Helfen Sie Ihrem Körper, sich leicht daran anzupassen, eine Stunde weniger zu schlafen

/ Shutterstock

Am 13. März um 2 Uhr morgens stellen die Menschen ihre Uhren um eine Stunde vor und verlieren 60 Minuten Schlaf. Der Vorteil ist besser nutzen Tageslicht, aber auf Kosten einer gestörten Schlafmuster . Aber das kannst du mit ein paar Ernährungstricks beheben.

Eine Stunde früher aufstehen zu müssen, hört sich nicht beängstigend an, weil die Leute dies aufgrund ihrer die ganze Zeit tun Volle Stundenpläne . Sie sollten es laut Vitamin Shoppe Nutritionist nicht zu ernst nehmen Brian Tanzer , MS, ZNS. “Häufiges Reisen über Zeitzonen oder die Nachtschicht zu arbeiten, wenn sich die Schlafmuster ständig ändern, ist ein viel größeres Gesundheitsproblem, als die Uhr um eine Stunde vor- oder zurückzudrehen“, fügt er hinzu. „Der Körper passt sich mit der Zeit leicht an die bescheidenen Veränderungen an.“ Sie können ihm dabei helfen, den Übergang zu erleichtern.


Melatonin ist ein natürliches Hormon, das von der Zirbeldrüse des Körpers produziert wird. Es ist tagsüber inaktiv und wird nachts eingeschaltet, wenn es dunkel ist. Wenn der Melatoninspiegel in Ihrem Blutkreislauf ansteigt, beginnen Sie zu schläfrig fühlen und weniger aufmerksam. Sie können sich anpassen, indem Sie die richtigen verbrauchen Nährstoffe . Tanzer hat ein paar Tipps.



Amethista777 / Shutterstock

Walnüsse und Sonnenblumenkerne sind ein ausgezeichnete Quelle Vitamin B6, das für die normale Produktion von Neurotransmittern sowie Melatonin benötigt wird. Mischen Sie 1,5 Unzen. von Nüssen und Samen in einen Smoothie, eine Tasse geschmacksneutralen griechischen Joghurt, oder genießen Sie sie direkt aus der Packung. „Tu nicht vor dem Schlafengehen. Eine große Mahlzeit erfordert viel Energie zur Verdauung und kann das Einschlafen erschweren.“




Amallia Eka / Shutterstock

Kennen Sie den Unterschied zwischen griechischem Joghurt und der normalen Sorte, die Ihr Tante-Emma-Laden verkauft. Ersteres wird typischerweise durch Sieben des Joghurts hergestellt, um den flüssigen Anteil, der als Molke bekannt ist, zu entfernen. „Dies führt zu einem dickeren Joghurt mit weniger Zucker und einem höheren Eiweißgehalt “, sagt Tanzer. „Man sollte geschmacksneutralen griechischen Joghurt wählen und seine eigenen Früchte wie Blaubeeren oder Himbeeren zusammen mit einigen Mandeln hinzufügen gesunde Fette . '



Boule / Shutterstock

Kirschen liefern natürlich vorkommendes Melatonin, das den Schlaf-Wach-Zyklus reguliert. „Iss Kirschen direkt aus der Schüssel oder füge 1 Tasse Sauerkirschsaft zu 2 Tassen Mineralwasser hinzu, um eine schöne Schorle nach dem Abendessen zu erhalten.“

Sie können Ihren Getränken einige Elemente hinzufügen, um das Melatonin zu erhöhen. „Sauerkirschen oder Sauerkirschsaft ist eine natürliche Melatoninquelle und wird zu Schorlen hinzugefügt und oder Smoothie-Rezepte “, sagt Tanzer.


Pixabay

Kirschen sind lecker und gesund, aber nicht immer im Handel zu finden. Du kannst sie ersetzen durch Erdbeeren . Ihre Saison hat ihren Höhepunkt von April bis Juni. „Erdbeeren haben ein sehr ähnliches Nährstoffprofil wie Kirschen“, sagt Tanzer. „Sie sind reich an Vitamin C, Kalium, Folsäure und Ballaststoffe . Sie enthalten auch ein einzigartiges und starkes Antioxidans, das als Ellagsäure bekannt ist.“


Wenn es um Erdbeeren geht, sollten Sie nach biologischen Quellen suchen, da die meisten konventionellen Quellen ziemlich hohe Mengen enthalten von Pestiziden. Wenn Sie sich für konventionelle Quellen entscheiden, verwenden Sie eine Obst-/Gemüsewäsche, um einen Teil der Rückstände zu entfernen.


Dan loei tam loei / Shutterstock

Der Verzehr von Lebensmitteln, die natürliches Melatonin enthalten, wird jedoch den Melatoninspiegel im Körper nicht signifikant erhöhen, fügt Tanzer hinzu. „Man sollte auch Lebensmittel wie Nüsse, Samen, Obst und Gemüse mit einbeziehen, die andere wichtige Nährstoffe enthalten, um die natürliche Melatoninsynthese des Körpers zu fördern.“

Bei der Adressierung bedeutender Schlafprobleme , kann eine Melatonin-Ergänzung mit 1-3 mg Melatonin erforderlich sein. Er empfiehlt, mit Ihrem Arzt zu sprechen, bevor Sie ein Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. „Eine andere wichtige Sache, die Sie im Hinterkopf behalten sollten, ist, dass regelmäßiges Training kann selbst den am stärksten „schlafgestörten“ Personen helfen.


Magnesium ist wichtig für Entspannung und Schlaf. Viele Menschen bekommen nicht genug von diesem wichtigen Mineralstoff in ihrer Ernährung, was zu 'unzureichender Energie, erhöhter Stressreaktion und Schwankungen des Blutzuckerspiegels' führt.

Weitere Lesungen:

Führt nächtliches Essen wirklich zu einer Gewichtszunahme?

17 Lebensmittel, die Personal Trainer niemals essen würden


6 einfache Übungen für einen starken Hintern