Übungen zur Straffung und Stärkung des Oberkörpers

Wenn die Leute ins Fitnessstudio gehen, um sich für den Sommer in Form zu bringen, ist es eine sichere Sache, dass sich viele darauf konzentrieren, straffe Bauchmuskeln, einen starken Rücken und einen straffen und straffen Hintern zu entwickeln, aber die Arme zu vergessen ist ein großer Fehler. Durchtrainierte Arme sind nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern ein kräftiger Oberkörper verbessert die Körperhaltung, hilft bei der täglichen Bewegung und verschafft dir einen Vorsprung bei Sportarten wie Laufen, Radfahren und Schwimmen. Vernachlässige deine Arme nicht; Verwenden Sie diese fünf Schlüsselbewegungen als Inspiration, um die Kraft des Oberkörpers zu einer Priorität zu machen.

Dreiecks-Push-up
Es gibt viele Möglichkeiten, den guten altmodischen Liegestütz zu ändern, und die Triangel-Variante ist großartig, um die Arme zu straffen. Diese Bewegung zielt auf Trizeps, Schultern, Brust und Rumpf ab, was sie zu einer ersten Wahl für die Gesamtkraft macht. Versuchen Sie einfach wie gewohnt einen Liegestütz, aber bringen Sie Ihre Hände unter Ihrer Brust zusammen und richten Sie Ihre Finger nach innen, so dass Ihre Hände ein Dreieck bilden.

Sehen: Wie man einen Liegestütz richtig macht


Kurzhanteldrücken mit einem Gymnastikball
Rüsten Sie von der Bank auf den Ball auf, um Ihrem Körper eine zusätzliche Herausforderung zu geben. Das Standard-Kurzhanteldrücken fordert Ihre Schultern, Trizeps und Brust heraus, während das Hinzufügen des Balls Ihren Kern herausfordert, während Sie das Gleichgewicht halten.

Abtrünnige Reihe
Bringen Sie die abgestandene Sitzreihe auf die nächste Ebene und steigen Sie mit ein paar Hanteln in die Planke. Indem Sie Ihre Ellbogen direkt nach oben ziehen und Ihre Arme eng am Körper halten, werden Sie Vorteile für Ihre Arme, Ihren Rücken und Ihre Schultern sehen, zusätzlich zu dem zusätzlichen Vorteil, andere Muskeln in Ihrem Kern zu aktivieren, um Sie zu stabilisieren.


Trizeps-Dips
Trizeps-Dips sind ideal für diejenigen, die ihren Oberkörper auf einfache, aber effektive Weise stärken möchten. Die Bewegung ist gut für Anfänger, da sie ziemlich einfach zu erlernen ist, aber keine gute Wahl für Personen mit Schulter- oder Handgelenksverletzungen. Wie der Name schon sagt, zielt diese Übung in erster Linie auf den Trizeps ab und kann auch Brust und Schultern stärken. Tipps zum Meistern dieser Bewegung, Siehe die vollständige Anleitung .



Invertierte Reihe
Wie Klimmzüge zielt das umgekehrte Rudern auf die Muskeln in den Armen, Schultern, dem oberen Rücken und dem Rumpf ab und verbessert die Körperhaltung und Kraft. Im Gegensatz zu Klimmzügen werden die Schultergelenke und Muskeln nicht stark belastet. Ein weiterer Vorteil dieser Übung ist, dass sie fast jeder machen kann und alles, was Sie brauchen, eine Stange ist.

Verwandt:
Bizeps-Curls und 5 andere Übungen, die Sie möglicherweise falsch machen
12 Übungen, die du im Sitzen machen kannst
Mache jeden Tag diese 5 Übungen, um fit fürs Leben zu bleiben