BestReviews

Hunde werden oft so viel Spaß haben, dass sie sich bei Spaziergängen überanstrengen, also werfen Sie keine Bälle für Ihr Hündchen oder ermutigen Sie an heißen Tagen zu übermäßigem Laufen.

Sie mögen alles, was der Sommer zu bieten hat, aber es kann eine herausfordernde Zeit für Hunde sein. Da unsere Hundegefährten eine begrenzte Wärmeregulierungskapazität haben, sind sie anfällig für einen Hitzschlag, der bei Hunden außergewöhnlich schwerwiegend und oft tödlich ist. Daher ist es wichtig, in den heißeren Monaten besonders auf Ihren vierbeinigen Freund zu achten, insbesondere wenn Sie eine Hitzewelle durchmachen.

Wir haben unsere Top-Tipps zusammengestellt, damit Ihr Hund diesen Sommer glücklich und gesund bleibt. Wir listen auch einige praktische Produkte auf, um Ihren Hund kühl zu halten.

Planen Sie Spaziergänge sorgfältig

In Hitzeperioden gehen Sie am besten so früh wie möglich mit Ihrem Hund spazieren, am besten noch bevor die Sonne aufgeht. Sie werden vielleicht überrascht sein zu wissen, dass Temperaturen von nur 68°F für einige Hunde ein Hitzschlagrisiko darstellen können – solche mit Atemproblemen oder Fettleibigkeit sowie anderen Gesundheitsproblemen. Die meisten Hunde können bei Temperaturen von bis zu 72 ° F sicher geführt werden, aber alles, was heißer ist, kann gefährlich sein, insbesondere für große Hunde, Rassen mit flachem Gesicht und Welpen.

Wenn dies bedeutet, dass es an manchen Tagen keine geeignete Zeit für einen Spaziergang mit Ihrem Hund gibt, ist es besser, auf einen Spaziergang zu verzichten, als zu heiße Temperaturen zu riskieren. Kühlwesten können jedoch helfen, wenn es nur ein oder zwei Grad heißer als ideal ist. Bringen Sie an heißen Tagen immer frisches Wasser und eine Schüssel mit. Sie sollten auch den Gehweg berühren, um die Temperatur zu überprüfen, bevor Sie mit Ihrem Hund spazieren gehen, da dies seine Pfotenballen verbrennen kann.



Begrenzen Sie die Zeit im Freien

Ihr Hündchen möchte vielleicht den ganzen Tag im Garten verbringen, aber an heißen Tagen kann es leicht überhitzen. Daher sollten Sie die Zeit im Freien je nach Außentemperatur auf nicht mehr als 10 bis 30 Minuten beschränken. Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund jederzeit Zugang zu Ihrem Haus hat, damit er ins Haus gehen kann, wenn es ihm zu heiß wird. Erwägen Sie, ein Hundebecken oder ein haltbares Kinderbecken mit harten Seitenwänden an einem schattigen Ort in Ihrem Garten zu platzieren, damit sich Ihr Welpe abkühlen kann.

Schaffen Sie ein kühles Raumklima

Wenn die Temperaturen steigen, kann es drinnen fast so heiß sein wie draußen. Daher ist es wichtig, dass Sie versuchen, ein kühles Raumklima zu schaffen, in dem Ihr Hund eine Pause von der Hitze findet. Obwohl es kontraintuitiv erscheint, ist es effektiver, die Fenster geschlossen und die Vorhänge zugezogen zu halten, um einen Raum kühl zu halten, als die Fenster zu öffnen. Verdunkelungsvorhänge sind besonders gut geeignet, um Räume auf einer angemessenen Temperatur zu halten.

Lass deinen Hund zu Hause

Ihr Hund mag eine ausgezeichnete Gesellschaft sein, aber während der Sommermonate ist es viel besser, ihn in Ihrem kühlen, komfortablen Zuhause zu lassen, als ihn zu Familienausflügen mitzunehmen, bei denen er überhitzen könnte. Noch wichtiger ist, dass Sie Ihren Hund an heißen Tagen nie im Auto lassen sollten. Auch bei geöffneten Fenstern ist die Temperatur im Auto deutlich höher als die Außentemperatur. Es dauert nur wenige Minuten, bis die Temperaturen auf ein gefährliches Niveau ansteigen, also lassen Sie Ihren Vierbeiner mit eingeschaltetem Fernseher oder Radio und einem sicheren Spielzeug zum Spielen zu Hause.

Geben Sie viel Wasser

Es ist wichtig, dass Ihr Hund ständigen Zugang zu Wasser hat, um ausreichend hydratisiert zu bleiben. Sie sollten eine Schüssel mit Wasser in einem schattigen Bereich Ihres Gartens zusätzlich zu ihrer normalen Wasserschale im Haus aufstellen. Wenn Ihr Hund mehrere Stunden allein zu Hause ist, können Sie ihm sogar eine zusätzliche Schüssel mit Wasser zur Verfügung stellen, um sicherzustellen, dass ihm nicht ausgeht.

Hunde-Sommer-Einkaufsliste

Kühlweste:Kühlwesten sind Westen, die Sie vor dem Anziehen Ihres Hundes nass machen, um ihn an heißen Tagen kühl zu halten. Das RUFFWEAR Jet Stream Hochleistungs-Kühlweste ist unser Favorit.

Zusammenklappbare Wasserschale:Unverzichtbar für Wanderungen bei heißem Wetter. Das Outward Hound Port-A-Bowl lässt sich trotz seines großen Fassungsvermögens klein verpacken und ist extrem leicht.

Wiederverwendbare Wasserflasche:Dies muss nicht für Hunde konzipiert sein. Ein BPA-freies Modell wie das Einfache moderne Wave-Wasserflasche ist eine kluge Wahl.

Hundepool:Wenn Sie einen Platz für Ihren Hund suchen, um in Ihrem Garten zu paddeln und sich abzukühlen, sollten Sie dies in Betracht ziehen Jasonwell Faltbarer Hundepool .

Klimaanlage:Wenn Sie keine Klimaanlage haben, sollten Sie eine tragbare Klimaanlage kaufen, um Ihren Welpen kühl zu halten. Wir sind große Fans der JHS 10.000 BTU intelligente tragbare Klimaanlage .

Verdunkelungsvorhänge:Ihr vierbeiniger Freund wird den zusätzlichen Schatten zu schätzen wissen. Diese NICETOWN Verdunkelungsvorhangpaneele sind eine ausgezeichnete, erschwingliche Wahl, die in einer Reihe von Farben und Größen erhältlich sind.

Lauren Corona ist Autorin für BestReviews. BestReviews ist ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Mission: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen und Ihnen Zeit und Geld zu sparen. BestReviews akzeptiert niemals kostenlose Produkte von Herstellern und kauft jedes Produkt, das es bewertet, mit eigenen Mitteln.

BestReviews verbringt Tausende von Stunden damit, Produkte zu recherchieren, zu analysieren und zu testen, um den meisten Verbrauchern die besten Tipps zu empfehlen. BestReviews und seine Zeitungspartner können eine Provision verdienen, wenn Sie ein Produkt über einen unserer Links kaufen.

Vertrieben von Tribune Content Agency, LLC.