Einfache Möglichkeiten, Kraft für die Piste aufzubauen

Die Skisaison steht vor der Tür. Es ist nicht einfach, für eine Saisonsportart zu trainieren, aber noch weniger Spaß macht es, am ersten Tag auf der Piste Wind zu schöpfen oder sich nach wenigen Läufen die Beine zu erweichen. Was sind die besten Möglichkeiten, um sich für die Skisaison fit zu machen? Beginnen Sie, sich aerob herauszufordern und die großen Muskeln aufzubauen, die Ihnen helfen, die Hügel hinunter zu kommen.

Werde stark
Es gibt einen Grund, warum Skifahrer für ihren Hintern bekannt sind. Die Muskeln im hinteren Teil Ihres Körpers, wie Gesäß, Kniesehnen, unterer Rücken und Lats, helfen Ihnen, bergab zu fahren, halten Sie auf unebenem Gelände stabil und bieten die Kraft, die Sie benötigen, um sich gegen Unebenheiten abzustützen. Wenn Sie diese Muskeln in Form bringen, bleiben Sie stark und schützen Ihre Gelenke im Falle eines Sturzes. Um diese Muskeln zu trainieren, integrieren Sie Übungen wie Kniebeugen, Kreuzheben, Ausfallschritte und Überkopfdrücken in Ihre Routine. Diese „Leg Blasters“-Strecke ist ein Favorit von Freeride World Tour Champ Crystal Wright: 20 Kniebeugen, 10 Ausfallschritte an jedem Bein, 10 springende Ausfallschritte an jedem Bein und 10 Kniebeugensprünge.

Bleiben Sie mit Cardio Schritt
Skifahren erfordert sowohl Ausdauer (Verletzungen passieren am häufigsten, wenn Sie müde sind) als auch kurze aerobe Leistung. Um in Cardio-Form zu kommen, trainiere für lange Anstrengungen (viele Profi-Skifahrer verbringen in der Nebensaison viel Zeit auf ihren Fahrrädern) und für kurze Stöße mit hoher Leistung. Mischen Sie Ihre Workouts, wechseln Sie längere Fahrten oder Läufe mit Sprintarbeit ab. Baue ein paar Uphill-Run-Workouts ein, um deine Lungen wirklich herauszufordern.


Trainieren Sie Ihre Bauchmuskeln
Balance ist ein großer Teil des Skifahrens, was bedeutet, dass die Kernkraft extrem wichtig ist. Außerdem ist Skifahren nicht eindimensional, daher ist es wichtig, alle verschiedenen Teile deiner Rumpfmuskulatur zu trainieren. Schlagen Sie mit Planks, V-Sits und ' Übermenschen “; trainiere deine schrägen Muskeln durch Rotationsübungen, wie russische Zwillinge und Fahrrad-Crunches; und stärken Sie Ihren Rücken mit Übungen wie Rückenstrecker und „ Vogelhunde . '

Vernachlässige deine Waffen nicht
Dein Oberkörper und deine Arme halten dich stabil und helfen dir, dein Gewicht nach vorne zu bringen. Außerdem brauchst du einen starken Bizeps, um durch die Wohnungen zu polieren. Burpee-Liegestütze , die Ihren gesamten Körper trainieren und gleichzeitig Ihr Herz-Kreislauf-System fordern, sind eine gute Wahl, um Ihren Oberkörper ins Spiel zu bringen.