Hawaii ist der Inbegriff amerikanischer tropischer Rückzugsorte und hat eine unbestreitbare Anziehungskraft auf alle Arten von Reisenden. Die acht Hauptinseln haben jeweils ihre eigene Atmosphäre und Anziehungskraft – von The Big Island aus, die voller Abenteuer , zum geschäftiges Paradies von Oahu . Jeder kann auf Hawaii seine eigene Version des tropischen Paradieses finden und Sie benötigen nicht einmal einen Reisepass.

Tropische Orte, die Amerikaner besuchen können, kein Reisepass erforderlich

Sehnst du dich nach einem tropischen Kurzurlaub auf einer fernen Insel, vermisst aber einen Reisepass? Keine Sorge, es gibt viele unglaubliche Ziele, auf die Sie ohne das kostspielige Dokument zugreifen können. Die USA haben überall Territorien, vom Karibischen Meer bis zum Pazifischen Ozean; Dies sind die besten tropischen Orte, die Amerikaner ohne Pass besuchen können.

Nördliche Marianneninseln

Im Pazifischen Ozean, näher an den Philippinen als an den kontinentalen USA gelegen, sind die Nördlichen Marianen vielleicht Amerikas bestgehütetes Reisegeheimnis. Die 14 Inseln, von denen nur drei bewohnt sind, wurden 1944 nach einem Sieg über Japan in der Schlacht von Saipan von den USA eingenommen. Die drei bewohnten Inseln Saipan, Tinian und Rota sind heute ein weniger bekanntes Touristenziel und ziehen trotz der Abgeschiedenheit amerikanische Reisende an. Freuen Sie sich auf Wälder voller Wildtiere und tolle Tauchmöglichkeiten – Die Grotte ist ein Muss für erfahrene Taucher, die Heimat von Meeresschildkröten und Riffhaien.


Key West, Florida.

Wer sagt, dass Sie die kontinentalen USA verlassen müssen, um unglaubliche Tropen zu erleben? Key West , der südlichste Punkt der kontinentalen USA, bietet wunderschöne Strände und atemberaubende Sonnenuntergänge , kein Reisepass erforderlich. Dieser wunderschöne Ort an der Südspitze Floridas hat wirklich für jeden etwas zu bieten, vom Chillen bis zum Partysuchenden. Einkaufsmöglichkeiten, ausgezeichnete Bars und Restaurants sowie erstklassige Unterkünfte machen Key West zu einem tropischen Paradies – ohne die Hektik internationaler Reisen.

Puerto Rico

Dieser beliebteste tropische Reiseort ist ein nicht rechtsfähiges Territorium der USA, was bedeutet, dass US-Bürger ohne Reisepass besuchen können. Die problemlosen Reisebedingungen, die günstigen Flugpreise von der Ostküste und der Karibik machen diese Insel zu einem Top-Spot für amerikanische Reisende . Erleben Sie das Beste aus beiden Welten - durchstreifen Sie die Straßen von San Juan und besuchen Sie dann die nahe gelegene Insel Vieques mit atemberaubenden Stränden und einer biolumineszenten Bucht.


Amerikanischen Samoa-Inseln

Nur wenige Reiseziele sind so unberührt, natürlich schön und kulturell intakt wie Amerikanisch-Samoa. Amerikanisch-Samoa besteht aus fünf vulkanischen Inseln und zwei Atollen und liegt nordöstlich von Fidschi und zieht das ganze Jahr über abenteuerlustige Reisende an. Nationalpark von Amerikanisch-Samoa ist ein unglaublicher Einblick in die natürliche Welt des Südpazifiks – sowohl im als auch außerhalb des Wassers.



Die Karibik (auf einer Kreuzfahrt mit geschlossener Schleife)

Möchten Sie die Britischen Jungferninseln erkunden, obwohl Sie keinen Reisepass haben? Laut US-Pass-Service-Leitfaden , Amerikaner können fremdes Territorium erkunden, indem sie Kreuzfahrt mit geschlossener Schleife solange sie einen amtlichen Ausweis und eine Geburtsurkunde besitzen. Beachten Sie jedoch, dass für einige Kreuzfahrten ein Reisepass erforderlich ist und einige Reiseziele Reisende ohne Reisepass nicht aus dem Schiff lassen. Es ist immer am besten, die Einzelheiten einer Reise zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie keinen Reisepass benötigen.

Catalina-Insel

Weniger als 50 Meilen vor der Küste Kaliforniens, Catalina-Insel ist ein perfekter Zufluchtsort, der zufällig Teil der USA ist. Besuchen Sie ohne Reisepass, per Boot oder Privatflugzeug oder Helikopter und genießen Sie Abenteuer wie Kajakfahren, Wandern oder Seilrutschen. Wenn Sie sich entspannen möchten, besuchen Sie das Spa, genießen Sie die Sonne am Strand oder speisen Sie an einem der vielen großartigen Orte in Avalon oder Two Harbors.

Hawaii

Hawaii ist der Inbegriff amerikanischer tropischer Rückzugsorte und hat eine unbestreitbare Anziehungskraft auf alle Arten von Reisenden. Die acht Hauptinseln haben jeweils ihre eigene Atmosphäre und Anziehungskraft – von The Big Island aus, die voller Abenteuer , zum geschäftiges Paradies von Oahu . Jeder kann auf Hawaii seine eigene Version des tropischen Paradieses finden und Sie benötigen nicht einmal einen Reisepass.


Guam

Die Insel Guam, die vor allem für ihre Nutzung durch das US-Militär bekannt ist, hält Einzug in die Tourismusarena. Die Insel wurde nach dem Zweiten Weltkrieg ein amerikanisches Territorium und die Zeugnisse des Krieges sind immer noch vorhanden. Malerische Ausblicke, interessante Dörfer und ausgezeichnetes Tauchen machen dies zu einem tropischen Reisejuwel und ein Besuch des Krieges im Pacific National Historical Park ist ein Muss.

US Jungferninseln

Eine andere Möglichkeit, in den Gewässern des Karibischen Meeres zu planschen, ohne für einen Reisepass zu bezahlen, besteht darin, einen Besuch auf den Amerikanischen Jungferninseln zu planen. Etwas mehr als 160 km östlich von Puerto Rico liegen die drei Hauptinseln St. Thomas, St. Croix und Johannes – bieten für jeden etwas. Die Inseln akzeptieren US-Währung, was das Reisen viel einfacher macht, aber verwechseln Sie diese Inseln nicht mit den Britischen Jungferninseln, da Sie einen Reisepass benötigen, um diese Inseln zu betreten.