Ein zertifizierter Trainer zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Abnehmziele erfolgreich erreichen

Verbessern Sie Ihre Trainingsroutine, essen Sie besser, bekommen Sie mehr Schlaf ; Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass dies wichtige Komponenten beim Abnehmen sind. Wenn Sie jedoch immer noch Schwierigkeiten haben, die erforderlichen Fortschritte zu erzielen, um Ihre Ziele zu erreichen, kann das Problem darin bestehen, dass Sie einfach keinen umsetzbaren Plan erstellt haben, der Ihnen hilft, diese neuen Gewohnheiten in Ihren Alltag zu integrieren.

Zu wissen, was getan werden muss, ist viel einfacher, als neue Gewohnheiten anzufangen und festzuhalten, die Ihnen helfen, einen gesünderen Lebensstil für sich selbst zu schaffen. Um dies zu tun, ist es wichtig, dass Sie einen Plan machen.

Bevor Sie sich Ihren Gewichtsverlustzielen nähern, indem Sie direkt ins Fitnessstudio gehen oder versuchen, Ihre gesamte Ernährung an einem Tag vollständig zu erneuern, schlägt die zertifizierte Athletiktrainerin Marisa R D'Adamo vor, dass Sie die folgenden fünf Schritte unternehmen – alles, was Sie heute tun können helfen Ihnen, eine organisierte Strategie zu entwickeln, die Ihnen hilft, Ihre Ziele Schritt für Schritt erfolgreich zu erreichen.
—Katie Rosenbrock

1. Schreiben Sie Ihre Ziele auf; so konkret wie möglich sein.
Die Forschung hat immer wieder gezeigt, dass wenn wir unsere Zukunft aufschreiben Tore , werden wir sie eher treffen.

Beginnen Sie damit, kurzfristige Ziele aufzuschreiben. Beginnen Sie mit täglichen und wöchentlichen Zielen. Denken Sie nicht: „Ich muss 20 Pfund abnehmen.“ Beginnen Sie mit etwas kleinerem, wie dem Ziel, zwei Pfund pro Woche zu verlieren. Eine Woche ist quantifizierbarer und wird Sie nicht mit einer schwierigen oder überwältigenden Aufgabe überladen.

2. Quantifizieren und planen.
Versuchen Sie, Ihre Ziele erreichbar und nicht vage zu machen. Hierfür sind Maßeinheiten vorzuziehen. Solche Beispiele sind: das Ziel, acht Gläser Wasser pro Tag zu trinken, vier kleine Mahlzeiten und zwei Snacks zu sich zu nehmen oder 20 Minuten Cardio zu planen. Notieren Sie sich sogar die Tageszeit und den Ort, an dem Ihr Training stattfinden wird. Genau wie bei der Planung eines Meetings bei der Arbeit ist es wahrscheinlicher, dass es auf Ihrer Agenda steht.



3. Führen Sie eine Checkliste für Ihre großen und kleinen Ziele.
Es ist immer erfreulich, ein Kästchen anzukreuzen und zu wissen, dass man etwas erreicht hat. Lassen Sie neben jedem Tag, jeder quantifizierbaren Einheit oder jedem geplanten „Ereignis“ ein Kästchen, um es abzuhaken. Auf diese Weise können Sie Ihren Fortschritt aufzeichnen und im Auge behalten, was noch übrig ist. Wenn Sie acht Schachteln haben, eine für jedes Wasser, das Sie trinken müssen, werden Sie wahrscheinlich jedes Mal bemerken, wenn Sie eine ankreuzen, dass noch mehr übrig sind. Und Sie werden stolz auf Ihre Fortschritte sein, wenn Sie eine Aufgabe oder ein Ziel erfüllen.

4. Bitten Sie um Unterstützung.
Sie sind wahrscheinlich erfolgreicher, wenn Sie mit einem Freund zusammenarbeiten, der auf ein ähnliches Ziel hinarbeitet; jemand, der dich versteht und mit dir kämpft, ist immer eine gute Gesellschaft, und einen Freund zu haben, für den man da ist, ist auch zusätzliche Motivation. Machen Sie zum Beispiel Termine in Ihrer Agenda, um gemeinsam spazieren zu gehen, einen Sportunterricht zu nehmen, ein gesundes Mittagessen zu sich zu nehmen oder sogar per Telefon einzuchecken, um zusätzliche Motivation zu erhalten.

Wenn Sie keinen Freund im selben Lager haben, sehen Sie sich alle Online-Apps an, die Ihnen zur Verfügung stehen. Ein tolles Beispiel ist MyFitnessPal.com . Hier (sowohl online als auch auf Ihrem Telefon) können Sie Kalorien aufzeichnen, Sport treiben, Ihre eigenen Ziele aufschreiben und großartige ermutigende Worte mit einer großen Community von Benutzern teilen!

5. Stellen Sie jemanden ein.
Einstellung eines Ernährungsberaters oder eines Personal Trainer , wenn Sie es sich leisten können, ist ein großes Plus. Es ist nicht nur großartig, einen Profi zu haben, der Ihnen hilft, sondern der Hauptvorteil besteht darin, jemand anderem Rechenschaft abzulegen. Es ist weniger wahrscheinlich, dass Sie ein Training im Fitnessstudio auslassen, wenn Sie dafür bezahlen, und Sie werden dieses Gebäck weniger wahrscheinlich essen, wenn Ihr Ernährungsberater es in Ihrem Ernährungsprotokoll liest!

Wenn Ihnen kein Ernährungsberater oder Personal Trainer zur Verfügung steht. Versuchen Sie, sich auf die Unterstützung und Ratschläge zu verlassen, die Sie online finden, z.

Befolgen Sie diese Tipps und Sie werden dank eines organisierten Plans, zusätzlicher Ermächtigung und positivem Feedback Erfolg haben. Es ist bei weitem nicht einfach, aber diese Schritte werden dazu beitragen, es etwas weniger anspruchsvoll zu machen.

7 Gründe, warum Ihre Gewichtsabnahmeziele fehlschlagen
Was ist achtsames Essen und kann es Ihnen beim Abnehmen helfen?
Die überraschende Art und Weise, wie Yoga Ihnen beim Abnehmen helfen kann