Traumzeit

Grillen 101: Sichere Temperaturen für Fleisch und andere Tipps

Traumzeit

Grillen kann viel Spaß machen, aber es braucht etwas Geschick und Erfahrung, um Fleisch richtig zu garen auf einem ungleichmäßig erhitzten Grill . Mit einem Fleischthermometer können Sie ganz einfach sicherstellen, dass Sie Ihren Grillgästen im Garten keine ungekochten Burger servieren.

Es ist auch wichtig, andere grundlegende Praktiken zur Lebensmittelsicherheit zu beachten beim Grillen. Stellen Sie sicher, dass Sie separate Behälter haben, um rohes Fleisch auf den Grill zu bringen und für gekochtes Fleisch, wenn es fertig ist. Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie das Fleisch auf dem Grill zubereiten, anstatt es teilweise auf dem Grill zu garen und es später fertig zu machen.

Solange Sie darauf achten, Ihr Fleisch gründlich und sicher zu garen, dein nächstes grillen sollte ein Erfolg werden.

Geflügel

Traumzeit

Das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten (USDA) empfiehlt, Truthahn, Hühnchen und Ente bei 160 Grad Fahrenheit zu kochen.



Fische

Traumzeit

Fisch sollte gekocht werden auf eine Innentemperatur von 145 Grad F, laut USDA.

Steaks und Koteletts

Traumzeit

Ganze Stücke von Schweine-, Rind-, Kalb- und Lammfleisch sollten auf 145 Grad F gekocht und dann laut USDA drei Minuten ruhen gelassen werden.

Hackfleisch

Traumzeit

Schweine-, Rind-, Kalb- und Lammhackfleisch sollten laut USDA auf 160 F gegart werden.

Hot Dogs und vorgekochte Würstchen

Traumzeit

Seit Hot Dogs sind schon gekocht , Sie müssen sie nur grillen, bis sie durchgewärmt sind. Grillen kann auch eine großartige Möglichkeit sein, Hot Dogs Textur, Farbe und Holzgeschmack zu verleihen.

Muscheln, Austern und Miesmuscheln

Traumzeit

Kochen Sie Muscheln und andere Muscheln, bis sich die Schalen öffnen, und entsorgen Sie alle, die sich nicht geöffnet haben, laut USDA.

Jakobsmuscheln

Traumzeit

Jakobsmuscheln kochen, bis das Fleisch weiß oder undurchsichtig ist und die Jakobsmuscheln fest sind.

Seltenes Steak

Traumzeit

Obwohl das USDA empfiehlt, Steaks auf 145 Grad Fahrenheit zu kochen, um auf der sicheren Seite zu bleiben, kochen Sie es laut Ceritified Angus Beef auf einer Innentemperatur von 125 Grad, wenn Sie Ihr Steak selten haben möchten.

Mittleres seltenes Steak

Traumzeit

Für ein mittelgroßes Steak kochen Sie es auf 135 Grad Fahrenheit.

Gut gemachtes Steak

Traumzeit

Wenn Sie Ihr Steak etwas mehr durchgegart haben möchten, kochen Sie es bei 145 Grad. Sie können es bei 150 Grad mittelgut oder bei 160 F gut durchgaren.

Vereiteln

Traumzeit

Weber, ein Unternehmen, das Grillthermometer herstellt, rät davon ab, den oberen Rost oder die Unterseite Ihres Grills mit Folie auszukleiden, um die Reinigung zu erleichtern, da dies den Luft- und Fettfluss behindern kann. Das Versiegeln von Lebensmitteln in einer Folienverpackung kann jedoch eine großartige Möglichkeit sein, auf dem Grill zu garen. Es wird mittlere Hitze empfohlen, und in Folie verpackte Lebensmittel können direkt auf Kohlen oder auf dem Grillrost gegart werden.

Garen Sie das Essen vollständig auf dem Grill

Traumzeit

Laut USDA kann es gesundheitsschädlich sein, Fleisch nur teilweise zu grillen und dann später fertig zu garen. Stellen Sie sicher, dass Sie das Grillen fertig garen.

Teller für roh und gekocht

Traumzeit

Es ist wichtig, gekochtes Fleisch getrennt von rohem Fleisch zu lagern Kontamination vermeiden . Stellen Sie zwei Pfannen oder Teller in die Nähe des Grills, eine für roh und eine für gekocht.

Hol dir ein Thermometer

Traumzeit

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Ihr Fleisch auf die richtige Temperatur garen, verwenden Sie ein Lebensmittelthermometer, um zu vermeiden, dass Sie Ihren Gästen ungekochtes Fleisch servieren. Wenn Sie versuchen, die Innentemperatur von Fleisch zu ermitteln, stecken Sie das Thermometer in die dickste Stelle des Fleischstücks.

Fleisch vor dem Grillen Raumtemperatur annehmen lassen

Traumzeit

Wenn dein Fleisch ist noch Kühlschrank-kalt Wenn Sie es auf den Grill legen, wird es schwierig sein, das Innere auf eine sichere Temperatur zu bringen, bevor das Äußere verkocht und verbrennt. Das äußere Erscheinungsbild von Fleisch ist kein guter Indikator dafür, ob das Innere durchgegart ist.