Lebensmittel können jederzeit kontaminiert werden, aber einige bergen ein größeres Risiko als andere

Shutterstock

Je nachdem, wie mit Lebensmitteln umgegangen wird, kann es zu mit schädlichen Bakterien verseucht an jedem Punkt. Und Kochen tötet die Keime nicht immer ab.

Einige Lebensmittel sind gefährdeter als andere, insbesondere wenn sie nicht richtig gekocht oder roh gegessen werden, weshalb einige Personal Trainer sie niemals anfassen würden .


Die Kreuzkontamination, bei der Mikroorganismen während der Verarbeitung zwischen den Lebensmitteln verbreitet werden, wenn dieselben Oberflächen und Geräte verwendet werden, ist ein echtes Problem. Lebensmittel nicht richtig oder ungekühlt zu lagern kann eine ideale Bedingung für die Ausbreitung von Keimen sein und verwüste deinen Körper .

Waschen Sie Ihre Hände, Utensilien und rohen Produkte häufig; vorverpackte und vorgeschnittene Artikel von rohem Obst und Gemüse trennen; wissen, bei welcher Temperatur Fleisch und Fisch gekocht werden sollen; im Kühlschrank auftauen, nicht bei Raumtemperatur – das sind einige Möglichkeiten, sich zu schützen.


Klicken Sie hier, um zu sehen, welche 10 Lebensmittel Sie vermeiden sollten, wenn Sie keine Lebensmittelvergiftung wollen



Weitere Lesungen:

Die 22 schlimmsten Dinge, die Sie für Ihren Körper tun können

Die am häufigsten und am wenigsten mit Pestiziden kontaminierten Früchte


Anzeichen, dass Kopfschmerzen lebensbedrohlich sein können