CDC-Daten zu öffentlichen Schwimmbädern werden Sie überraschen – hier ist, was Sie dagegen tun solltenCommons.wikimedia.org

Wenn der Sommer naht und die Hitze intensiver wird, werden die Menschen im ganzen Land zu ihren örtlichen Schwimmbädern gehen. Bevor Sie jedoch Ihre Badesachen anziehen und Ihr Handtuch einpacken, sollten Sie einige Dinge über die Sauberkeit des Badewassers wissen. Die CDC sammelt seit Jahren Daten zur Poolsicherheit – hier sind einige der ekligen Dinge, die sie gefunden haben und was Sie ihrer Meinung nach dagegen tun sollten.

Chlor tötet Keime nicht sofort ab.„Es gibt heute Keime, die gegenüber Chlor sehr tolerant sind und von denen bis vor kurzem noch nicht bekannt war, dass sie beim Menschen Krankheiten verursachen.“ sagt die CDC-Website . „Sobald diese Keime in den Pool gelangen, kann es Minuten bis Tage dauern, bis Chlor sie abtötet. Schon das Schlucken von wenig Wasser, das diese Keime enthält, kann krank machen.“

Die Zahl der Wasserkrankheiten (RWI) hat in den letzten 20 Jahren zugenommen.Das CDC beschreibt die steigende Zahl von RWIs als „erheblich“ und weist darauf hin, dass zwar einige Keime gegen die Chlorbehandlung resistent sind, ein angemessener Chlorgehalt jedoch für Gesundheit und Sicherheit wichtig ist.

Viele öffentliche Schwimmbäder erfüllen nicht die Sicherheitsstandards.ZU Studie der CDC im Jahr 2010 festgestellt, dass „eine von acht öffentlichen Schwimmbäderinspektionen zur sofortigen Schließung von Schwimmbädern aufgrund schwerwiegender Verstöße gegen die Vorschriften wie z.

Eine CDC-Studie fand bei 58 Prozent der getesteten Poolfilter eine fäkale Kontamination.Das Studie veröffentlicht im Jahr 2013 kam zu dem Schluss, dass „Fäkalien häufig von Schwimmern in [öffentliches] Beckenwasser eingeführt werden“, die entweder „einen Kotvorfall im Wasser haben oder wenn Fäkalien von ihrem Körper abgespült werden, weil sie nicht gründlich duschen, bevor sie ins Wasser gehen“.

Der Geruch, den Sie mit Chlor verbinden, ist eigentlich der Geruch von Chlor, das die Keime und Mikroben im Wasser abwehrt.Dieser Geruch bedeutet, dass die Chemikalien im Pool hart arbeiten, um all die Schmiere zu bekämpfen, die die Leute ins Wasser gebracht haben.



Tipps, um gesund zu bleiben

Mit den obigen Informationen im Hinterkopf, die CDC hat einen Leitfaden zusammengestellt damit Sie diesen Sommer beim Schwimmen gesund und sicher bleiben.

Schauen Sie sich den Pool und die Umgebung an. Was sollten Sie beachten?

  • Sauberes und klares Poolwasser; Sie sollten alle gemalten Streifen und den Boden des Pools deutlich sehen können.
  • Glatte Beckenränder; Fliesen sollten nicht klebrig oder rutschig sein.
  • Kein Geruch; ein gut gechlorter Pool hat wenig Geruch. Ein starker chemischer Geruch weist auf ein Wartungsproblem hin.
  • Pool-Ausrüstung funktioniert; Poolpumpen und Filtersysteme machen Geräusche und Sie sollten sie laufen hören.

Stellen Sie… Fragen an das Poolpersonal.

  • Welche fachliche Ausbildung hat das Personal absolviert, um sich auf die Arbeit oder den Betrieb des Pools vorzubereiten?
  • Werden Chlor- und pH-Werte mindestens zweimal täglich überprüft?
  • Werden diese Werte zu Zeiten überprüft, in denen der Pool am stärksten genutzt wird?
  • Stehen an den Wochenenden, an denen der Pool am stärksten beansprucht wird, geschulte Bedienungskräfte zur Verfügung?
  • Welche Note hat der Gesundheitsinspektor für das Becken nach der letzten Inspektion?

Handeln Sie… indem Sie proaktiv sind und andere aufklären.

  • Informieren Sie sich über Freizeitwasserkrankheiten und informieren Sie andere Benutzer und Ihren Poolbetreiber.
  • Fordern Sie Ihr Poolmanagement auf, RWIs bei Poolmitarbeitern und Poolbenutzern zu verbreiten.
  • Lassen Sie Ihren Poolbetreiber wissen, dass die Gesundheit und das Wohlbefinden aller Schwimmer für Sie Priorität haben.
  • Überprüfen Sie das Poolwasser selbst auf ausreichendes freies Chlor (1-3 Teile pro Million) und pH-Werte (7,2-7,8). Pool- und Spa-Chlorteststreifen sind in lokalen Baumärkten, Discountern und Poolzubehörgeschäften erhältlich. Wenn Sie die Verwendung zu Hause üben möchten, besuchen Sie die Seite auf der Anleitung zum Testen von Pool- und Spa-Teststreifen für zu Hause.

Trainieren…. gesundes Schwimmverhalten.

·         Halten Sie Urin, Kot, Schweiß und Schmutz vom Wasser fern.

  • Bleiben Sie aus dem Wasser, wenn Sie Durchfall haben.
  • Duschen Sie, bevor Sie ins Wasser gehen.
  • Nicht ins Wasser pinkeln oder kacken.
  • Schlucken Sie das Wasser nicht.

Jede Stunde – alle raus!

  • Nehmen Sie Kinder mit auf Toilettenpausen.
  • Überprüfen Sie die Windeln und wechseln Sie sie in einem Badezimmer oder Wickelbereich – nicht am Pool –, um Keime vom Pool fernzuhalten.
  • Sonnencreme erneut auftragen.
  • Trinke ausreichend Flüssigkeit.