Shutterstock

Okay, vielleicht ist es offensichtlich, aber ein gutes, altmodisches W-A-L-K ist eine großartige Möglichkeit für Sie, sich zu bewegen, und spielt eine wesentliche Rolle für die allgemeine Gesundheit Ihres Haustieres. Betrachten Sie es nicht als lästige Pflicht, sonst werden Sie wahrscheinlich nach einer schnellen Runde um den Block und einem Pinkeln aufhören, was für keinen von Ihnen wirklich genug Aktivität ist.
Wie es geht:Wenn Sie einen gesunden Hund haben, gehen Sie mindestens 15-20 Minuten spazieren, was ausreicht, um seine Herzfrequenz zu erhöhen und seinen Stoffwechsel anzukurbeln. Fügen Sie ein paar Jogging- oder Sprintschübe hinzu, um Ihren Welpen aufgeregt zu halten, und geben Sie beiden ein bisschen Cardio-Training.

Shutterstock

Okay, vielleicht ist es offensichtlich, aber ein gutes, altmodisches W-A-L-K ist eine großartige Möglichkeit für Sie, sich zu bewegen, und spielt eine wesentliche Rolle für die allgemeine Gesundheit Ihres Haustieres. Betrachten Sie es nicht als lästige Pflicht, sonst werden Sie wahrscheinlich nach einer schnellen Runde um den Block und einem Pipi aufhören, was für keinen von Ihnen wirklich genug Aktivität ist.
Wie es geht:Wenn Sie einen gesunden Hund haben, gehen Sie mindestens 15-20 Minuten spazieren, was ausreicht, um seine Herzfrequenz zu erhöhen und seinen Stoffwechsel anzukurbeln. Fügen Sie ein paar Jogging- oder Sprintschübe hinzu, um Ihren Welpen aufgeregt zu halten, und geben Sie beiden ein bisschen Cardio-Training.

Shutterstock

Wenn Sie und Ihr Hund diesen Sommer vom Dock am See holen spielen, machen Sie mit und trainieren Sie!
Wie es geht:Anstatt den Tennisball (oder den Stock oder das Quetschspielzeug) ins Wasser zu peitschen und sich zurückzulehnen, während Ihr Hündchen auf dem Weg zum Ballholen einen Sumo-Spritzer ausführt, tauchen Sie ein. Es macht Spaß, Rover zu fahren, und Sie werden beide davon profitieren die Übung. Achte nur darauf, deine Kleidung und dein Handtuch von der Stelle fernzuhalten, an der er aus dem Wasser klettert – und sich abschüttelt – sonst bleibt kein trockener Stoffrest für dich übrig.

Wenn Sie gemeinsam Treppen steigen, werden Ihre Beine und Ihr Po gestrafft, während Ihr Hündchen die Möglichkeit hat, die Milchknochen zu schmelzen.
Wie es geht:Wählen Sie eine lange Treppe in Ihrem Haus oder besser, finden Sie eine in einem örtlichen Park oder auf der Tribüne eines nahe gelegenen Sportplatzes. Gehen Sie mit Ihrem Hund an der Leine die Treppe hoch und runter. Wenn Sie sich gut fühlen und Ihr Haustier herausfordern möchten, versuchen Sie, Ihre Schritte zu ändern, indem Sie zwei Schritte gleichzeitig machen oder für kurze Stöße springen. Dies ist ein besonders anspruchsvolles Training für einen sehr kleinen Hund.

Shutterstock

Es ist an der Zeit, dass Sie auch lernen, wie man Fetch spielt.
Wie es geht:Gehen Sie nach draußen und werfen Sie Ihrem Hund sein Lieblingsspielzeug zu – nur dieses Mal rennen Sie mit ihm, um es aufzuheben. Sie werden wahrscheinlich verlieren (es sei denn, Sie machen einen Betrüger-Fake-Out-Move), also müssen Sie das Spielzeug aus seinem Mund reißen, es erneut werfen und das Rennen von vorne beginnen.

Shutterstock

Dies ist genau wie das Kinderspiel, das Sie vor Jahren gespielt haben.
Wie es geht:Sie sind es, um zu beginnen: 'Markieren' Sie Ihren Hund, dann laufen Sie im Garten herum und lassen Sie sich von ihm verfolgen. Wenn Sie einen kleinen Hund haben, jagen Sie ihn stattdessen. Nach ein paar Minuten wird all das Sprinten Ihre beiden Herzen höher schlagen lassen, garantiert. „Viele Jagdaktivitäten machen Spaß“, sagt Johnson. 'Hunde jagen und werden gerne verfolgt, und es ist eine spielerischere Variante der Bewegung als nur Laufen oder Gehen.'



Shutterstock

Schwimmen bietet Hunden das gleiche großartige, schonende Bewegungspotenzial wie Menschen.
Wie es geht:Zuallererst, wenn Sie keine wasserliebende Rasse haben – wie einen Retriever, einen Wasserhund oder einen Setter – lassen Sie ihn in seinem eigenen Tempo ins Wasser gehen. Ziehen Sie eine Schwimmweste für Hunde in Betracht und betreten Sie das Wasser an einer flachen Stelle, an der er alleine hineinwaten kann. Wenn es ihm gefällt, dann langsam wieder tiefer und tiefer ins Wasser, bis er richtig schwimmt. Wenn Sie wissen, dass Ihr Hund gerne schwimmt, bringen Sie ein Spielzeug mit, um ihn zu holen und zu rennen. Sie können längere Kämpfe schwimmen, aber denken Sie daran, dass erWilleFolgen Sie Ihnen, ungeachtet seiner eigenen Müdigkeit, also gehen Sie gelegentlich ans Ufer zurück, um sich im Schatten auszuruhen.

Vertrauen Sie uns, es ist einfacher, einen Lauf mit Ihrem Hund zu organisieren als mit den anderen jungen Berufstätigen, mit denen Sie zusammenleben. „Hunde sind perfekte Trainingspartner“, sagt Johnson. „Sie werden dich nie davon abhalten, Sport zu treiben – „Es ist zu heiß. Ich bin zu beschäftigt. Ich bin heute müde.“ – all diese üblichen Ausreden, die Leute dafür geben, keinen Sport zu treiben. Das wirst du nie von einem Hund hören.“ Außerdem wird er sein Tempo immer nach Ihrem bestimmen (es sei denn, ein Eichhörnchen springt vor Ihnen hin).
Wie es geht:Wenn Ihr Hund nicht unglaublich diszipliniert ist, führen Sie ihn an der Leine. Stellen Sie sicher, dass überall, wo Sie laufen, Wasser entlang der Strecke zur Verfügung steht – ein Teich oder ein Bach reicht gut aus. Achten Sie auch auf Ihr Hündchen – es wird wahrscheinlich vor einem erfahrenen Läufer ermüden. Jetzt raus und los!

Shutterstock

Dies ist eine Möglichkeit für Sie und Ihren Hund, ein Zirkeltraining in Ihre Routine zu integrieren.
Wie es geht:Richten Sie in einem eingezäunten Bereich einen Agility-Parcours für Ihren Welpen ein. „Beginnen Sie mit nur fünf oder sechs Zapfen“, sagt Montgomery. 'Oder Pappteller, wenn Sie keine Zapfen haben.' Gehen Sie dann zügig oder laufen Sie mit Ihrem Hund an der Leine durch den Parcours, indem Sie die Platten ein- und ausfädeln. Um die Herausforderung zu erhöhen, lassen Sie Ausrüstung wie ein Springseil, einen Bosu-Ball und einen Fitnessschritt entlang des Kurses. Halten Sie an jeder Station an und machen Sie eine Übung – wie Seilspringen oder Liegestütze mit der Stufe – während Ihr Hund sitzt und auf Sie wartet.

Shutterstock

'Doga' ist eine Partner-Yoga-Klasse, die Ihre Yoga-Praxis mit Ihrem Haustier durch Posen teilt, die viel Massage, leichte Dehnungen, Entspannung und Bindung beinhalten. Es ist großartig, denn es ist ein ziemlich einfacher Yoga-Stil, der für unerfahrene Yoga-Praktizierende geeignet ist und beruhigende, erholsame Dehnübungen für Sie und Ihren Welpen bietet.
Wie es geht:Im ganzen Land tauchen Kurse auf, und KOSTENLOSE Videos sind online verfügbar um dich und Hündchen zu starten.

Tun Sie Ihrem Hund etwas Gutes, indem Sie an einem von mehreren hundefreundlichen Wohltätigkeitsrennen im ganzen Land teilnehmen. Wie bereits erwähnt, gibt es keinen besseren Trainingspartner als einen Hund, daher bieten sie die perfekte Gelegenheit für Sie und Ihr Hündchen, zusammen auf ein Fitnessziel hinzuarbeiten.
Wie es geht:Nehmen Sie an einem hundefreundlichen Rennen wie dem in Kalifornien teil Wettlauf um die Rettung (im Bild) oder die K-9 5K Trailrennen in Cape Cod und beginne mit dem Training! Listen von Trail-Rennen und Straßenrennen sind online verfügbar.

Stärken Sie Ihren Po und Ihre Oberschenkel, während Ihr Hund viel Luft bekommt.
Wie es geht:Stehen Sie mit den Beinen schulterbreit auseinander. Gehen Sie in die Hocke und klopfen Sie Ihren Hund mit einem Leckerli oder seinem Lieblingsspielzeug. Heben Sie das Spielzeug beim Aufstehen über Ihren Kopf; Ihr Hund wird dafür aufspringen. „Der Hund springt tatsächlich gleichzeitig mit uns hoch, also bekommt er die gleiche Sprungbewegung wie wir“, sagt Tricia Montgomery vom K9 Fit Club, die diese Bewegung nenntSpringende Jack Russell Terrier. „In der Zwischenzeit arbeiten wir gleichzeitig an unserer Kniesehne, unseren Waden und unserem Kern.“

Shutterstock

Stärken Sie Ihren Kern, während Ihr Hund durch ein Apportierspiel sprintet mit dieser Übung, die von Startrainer Gunnar Peterson für . entwickelt wurde petfit.com , eine Initiative, die er ins Leben gerufen hat, um Haustieren zu mehr Bewegung und gesünderem Essen zu verhelfen.
Wie es geht:Schnappen Sie sich das Lieblingsspielzeug Ihres Welpen und legen Sie sich in Sit-up-Position auf den Boden. Halten Sie das Spielzeug, während Sie einen Sit-up machen, und tun Sie so, als würden Sie es werfen, wenn Sie oben angekommen sind. Ihr Hund wird ihm nachjagen, bis er merkt, dass Sie noch sein Spielzeug haben. Machen Sie einen weiteren Sit-up und tun Sie so, als würden Sie das Spielzeug erneut werfen. Machen Sie so viele Wiederholungen wie möglich, bevor Ihr Hund aufhört zu jagen und mitzuspielen.