Du meinst, du wärst Freitagabend nicht lieber im Fitnessstudio?

Ihre Gedanken werden häufig von Dingen wie Protein, Langhanteln und Burpees verbraucht und nachdem Sie dies gelesen haben, planen Sie, ins Fitnessstudio zu gehen.

Wenn Sie so besessen von Fitness sind wie wir, können Sie es nicht leugnen. Nicht, dass Sie versuchen, Ihre Leidenschaft für das Heben schwerer Gewichte und das Schwitzen auf dem Treppenmeister zu verbergen. Ihre Freunde und Familie werden Ihren Enthusiasmus vielleicht nicht verstehen (und vielleicht ein wenig verärgert sein), aber keine Frage oder Kritik würde Sie jemals davon abhalten, Ihren Zielen treu zu bleiben.

Wenn Sie sich mit einem der folgenden 25 Zeichen identifizieren können, dann ja, Sie sind definitiv ein echter Fitnessfanatiker.


1.) Du sprichst mit allen Mitarbeitern deines Fitnessstudios mit Vornamen.

2.) Sie würden sich leicht entscheiden CrossFit über Happy Hour jeden Tag. Tatsächlich machen sich Ihre Kollegen und Freunde nicht einmal mehr die Mühe, Sie einzuladen.


3.) Du hast eine Hassliebe zu Burpees.



4.) Du besitzt mehr Sneaker als jeder andere Schuhtyp und jedes Paar hat einen ganz bestimmten Zweck. (Laufen, Crosstraining, Radfahren, etc.)

5.) Du bloggst über Laufen, Yoga, CrossFit oder jede Art von Bewegung im Allgemeinen.

6.) Sie haben darüber nachgedacht, Ihren Job aufzugeben, um zertifizierter Personal Trainer zu werden. (Oder schon.)


7.) Ohne das Tag #BeastMode teilt man kaum ein Instagram-Fitnessstudio-Selfie.

8.) Wenn du ein lustiges neues Lied im Radio hörst, ist dein erster Gedanke: „Ich muss das zu meinem Training hinzufügen Wiedergabeliste . '

9.) Deine Garderobe enthält mehr Elasthan als jede andere Art von Material und du beginnst zu denken, dass das Leben viel besser wäre, wenn es akzeptabel wäre, die ganze Zeit Sportkleidung zu tragen.

10.) Du weißt, dass das Ausführen jeder anderen Übung außer einer Kniebeuge im Kniebeugenständer im Grunde ein unverzeihliches Verbrechen ist.


11.) Sie wurden mehrmals als „verrückt“ bezeichnet, weil Sie um 5 Uhr morgens aufwachten, um ein Training zu absolvieren, bevor Sie Ihren Tag beginnen.

12.) Sie haben darüber nachgedacht, sich nach dem Beintag krank zur Arbeit zu melden.

13.) Sie wissen, wie wichtig Ruhetage für die Muskelregeneration sind, dennoch fällt es Ihnen immer schwerer, eine Pause einzulegen.

14.) Du nutzt jede Gelegenheit für mehr Aktivität, wie Treppensteigen, mit dem Fahrrad zur Arbeit oder weit entfernte Parkplätze.


15.) Du hast die gesamte Insanity-DVD-Reihe abgeschlossen… Mehr als einmal.

16.) Du planst deine Workouts für die Woche im Voraus.

17.) Du reist nirgendwo hin ohne mindestens ein Trainings-Outfit und manchmal auch Trainingsgeräte.

18.) Du besitzt, was manche für eine obszöne Menge an wiederverwendbaren Wasserflaschen halten würden, und hast immer eine an deiner Seite.


19.) Da Sie konstant gut hydriert sind, gehen Sie häufig auf die Toilette.

20.) In manchen Wochen verbringst du mehr Zeit mit deinem Personal Trainer als mit deiner Familie und deinen Freunden.

21.) Sie würden nicht im Traum daran denken, zur Arbeit zu gehen, bevor Sie Ihr eigenes Mittagessen (bestehend aus magerem Protein, komplexen Kohlenhydraten und viel Gemüse) eingepackt haben.

22.) Du hast seltsame Mahlzeiten aus nicht umsonst zubereiteten Speisen kreiert, nur damit du deine Makronährstoffverhältnisse .

23.) Du kennst die Bedeutung von #FitFam und betrachte dich als einen Teil davon.

24.) Du verbringst deine Freizeit damit, auf Seiten wie The Active Times über Bewegung und Ernährung zu lesen ;)

25.) Du weißt, dass der Sinn all deiner gesunden Gewohnheiten nicht annähernd so sehr darin besteht, wie du aussiehst, sondern wie du dich fühlst. (Was absolut erstaunlich ist!)