Rezepte um satt und schlank zu bleiben für Frühling und Sommer

Wenn Sie aus Ihrem Winterslog herauskommen, kann ein zu strenges Trainings- oder Diätprogramm ein Rezept für eine Katastrophe sein. Maßgeblich ist Mäßigung und – im Falle des Desserts – möglichst gesünderes Schummeln. Anstatt sich einmal pro Woche an diesen Brownie-Sonntag zu wenden, probieren Sie die folgenden Rezepte aus. Diese Desserts ohne Schuldgefühle aus Kristen Suzannes Buch Rohes Erwachen gehören Vollwertkost, gesunde Fette, Protein und genug Süße, um sich wie ein Genuss zu fühlen.

Vanille Chai Pfirsich Schuster
Ergibt einen quadratischen 8-Zoll-Schuster

Zerbröckeln

  • 2 Tassen (230 g) rohe Pekannüsse
  • 1/2 Tasse (40 g) ungesüßte Kokosraspeln
  • 1/4 Teelöffel Himalaya-Kristallsalz
  • 3/4 Tasse (130 g) Rosinen

Vanille Chai Pfirsichfüllung

  • Drei Beutel à 10 Unzen (284 g) gefrorene Pfirsiche, aufgetaut
  • 10 Medjool Datteln, entsteint
  • 4 ganze Nelken
  • 1 Teelöffel rohes Vanillepulver
  • 3/4 Teelöffel Ingwerpulver
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Kardamom
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Piment
  • Prise gemahlener schwarzer Pfeffer

Für den Crumble:In einer Küchenmaschine die Pekannüsse, Kokosnuss und Salz mischen. Verarbeitung bis grob gemahlen. Die Rosinen hinzufügen und verarbeiten, bis die Mischung groben Krümeln ähnelt und zusammenhält, wenn man sie sanft zwischen zwei Fingern drückt. Beiseite legen.

Für die Füllung:Eine Tüte Pfirsiche hacken. Die gehackten Pfirsiche in eine große Schüssel geben und beiseite stellen. In einem Mixer die restlichen zwei Beutel Pfirsiche mit Datteln, Nelken, Vanillepulver, Zimt, Ingwerpulver, Kardamom, Piment und Pfeffer mischen. Mixen, bis es glatt ist. Die Mischung mit den gehackten Pfirsichen in die Schüssel geben und gut verrühren.



Gießen Sie die Hälfte der Streusel auf den Boden einer quadratischen Auflaufform (20 cm oder 2 l) und drücken Sie sie fest, aber sanft. Die Pfirsichfüllung darüber verteilen. Die restlichen Streusel über die Pfirsichfüllung streuen. Bei Raumtemperatur servieren oder in einem Dörrgerät bis zu zwei Stunden bei 130 Grad Fahrenheit erwärmen.

Schokoladen-Mandel-Jederzeit-Pudding
Ergibt vier Portionen

Zutaten

  • 4 Medjool Datteln, entsteint
  • 1 Avocado, entkernt und geschält
  • 1 Tasse (240 ml) rohe Mandelmilch
  • 1/4 Tasse (65 g) rohe Mandelbutter
  • 1/2 Tasse (60 g) rohes Schokoladenpulver
  • 1/2 Teelöffel Mandelextrakt
  • Prise Himalaya-Kristallsalz
  • 2 EL gehackte Mandeln zum Bestreuen

Gib die Datteln in eine Schüssel und füge so viel Wasser hinzu, dass sie bedeckt sind. Lassen Sie sie eine Stunde lang so einweichen. Das Wasser abseihen und die Datteln in einen Mixer geben. Avocado, Mandelmilch, Mandelbutter, Schokoladenpulver, Mandelextrakt und Salz hinzufügen und cremig und glatt rühren. Sofort mit Mandeln bestreut servieren. Bewahre Reste bis zu drei Tage in einem luftdichten Glasbehälter im Kühlschrank auf. Dieses Rezept lässt sich auch wunderbar einfrieren.

Vom Autor:Am liebsten genieße ich das mit Bananenscheiben obendrauf. Außerdem mache ich das gerne, damit ich es vor dem Training haben kann, zu dem ich Proteinpulver hinzufüge. Erhöhen Sie dazu die rohe Mandelmilch auf 1,5 Tassen (350 ml) und mischen Sie zwei Portionen veganes Schokoladenproteinpulver unter.