Rezepte um satt und schlank zu bleiben für Frühling und Sommer

Überraschen Sie Ihre Kumpels nach Ihrem Wochenend-Gruppenlauf mit einer hausgemachten Mahlzeit. Dieses Rezept ist einfach im Voraus zuzubereiten, kocht leicht und präsentiert sich gut. Wenn Sie wenig Zeit haben, lassen Sie die hausgemachte Mayo weg, kaufen Sie eine frische Mayonnaise im Laden und fügen Sie etwas fein gehackte konservierte Zitrone hinzu. Für die konservierten Weinblätter können Sie zu einem Feinkost- oder Gemüsehändler gehen. Vergessen Sie nicht, die Blätter eine Stunde lang in kaltem Wasser einzuweichen, um überschüssige Salzigkeit zu entfernen.

Gebackenes Hühnchen in knusprigen Weinblättern
Für 4

Zitronen-Mayo


  • 300 g Seidentofu
  • 1 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 2 Esslöffel fein gehackte eingelegte Zitrone
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Reissirup
  • ½ Teelöffel Dijon-Senf
  • Prise gemahlener Kurkuma
  • Prise Salz
  • Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Gewürzmischung

  • 2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 Teelöffel gemahlener Koriander
  • 2 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 1 Teelöffel gemahlene Chili
  • ½ Teelöffel gemahlener Zimt
  • ½ Teelöffel gemahlener Kurkuma
  • ¼ Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ½ Teelöffel Meersalz
  • 2 Teelöffel fein geriebene Orangenschale
  • 4 Hähnchenbrustfilets ohne Haut und Knochen
  • 8 große Weinblätter, 1 Stunde in Wasser eingeweicht
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1 Esslöffel getrockneter Oregano

Bereiten Sie die Zitronenmayo zu, indem Sie alle Zutaten in eine Küchenmaschine oder einen Mixer geben und zwei Minuten lang zu einem Püree verarbeiten, dann abdecken und bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.


Für die Gewürzmischung alle Zutaten in eine Schüssel geben und gründlich vermischen.



Die Hähnchenbrust abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Rollen Sie jede Brust in der Gewürzmischung, um sie zu beschichten, und stauben Sie den Überschuss ab. Auf einen großen Teller legen. Pro Brust zwei Weinblätter nehmen und trocken tupfen. Wickeln Sie die Weinblätter über jede Brust und versiegeln Sie die Blätter mit etwas Öl – versuchen Sie, die Versiegelung auf der Unterseite jeder Brust zu halten. Mit einem Backpinsel Öl über die Weinblätter streichen und dann für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 180 °C (350 °F/Gas Stufe 4) vorheizen. Das Hähnchen auf ein leicht geöltes Backblech legen, dabei viel Platz zwischen den Brüsten lassen, dann mit Oregano bestreuen. 15 Minuten backen oder bis sie gar sind. Jede Brust in Stücke schneiden und heiß mit der Zitronenmayo servieren. Dieses Hühnchengericht schmeckt hervorragend mit frisch gepflückten Tomaten, Gurkenstücken, Feta, getrocknetem Oregano und einem Schuss nativem Olivenöl extra und Zitronensaft.

---

©Wohlfühlessenvon Tony Chiodo, Hardie Grant, 2013