Diese State Parks sind viel mehr als nur Spielplätze und Picknickplätze

Spielplätze, grüne Weiden und verspielte Welpen; Dies sind einige der Dinge, an die wir zuerst denken, wenn wir das Wort „Park“ hören. Nicht, dass diese Assoziationen nicht auf den Punkt kommen, aber es gibt mehr als 7.500 State Parks in den USA, die alle Attraktionen bieten, die über Ihre typische Interpretation eines malerischen Parks hinausgehen.

Abgesehen vom eidgenössischen Lauf Nationalparks , verfügt jeder unserer 50 Bundesstaaten über ein eigenes ausgeklügeltes Parksystem, das alle darauf ausgerichtet ist, die ökologisch bedeutendsten und historischsten Gebiete der Region zu erhalten. Laut Nationaler Verband der Staatsparkdirektoren (NASPD) besuchen jedes Jahr mehr als 720 Millionen Amerikaner State Parks und erwirtschaften Einnahmen in Höhe von mehr als 20 Milliarden US-Dollar für lokale Gemeinden.

Mit Juwelen wie North Dakotas zerklüfteten Little Missouri State Park und West Virginias historische Cass Railroad State Park über die Staaten verstreut, eröffnet ein Besuch in einem der State Parks unserer Nation Möglichkeiten, die weit über das Picknicken und Spielen mit Fido hinausgehen.


Diese Liste bemerkenswerter State Parks wurde von den Leuten zusammengestellt, die sie am besten kennen; die Direktoren und Manager, deren Aufgabe es ist, sie zu führen und zu unterhalten. Lewis Leford, Exekutivdirektor der NASPD, rief Abgeordnete aus einer Reihe von Staaten an, um ihre Expertenempfehlungen einzuholen.

Auch wenn wir nicht aus jedem einzelnen Bundesstaat einen Park aufnehmen konnten, sind wir dennoch zuversichtlich, dass wir ein qualitativ hochwertiges Bild gemalt haben, das viel hervorhebt die besten State Parks unseres Landes .


Hat Ihr Lieblingsstaatspark es nicht auf die Liste geschafft? Lassen Sie uns im Kommentarbereich unten wissen, ob wir einen bemerkenswerten State Park verpasst haben, den Sie lieben!