Zink ist bekannt für seine immunstärkenden Eigenschaften

Afrika Studio /Shutterstock

Zink ist bekannt für seine immunstärkenden Eigenschaften . Wenn Sie Appetitlosigkeit, veränderte Wahrnehmung, Haarausfall oder Anämie Sie können einen Zinkmangel haben.

Zinkmangel beschleunigt das Altern und verstärkt die Auswirkungen von Stress auf den Körper. Es kann Ihren Geschmackssinn beeinträchtigen, Müdigkeit und eine schwache Immunität verursachen.


Zink ist ein sehr wichtiger Mineralstoff für den Körper. Sie können Lebensmittel wie Spinat, Rindfleisch und Garnelen essen, um Ihren Spiegel zu erhöhen (Sehen: 26 Lebensmittel mit Superkräften ). Oder Sie können die Nährstoffe von Zink durch a Ergänzung .

Hier sind einige Gründe, warum Sie Ihrer Ernährung mehr Zink hinzufügen sollten.


1. Gut für die Verdauung-Zink spielt eine entscheidende Rolle bei gesunde Verdauung . Es ist essentiell für die Produktion von Verdauungsenzymen und ist einer der Hauptkatalysatoren, durch die der Körper Nährstoffe verarbeitet. Es ist auch eine Komponente bei der Erneuerung des Nachwachsens von Darmgewebe und der Produktion von Verdauungsgalle ( naturalnews.com ).



2. Hilft die Immunfunktion zu regulieren-Wie bereits erwähnt, ist Zink bekannt für seine immunstärkende Eigenschaften . Entsprechend Medizinische Nachrichten heute , benötigt der menschliche Körper Zink, weil es T-Lymphozyten (T-Zellen) aktiviert. T-Zellen helfen dem Körper, indem sie Immunantworten kontrollieren und regulieren und infizierte oder krebsartige Zellen angreifen.

3. Verbessert die Haut-Zink trägt zur Erhaltung der Hautstruktur bei. Es trägt auch zur Genexpression, Zellreplikation und Zellwachstum bei. „Eine kürzlich durchgeführte Studie hat ergeben, dass Zink die Apoptose oder den programmierten Zelltod fördert, der ein natürlicher Bestandteil Ihres Körpers ist Haut erneuert sich . Bei verzögerter Apoptose, wie bei Zinkmangel, kleben Hautzellen zusammen, anstatt abzusterben und abzulösen, was zu verstopften Poren führt ( clearskinforever.net ).“

4. Erhöht das Gedächtnis-Zink hat sich gezeigt Verbesserung des Gedächtnisses bei älteren Menschen und unterstützen die Gehirnfunktion. Entsprechend Dr. Whitaker , „Forscher der University of Toronto Scarborough, des MIT und der Duke University berichteten über eine neue Erkenntnis, dass Zink eine entscheidende Rolle bei der Kommunikation von Neuronen im Gehirn spielt – es beeinflusst unser Gedächtnis und unser Lernen.“ (Sehen: 8 Nahrungsergänzungsmittel, die das Gedächtnis verbessern )


5. Hilft beim Abnehmen-Personen mit Zinkmangel leiden in der Regel an überschüssigem Fett, das im Körper gespeichert ist. Zink verbessert die Stoffwechselfunktion während es auch die Produktion von Enzymen unterstützt, die die Zellen schützen.

6. Kann bei ADHS helfen- Studien haben gezeigt, dass Kinder mit ADHS tendenziell weniger Zink haben als gesunde Kinder. Insbesondere eine Studie mit „400 Kindern mit diagnostizierter ADHS ergab, dass die Einnahme von 150 mg Zinksulfat pro Tag das beeinträchtigte Sozialverhalten verbesserte und die Probanden weniger hyperaktiv und impulsiv machte als ein Placebo ( Poliquin-Gruppe ).“

Mehr Lesungen

Möglichkeiten, Ihr Immunsystem gegen Erkältung und Grippe zu stärken


Portionskontrolltricks zur Gewichtsreduktion

26 Lebensmittel mit Superkräften