mehr Kalorien, verbrennst sie aber nicht durch Sport, weil du dich zu müde fühlst. Das Ergebnis kann etwa zwei zusätzliche Pfunde pro Monat sein.

Wenn Sie sich also das nächste Mal fragen, warum Sie die Ergebnisse Ihrer gesunden Ess- und Trainingsgewohnheiten nicht sehen, achten Sie auf Ihre Schlafgewohnheiten. Liegen Sie jede Nacht nur etwa fünf Stunden im Bett oder bleiben Sie wach, um bis spät in die Nacht zu essen?



Weitere Lesungen:

Schlechte Angewohnheiten, die zu Gewichtszunahme führen (und wie man sie bricht)

10 Wege, wie Sie Ihren Schlaf sabotieren

16 Lebensmittel, die dir helfen, am besten zu schlafen