Ein Gesundheitscoach teilt einfach zu befolgende Gewohnheiten mit, die Ihnen helfen können, sich gesünder zu ernähren

Shutterstock

Für fast alle, Bauen gesündere Essgewohnheiten ist in der Regel viel leichter gesagt als getan.

Wir sind mit den besten Absichten aufgebrochen, aber wann gemeinsame Hindernisse in die Mischung geworfen werden, ist es viel zu leicht, nachzugeben und aus der Spur zu geraten.


Ein Teil der gesunden Ernährung, der jedoch nicht sehr oft erwähnt wird, ist die Tatsache, dass es nicht wirklich um Willenskraft geht (denken Sie daran, den Drang abzuwehren, sich den Donuts hinzugeben, die Ihr Kollege mitgebracht hat, um sie mit dem Büro zu teilen). Mehr noch, es geht um Balance (denken Sie daran, nur die Hälfte eines dieser süßen, köstlichen Donuts zu essen und später zum Mittagessen einen nahrhaften Salat zu essen).

Wie also genau umarmen und etablieren Sie diesen gesunden „Balanceakt“? Nun, wie jede neue Angewohnheit erfordert es sicherlich etwas Übung und erfordert definitiv, dass Sie es sind achtsamer auf deine Essensauswahl .


Aber zusätzlich zu mehr achtsam und Balance zu üben, können Sie auch ein paar einfachere Gewohnheiten einführen, als beispielsweise Ihre gesamte Ernährung an einem Tag zu überarbeiten (was kein nachhaltiger Ansatz , übrigens). Indem Sie diese weniger bekannten gesunden Ernährungsgewohnheiten nach und nach in Ihren Alltag integrieren, können Sie nach und nach eine insgesamt gesündere Ernährung annehmen und letztendlich die Kunst der wirklich gesunden Ernährung meistern.



Unter, Welltok Gesundheitstrainerin Carrie Williams verrät ihre sechs wichtigsten Gewohnheiten, die Ihnen helfen können, eine gesündere Ernährung zu erlernen.

1. Verwenden Sie einen kleineren Teller.„Vielen von uns wurde von klein auf beigebracht, ‚unsere Teller zu putzen'“, erklärte Williams. 'Wir praktizieren das immer noch als Erwachsene und das bringt uns in Schwierigkeiten, wenn' Portionsgrößen haben sich in den letzten Jahrzehnten mehr als verdoppelt. Verwenden Sie stattdessen einen kleinen Salatteller. Dein Teller sieht voll aus und du verbrauchst weniger Kalorien.“

2. Investiere in zwei gute Wasserflaschen.»Bewahren Sie einen in Ihrem Auto und einen an Ihrem Schreibtisch bei der Arbeit auf«, sagte Williams. „Wenn Sie sie sehen, denken Sie eher daran, Wasser zu trinken. Dehydration macht es schwieriger, sich zu konzentrieren, schwerer zu bleiben energiegeladen und Ihr Körper muss härter arbeiten, um effizient zu funktionieren. Genug Wasser trinken ist eines der einfachsten Dinge, die Sie tun können, um sich fast sofort besser zu fühlen. Es kann auch beim Abnehmen helfen, wenn dies ein Ziel für Sie ist.“


3. Mache Katze/Kuh streckt sich . „Die Gesunderhaltung der Wirbelsäule ist eines der einfachsten und wichtigsten Dinge, die Sie tun können, um Ihre Gesundheit zu erhalten. Wenn Ihre Wirbelsäule nicht gesund ist und Sie an Rückenschmerzen leiden, kann dies fast jeden Bereich Ihres Lebens beeinflussen“, sagte Williams. „Ihre Wirbelsäule braucht Bewegung, damit Nährstoffe in Ihre Bandscheiben gelangen. Wenn du deine Wirbelsäule nicht viel bewegst, wie wenn du den ganzen tag sitzen In der gleichen Position an Ihrem Schreibtisch erhält Ihre Wirbelsäule nicht die Nährstoffe, die sie braucht, um gesund zu bleiben und Schäden zu reparieren.'

'Beginnen Sie jetzt mit diesen einfachen Dehnübungen: Beugen Sie sich vor und legen Sie Ihre Hände auf die Knie. Wölben Sie Ihren Rücken und drücken Sie Ihren Bauchnabel in Richtung Boden (das sieht aus wie eine Kuh mit einer durchhängenden Wirbelsäule). Dann wölben Sie Ihren Rücken in die entgegengesetzte Richtung und ziehen Ihren Bauchnabel zur Decke (das sieht aus wie eine Katze, die ihre Wirbelsäule nach oben wölbt). Tun Sie dies langsam und sanft 5 bis 10 Mal hintereinander. Mach das morgens als erstes, tagsüber bei der Arbeit und bevor du zu Bett gehst. Das kann man wirklich nicht oft genug machen.“

4. Seien Sie faul mit Ihrem Gemüse.'Die Leute zitieren ständig die Vorbereitungszeit für das Zerschneiden von Gemüse als Hauptgrund dafür, warum sie es nicht essen', erklärte Williams. »Also hör auf, sie vorzubereiten. Wer sagt, dass man eine Gurke schneiden muss, um sie zu essen? Essen Sie es wie einen Apfel. Das gleiche gilt für Paprika. Brechen Sie Brokkoli- und Blumenkohlröschen ab oder kaufen Sie das vorgeschnittene/abgepackte Gemüse. Natürlich sollten Sie die Produkte zuerst waschen, aber wer sagt, dass Sie nicht einfach eine Tüte Karotten oder eine ganze Gurke mit zur Arbeit nehmen können? Verschwenden Sie keine Zeit mehr mit der „Vorbereitung“ Ihres Gemüses. Sie haben Wichtigeres zu tun.'

Siehe auch: Einfache Möglichkeiten, bei jeder Mahlzeit mehr Gemüse zu essen


5. Lerne, schwarzen Kaffee zu mögen.„Wenn du deinen Kaffee noch nicht schwarz trinkst, trainiere dich selbst“, sagte Williams. „Natürlich mag es ein erworbener Geschmack sein, aber die Vorteile sind beträchtlich. Es ist billiger als ausgefallene Getränke mit Sirup und Sahne oder Milch. Außerdem hat es deutlich weniger Kalorien und springt auch an dein Verdauungssystem am Morgen.'

6. Hör schon auf mit dem Zucker!Die Vorteile von Zucker aus deiner Ernährung streichen sind tiefgreifend und gut dokumentiert: mehr Energie, reinere Haut, weniger Angst, besserer Schlaf , bessere Konzentration, Gewichtsverlust, reduzierte oder beseitigte Heißhungerattacken, Geldeinsparungen, etc… Habe ich schon erwähntmehr Energie? Dieser ist vielleicht nicht so einfach wie der Rest, aber er wird den größten Unterschied machen!

Mehr lesen:
Beginnen Sie mit diesen 3 einfachen Schritten, sich sauber zu ernähren
Leicht zu befolgende Ernährungsregeln, damit Sie gesund bleiben
6 gesunde Snacks für Ihren Schreibtisch, kein Kühlschrank erforderlich