Fit zu werden ist einfacher und macht viel mehr Spaß, als Sie vielleicht denken

/ Shutterstock

Hier sind gute Nachrichten für Leute, die mag nicht auszuarbeiten. Du tust es jedes Mal, wenn du gehst. Daran denkt keiner aerobe Aktivität als Übung, weil mehr als 7 Milliarden Menschen es täglich tun und es nicht schwer ist. Wie konnte etwas so Einfaches, geringe Auswirkung , einfach, zugänglich und größtenteils angenehm wirklich gut für uns sein?

Kein Spaziergang wird dir helfen in Form kommen es sei denn, Sie ändern Ihre Ernährung von Müll zu gesundem Essen. Sobald Sie diese kluge Wahl getroffen haben, wird der Rest folgen. EIN lernen von der University of Utah hat im Grunde bewiesen, dass Menschen zum Laufen gemacht sind. Die Forscher ließen verschiedene Athleten in verschiedenen Stilen laufen, während sie ständig ihren Sauerstoffgehalt maßen. Das Ergebnis war, dass Gehen – nicht Laufen – der effizienteste Weg war, um in Form zu bleiben und abnehmen während Sie am einfachsten für Ihren Körper sind.

Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten empfiehlt mindestens 150 Minuten aerobes Training mittlerer Intensität pro Woche. Mathematisch sind das 22 Minuten pro Tag oder 30 Minuten fünf Tage die Woche. Dies ist die Mindestzeit, die Sie zügig gehen sollten, wenn Ihr Ziel darin besteht, pflegen dein Gewicht. Das neue Minimum beträgt 250 Minuten pro Woche, wenn Sie ein paar verlieren möchten zusätzliche Pfunde . Laufen für eine halbe Stunde am Tag für maximale Wirkung. Wie bei jedem Training wird sich Ihr Körper anpassen. Sie müssen schließlich die erhöhen Intensität oder Laufleistung, um die gleichen oder bessere Ergebnisse zu erzielen.

Geh gut

In einem Monat etwa 10 Pfund abzunehmen, indem man besser isst und mehr läuft, ist völlig realistisch , aber man muss gut 'promenaden' können. Wenn Sie an Fitness Walking denken, stellen Sie sich vor, aufrecht zu stehen. Gute Haltung ist, wo alles beginnt. Gerader Rücken, Kopf nach vorne und schwingende Arme. Das Gehen von der Ferse bis zu den Zehen ist am effizientesten. Verwenden Sie Ihre Bauch- und Hüftbeuger, um die Beine nach vorne zu bewegen. Die beste Geschwindigkeit ist normalerweise nur ein wenig langsamer als beim Joggen.



Geschwindigkeit

Beginnen Sie Ihre Gehroutine mit einer moderaten Geschwindigkeit – etwa 140 Schritte pro Minute. Steigern Sie nach ein paar Kilometern auf ein zügiges Tempo. Versuchen Sie es auch mit Speedwalking. Es ist ein großartiges Aerobic-Workout, das sich auf Ihre Beine konzentriert und auch Ihre Herz-Kreislauf-Stärke . Beende eine Meile in 14 Minuten oder weniger. Vergiss nicht, bei jedem Schritt deine Arme zu schwingen.

Probieren Sie ein etwas anspruchsvolleres Programm aus, wenn Sie mit der Geschwindigkeit vertraut sind. Machen Sie einen Intervall-Spaziergang. Laufen Sie 3,5 Meilen in 40 Minuten zurück, indem Sie einfach, schnell, so schnell wie möglich und zügig ein paar Minuten hintereinander laufen. Gehen Sie in einem gleichmäßigen Tempo, wenn Ihr Ziel darin besteht, zu bauen Durchhaltevermögen . Beenden Sie drei Meilen in etwa 45 Minuten. Für Ausdauer sollten Sie in der Lage sein, 6 km in nicht mehr als einer Stunde bei einer Geschwindigkeit von etwa 135 Schritten pro Minute zu bewältigen. Sie müssen das Tempo oder die Laufleistung erhöhen, wenn Sie fitter werden.

Gewichte hinzufügen

Wenn Sie Ihre steigern möchten Stoffwechsel , du musst Muskeln aufbauen . Das kann nur passieren, wenn Sie Krafttraining machen. Schnappen Sie sich also ein paar leichte Gewichte – zum Beispiel 2,5-Pfund-Hanteln – und machen Sie Bizeps-Curls beim Gehen. Sie können auch einige Übungen für die Trizeps .

Während Sie Ihr Gehtraining immer anspruchsvoller gestalten, machen Sie nach jeder Runde etwas anderes auf dem Laufband oder vor jeder Geschwindigkeitsänderung. Gute Optionen sind Burpees, Hampelmänner und Kniebeugen.

Nimm die Treppe

Dieser einfache Trick kann nicht genug betont werden. Zwanzig Minuten auf a Treppenmeister kann auf einem Laufband mehr als eine halbe Stunde betragen. Bei der Arbeit sollten Sie zumindest die Treppe zu Ihrem Stockwerk nehmen. Ein kurzer Spaziergang ein paar Mal auf und ab, gefolgt von 15-25 Hampelmännern, ist eine großartige Cardio-Übung, um Ihre Gesundheit zu stärken. Bonus: Ihre Gesäßmuskeln profitieren stark.

Gehen ist eine Übung; mehr davon zu tun wird zweifellos dazu führen, dass Schmerzen . Vergiss nicht, dich zu dehnen. (Nein statisches Dehnen vor dem Training!) Dies ist der am meisten vernachlässigte Teil jeder Trainingsroutine, aber auch einer der wichtigsten. Du bist gerade eine Stunde gelaufen. Sich 10 Minuten lang zu dehnen wird dich nicht umbringen.

Weitere Lesungen:

Warum hörst du auf, Gewicht zu verlieren (und was dann zu tun ist)

Die besten Dinge, die man tun kann, um über 50 unglaublich fit und fabelhaft auszusehen

17 Tricks, um den Blues schnell zu vertreiben