John Sciulli/Getty Images for Fight Night/The Active Times

Viele der berühmtesten und einflussreichsten Politiker, Wirtschaftsführer, Musiker und Hollywood-Schauspieler haben ihren Anfang in der Lehre gemacht und die Erfahrung hat sie zu den Menschen geformt, die sie heute sind. Der Unterricht ermöglichte es ihnen, mit den Schülern in Kontakt zu treten, ihre Fähigkeiten zum Sprechen in der Öffentlichkeit aufzubauen, ihre Kreativität zu nutzen und ihren Gemeinschaften etwas zurückzugeben, bevor sie in den nächsten Lebensabschnitt eintraten. Hier sind 21 berühmte Menschen Sie werden vielleicht überrascht sein zu erfahren, dass Sie einmal als Lehrer gearbeitet haben.

Hugh Jackman

Ryan Pierse/Getty Images/Die aktiven Zeiten

Nach seinem Highschool-Abschluss in Australien verbrachte der Schauspieler Hugh Jackman ein Gap Year als Sportlehrer. Lehrerin und Englisch- und Schauspiellehrerin an der Uppingham School in London, England . Als er 2013 bei einem Filmfestival über den roten Teppich lief, erkannte Jackman einen seiner ehemaligen Studenten, der als Unterhaltungsreporter arbeitete, und fragte ihn nach dem Fortschritt seines Sportunterrichts.

JK Rowling

TOLGA AKMEN/Getty Images/AFP/Die aktiven Zeiten

1991 hat J. K. Rowling zog nach Porto, Portugal , zwei Jahre lang Englisch als Fremdsprache zu unterrichten. Sie unterrichtete nachts und tagsüber begann sie, die ersten Kapitel des ersten Harry-Potter-Buches zu schreiben. Heute ist Harry Potter die meistverkaufte Buchreihe der Geschichte.



Billy Kristall

Emma McIntyre/Getty Images/The Active Times

Nach seinem Abschluss an der NYU arbeitete der Komiker und Schauspieler Billy Crystal als Aushilfslehrer auf Long Island, während er nachts in New York City Comedy aufführte, wo einige von ihnen leben die Top-Wahrzeichen der Bucket-List des Landes .

Gene Simmons

Paul Morigi/Getty Images/Die aktiven Zeiten

Bevor KISS-Frontmann Gene Simmons zu einer Rock 'n' Roll-Ikone wurde, arbeitete er kurz als Lehrer in der sechsten Klasse in der Upper West Side von New York City. 'Ich habe den wahren Grund entdeckt, warum ich Lehrer werden wollte', sagte er sagte das Lakeland Ledger 1978. „Es war, weil ich auf die Bühne wollte, damit die Leute mich bemerken. Ich musste aufgeben, weil die Bühne zu klein war. Vierzig Leute waren nicht genug, ich wollte 40.000.'

Barack Obama

Sean Gallup/Getty Images/The Active Times

Nach seinem Abschluss an der Harvard Law School lehrte der ehemalige Präsident Barack Obama 12 Jahre lang Verfassungsrecht und Rassentheorie an der University of Chicago Law School. In dieser Zeit begann er seine politische Laufbahn mit der Wahl in den Illinois Senat des Staates.

Lyndon B. Johnson

Keystone/Getty Images/Hulton Archive/The Active Times

Barack Obama ist einer von vielen ehemaligen Präsidenten mit Lehrhintergrund – John Adams, Woodrow Wilson und andere arbeiteten in der Wissenschaft. Lyndon B. Johnson unterrichtete mexikanisch-amerikanische Kinder an der segregierten Welhausen School in South Texas neun Monate lang und unterrichtete später öffentliches Reden an der Sam Houston High School in Houston, bevor er in die Politik eintrat. Seine Erfahrungen in Welhausen trugen dazu bei, seine politische Agenda der „Großen Gesellschaft“ zu beeinflussen.

Sheryl Crow

Pascal Le Segretain/Getty Images/The Active Times

Der erste Job der Grammy-Gewinnerin Sheryl Crow nach dem College war die Arbeit als Musiklehrerin an einer Grundschule in St. Louis. Sie zog nach Die Engel und arbeitete als Backup-Sänger, bevor er groß herauskam.

Und Braun

Thomas Lohnes/Getty Images/Die aktive Zeit

Der Bestseller-Autor von 'Da Vinci Code', Dan Brown, absolvierte das Amherst College und unterrichtete dann Englisch und Spanisch an der Beverly Hills Preparatory School in Los Angeles und seiner Alma Mater Phillips Exeter Academy in New Hampshire . 1996 hörte er auf zu unterrichten, um Vollzeitschriftsteller zu werden.

Lin-Manuel Miranda

Gareth Cattermole/Getty Images/The Active Times

puertorikanisch - Der amerikanische 'Hamilton'-Schöpfer Lin-Manuel Miranda arbeitete als Englischlehrer an seiner alten High School, der Hunter College High School in Manhattan, während er sein erstes Musical 'In The Heights' schrieb.

Herr T

Brad Barket/Getty Images/The Active Times

Bevor er 'The A-Team' Ikone Mr. T war, arbeitete Laurence Tureaud als Sportlehrer an der Paul Laurence Dunbar Vocational Career Academy sowie als Türsteher und Bodyguard in Chicago . Er wurde von Sylvester Stallone entdeckt, der ihn bei einem 'America's Toughest Bouncer'-Wettbewerb sah und ihm eine Rolle in 'Rocky III' anbot.

Sylvester Stallone

Alberto E. Rodriguez/Getty Images/The Active Times

Apropos „der italienische Hengst“, Sylvester Stallone selbst arbeitete auch als Lehrer. Stallone arbeitete als Sportlehrer während seines Schauspielstudiums am American College in der Schweiz, zu jeder Jahreszeit ein schönes Erlebnisziel . Er verließ die Schule, bevor er seinen Abschluss machte, und zog schließlich nach New York City, um sich der Schauspielerei zu widmen.

Andy Griffith

Douglas A. Sonders/Getty Images/US PGA TOUR/The Active Times

Während er dafür bekannt ist, einen Sheriff und einen Anwalt im Fernsehen zu spielen, unterrichtete Andy Griffith Highschool-Musik und -Schauspiel in North Carolina drei Jahre lang, bevor er nach New York City zog und in die Unterhaltungsindustrie einstieg.

Hillary Clinton

Mike Coppola/Getty Images/The Active Times

Nach ihrem Abschluss an der Yale Law School und dem Bestehen der Anwaltsprüfung folgte Hillary Rodham ihrem damaligen Freund Bill Clinton nach Fayetteville, Arkansas , wo sie Strafrecht an der University of Arkansas, der juristischen Fakultät von Fayetteville, lehrte.

Liam Neeson

Jamie McCarthy/Getty Images/The Active Times

Die beiden Schwestern des irischen Schauspielers Liam Neeson sind Lehrer, und auch der 'Taken'-Star begann diesen Weg zu gehen und besuchte zwei Jahre lang das Teacher Training College in Newcastle upon Tyne, England. Seine Lehrerkarriere endete, als ein 15-jähriger Schüler ein Messer auf ihn zog und er reagierte, indem er dem Schüler ins Gesicht schlug. Obwohl er in Notwehr handelte, wurde er gefeuert und begann stattdessen mit der Schauspielerei. Vielleicht waren seine Action-Star-Moves der Beweis dafür, dass er nicht dazu bestimmt war, so zu leben friedliches Leben als Erzieher.

Stephen King

ERIC FEFERBERG/Getty Images/AFP/The Active Times

Nach dem Abschluss an der Universität Maine Der gefeierte Horrorautor Stephen King erhielt sein Lehrdiplom und arbeitete an der Hampden Academy in Hampden, Maine, bevor er seinen ersten Roman 'Carrie' veröffentlichte.

Stachel

Vittorio Zunino Celotto / Getty Images / The Active Times

Vor seiner Musikkarriere studierte Sting am Northern Counties College of Education und arbeitete zwei Jahre als Lehrer in Cramlington, England. Dann zog er nach London und gründete seine Band, die Polizei.

Jesse Williams

Jeff Schear/Getty Images/The Active Times

'Grey's Anatomy'-Schauspieler Jesse Williams arbeitete als Lehrer in Philadelphia sechs Jahre nach dem College an öffentlichen Schulen und unterrichtete Amerikanistik, Afrikanistik und Englisch.

Roberta Flack

Paras Griffin/Getty Images/The Active Times

Nach ihrem Abschluss an der Howard University bekam die Grammy-prämierte Sängerin Roberta Flack eine Stelle als Musik- und Englischlehrerin in Farmville, North Carolina. Sie zog dann nach Washington, D.C. , und unterrichtete weiterhin Junior High und Klavier, während er nachts Musikgigs spielte.

Kris Kristofferson

Rick Diamond/Getty Images/Die aktiven Zeiten

Nach seinem Dienst in der US-Armee wäre der Schauspieler und Singer-Songwriter Kris Kristofferson fast Lehrer geworden. Er lehnte einen Auftrag ab, englische Literatur in West Point zu unterrichten, und zog stattdessen nach Nashville. Tennessee , um eine Musikkarriere einzuschlagen.

Bill O'Reilly

Rob Kim/Getty Images/Die aktiven Zeiten

Nach seinem College-Abschluss unterrichtete Bill O'Reilly Englisch und Geschichte an der Monsignor Pace High School in Miami. Florida , für zwei Jahre. Anschließend machte er seinen Master und begann als Journalist zu arbeiten.

Steve Wozniak

Alberto E. Rodriguez/Getty Images/The Active Times

Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hat nach seinem Ausscheiden aus dem Computerunternehmen im Jahr 1985 tatsächlich als Lehrer tätig. 1986 schloss er schließlich sein Studium an der UC Berkeley ab und begann dann, Computerkurse in zu unterrichten Kalifornien an die Fünft- bis Neuntklässler. Wir applaudieren 'Woz' und den anderen auf dieser Liste dafür, dass sie ihr Wissen mit den Schülern teilen, aber vielleicht sollten sie sich etwas Zeit nehmen, um ihre Mitstars zu unterrichten, von denen viele die Angewohnheit haben bekanntermaßen falsche Wörter.

Mehr aus The Active Times:

Alles in der Familie: Die berühmtesten Geschwister der Welt

51 berühmte Filmschauplätze, die Sie tatsächlich besuchen können

Wie man sich bei einem Besuch in LA wie ein Filmstar fühlt

18 Kreuzfahrten mit Promi-Themen

Können Sie diese Städte anhand ihrer berühmtesten Wahrzeichen erraten?