Fitness-Tipps, die alle Frauen verwenden können, um die Wechseljahre und andere hormonelle Veränderungen zu bewältigen

Shutterstock

Samantha Clayton—Als Frauen machen wir in unserem Leben so viele hormonelle Veränderungen durch und als Frau, die sie alle erlebt hat, kann ich ehrlich sagen, dass es Ihnen helfen kann, positiv zu bleiben und einen gesunden, aktiven Lebensstil zu führen, sowohl körperlich als auch geistig.

Die Vorteile von körperlicher Aktivität gehen weit über das körperliche hinaus. Sport setzt Endorphine frei, die Ihnen ein gutes Gefühl geben, Schwitzen und eine verbesserte Durchblutung verleihen Ihrer Haut ein jugendliches Strahlen nach dem Training und Förderung der Knochendichte hilft sicher dem Plan der Natur entgegenwirken .


Ich bin die Mutter von vier Kindern, einschließlich einer Reihe von Drillingen, und dieses Jahr im März hatte ich im Alter von 35 Jahren eine Hysterektomie. Obwohl nicht in den offiziellen Wechseljahren, sind die hormonellen Veränderungen und der Energiemangel, die mit den Veränderungen einhergehen, sehr real. Meine Trainingsroutine war meine Rettung. Als Fitnessexpertin, die seit über 12 Jahren unterrichtet, finden Sie hier einige Tipps für alle Frauen – egal ob Sie einfach während der Menstruation, nach der Schwangerschaft, vor der Menopause oder in der vollen Menopause sind.

1. Konsistenz ist der Schlüssel.
Da Ihr Körper Veränderungen durchmacht, ist es wichtig, eine festgelegte Tageszeit zu haben, zu der Sie sich auf sich selbst konzentrieren. Versuchen Sie, mindestens 30 Minuten aktiv zu sein etwas tun, das dir Spaß macht . Jeden Tag zur gleichen Zeit zu trainieren hilft, ein Gefühl von Routine zu schaffen, das Ihnen mental einen Schub geben und Ihnen das Gefühl geben kann, erfolgreich zu sein. Es ist wichtig, die Kontrolle über etwas in einer Zeit zu haben, in der körperliche Veränderungen so außerhalb Ihrer Kontrolle liegen.


2. Unterschätzen Sie nicht die Kraft des Gehens.
Walking ist eine fantastische Form des Herz-Kreislauf-Trainings für Menschen jeden Alters. Sie können eine Herausforderung hinzufügen, indem Sie bergauf gehen oder einige ausführen Ausfallschritte unterwegs, um deine Beine zu stärken. Wenn Sie an Hitzewallungen leiden, können Sie sich durch hochintensive Trainingseinheiten schlechter fühlen, daher ist eine Routine mit niedriger Intensität am besten.



Verwandt: 6 einfache Möglichkeiten, mehr Laufen in Ihren Tag zu integrieren

3. Nehmen Sie eine Klasse.
Ausübung mit einer Gruppe oder gönnen Sie sich ein Personal Training. Als Frauen fühlen wir uns natürlich besser, wenn wir das Gefühl haben, ein Unterstützungssystem zu haben, das zusätzliche Verantwortungsgefühl, das sich daraus ergibt jemanden zum Training treffen wird Ihnen helfen, konzentriert zu bleiben.

Mache diese Bewegungen
Meine beiden Lieblingsübungen, die sich auf Ihre Rumpfstabilität konzentrieren, haben mir geholfen, mich sowohl nach der Schwangerschaft als auch nach der Hysterektomie stark zu fühlen. Sie erfordern, dass Sie Ihre Bauchmuskeln lokalisieren und einziehen, was im Laufe der Zeit bei der Haltung hilft.


1. Unterarmplanke (60 Sekunden)

Wie man:Legen Sie Ihre Unterarme in einer Linie mit Ihren Schultern auf Ihre Trainingsmatte. Stecken Sie Ihre Zehen in den Boden, damit Sie Ihre Kernkraft verwenden, um Ihre Unterarmplanke zu halten. Atmen Sie tief durch und achten Sie darauf, nicht zu viel Druck auf Nacken oder Rücken auszuüben. Ihre Bauchmuskeln sollten arbeiten, um Sie zu halten.

Siehe auch: Wie man eine Plank richtig macht

2. Glute Bridge (60 Sekunden)
Ich mag diese Bewegung, weil sie wirklich deine Rumpfmuskulatur, Kniesehnen und Gesäß trainiert. Es ist einfach zu tun und erfordert keine Ausrüstung.


Wie man:Legen Sie sich zunächst flach auf den Boden, beugen Sie jeweils ein Knie und stellen Sie Ihre Füße flach auf den Boden. Ihre Fersen sollten etwa 12 Zoll von Ihren Gesäßmuskeln und hüftbreit auseinander sein. Machen Sie es sich in dieser Position bequem. Ziel ist es, die Hüften vom Boden in eine Brückenposition zu heben. Um dies zu tun, drückst du durch deine Fersen, um deinen Po vom Boden zu heben, an der Spitze der Bewegungspause und drücke deine Gesäßmuskeln dann sanft wieder nach unten.

Trinkgeld:Drücken Sie sich nicht zu hoch, da Sie Ihren unteren Rücken belasten. Und stellen Sie sicher, dass Ihr Körpergewicht auf Ihre Fersen und den oberen Rücken verteilt wird – zu keiner Zeit sollten Sie das Gefühl haben, dass Ihr Körpergewicht auf Ihrem Nacken lastet.

Samantha Clayton ist Direktorin für Fitnessausbildung bei Herbalife ,  und als ehemalige Leistungssprinterin und Fitnessexpertin ist dies die perfekte Rolle für sie! Samantha ist verheiratet und hat vier kleine Kinder und weiß, wie schwierig es sein kann, Fitness zu einer Priorität zu machen, aber es ist ihre Leidenschaft, den Bewegungsdrang aller Menschen wieder zu wecken.

Mehr lesen:
5 Gründe, warum Sie keine Angst haben sollten, Gruppenübungen auszuprobieren
4 Brückenübungen für stärkere Gesäßmuskeln
Sport in und nach den Wechseljahren: Was jede Frau wissen muss