BestReviews

69aa706489e3c8fdc024096c16b1ec6f.jpg

Die Sommerzeit steht vor der Tür. Am Sonntag, 10. März 2019, stellen wir unsere Uhren eine Stunde vor und genießen abends ein bisschen mehr kostbares Sonnenlicht. Anfangs sind Sie vielleicht aufgeregt, während Ihres Heimwegs von der Arbeit etwas mehr Tageslicht zu sehen und genießen Sie, etwas von Ihrer Tageszeit zurückzubekommen, aber es gibt auch einige Nachteile, die mit der Zeitumstellung einhergehen.

Jedes Mal, wenn wir die Uhren vor- oder zurückdrehen müssen, können unser Körper und unsere Zeitpläne beeinträchtigt werden. Wir gewöhnen uns so sehr an unsere Routinen, dass eine Anpassung unseres Lebens – auch wenn es nur eine Stunde ist – erhebliche Auswirkungen haben kann, hauptsächlich wegen seiner Auswirkungen auf unseren Schlafrhythmus . Wenn es eine wichtige Komponente für unser Wohlbefinden gibt, dann ist es unsere Beziehung zu konstantem, qualitativ hochwertigem Schlaf.

Anstatt die Sommerzeit dieses Jahr Ihre Energie verbrauchen zu lassen, bereiten Sie sich frühzeitig vor, damit Sie die Zeitumstellung wie ein erfahrener Profi bewältigen können.

Beseitigen Sie Ihre Schlafschuld im Voraus

Wenn Sie mit einem ohnehin unterdurchschnittlichen Schlafplan in die Zeitumstellung gehen, sind Sie stark im Nachteil. Beginnen Sie jetzt damit, Ihren Schlaf unter Kontrolle zu bekommen, damit Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Ihre Schlafschulden ansteigen.



Führen Sie eine schnelle Überprüfung Ihrer Schlafquantität und -qualität durch. Idealerweise sind Sie unterwegs sieben bis neun Stunden Schlaf jede Nacht. Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie in dieser Zeit eine qualitativ hochwertige Erholung erreichen. Wenn Sie sich die ganze Nacht hin- und herwälzen, aufwachen mit dem Gefühl, kaum geschlafen zu haben, oder morgens Schmerzen haben, sind dies Anzeichen dafür, dass Ihr Schlaf leidet.

Beginnen Sie mit der Verschiebung der Schlafenszeit

Sie können wählen, ob Sie die einstündige Zeitverschiebung am Morgen des 10. März treffen möchten, oder Sie können sich im Voraus vorbereiten, indem Sie diese Stunde in kleine Zeitplananpassungen aufteilen, die zur Zeitumstellung führen.

Wenn Sie sich den Luxus leisten können, vor der Sommerzeit zwei Wochen lang abends früher ins Bett zu gehen, ist dies am besten, aber nicht jeder hat die Flexibilität, dies zu tun. Planen Sie, Ihre Schlafenszeit mindestens vier Tage vor der Sommerzeit anzupassen. Dieses Jahr ist das der 6. März.

Gehen Sie am ersten Tag 15 Minuten vor Ihrer normalen Schlafenszeit ins Bett. Machen Sie am zweiten Tag 30. In der dritten Nacht sollten Sie 45 Minuten früher ins Bett gehen. Am Tag vor der Änderung sind Sie dann bereits an die stündliche Zeitverschiebung angepasst.

Weckzeit entsprechend verschieben

Wenn Sie es versäumen, auch Ihre Weckzeit anzupassen, ist es bedeutungslos, Ihre Schlafenszeit früher am Abend zu verschieben. Wenn Sie 15 Minuten vor Ihrer normalen Schlafenszeit schlafen gehen, sollten Sie 15 Minuten vor Ihrer normalen Aufwachzeit aufwachen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre angepasste Weckzeit konsequent mit Ihrer angepassten Schlafenszeit abgleichen. Wenn Sie dies nicht tun, werden Sie sich mit zusätzlicher Schlafzeit verwöhnen und den Zweck der Vorbereitung auf die Zeitumstellung zunichte machen.

Verlassen Sie sich auf die natürliche Reaktion Ihres Körpers auf Licht

Sie wissen vielleicht nicht, dass die natürlichen Schlaf-Wach-Zyklen Ihres Körpers durch Lichteinwirkung beeinflusst werden. Wenn Ihre Augen Lichtquellen aufnehmen, senden sie ein Signal, um die Produktion von Melatonin zu verringern, dem Hormon, das unseren Schlaf fördert. Dieses Signal hilft unserem Körper zu verstehen, dass wir tagsüber wach und nachts schlafen sollten.

Während der Sommerzeit sind Sie abends mehr Licht ausgesetzt, was sich auf Ihren Schlaf-Wach-Rhythmus auswirken kann. Wenn Sie die Zeit nach vorne schieben, verlieren Sie morgens eine Stunde Sonnenlicht, was das Aufwachen erschweren kann. Wenn Sie verstehen, wie Ihr Körper auf Lichtänderungen reagiert, können Sie die Lichtquellen innerhalb Ihrer Steuerung nutzen, um sich an die Änderung anzupassen.

Um das Einschlafen am Abend zu erleichtern, sollten Sie die Exposition gegenüber Lichtquellen begrenzen. Hängen Sie Verdunkelungsvorhänge auf, um Ihr Schlafzimmer für einen besseren Schlaf zu verdunkeln, oder verwenden Sie ein Augenmaske um dich in eine dunkle Oase zu schicken. Umgekehrt sollten Sie die Kraft des Lichts nutzen, um morgens aufzuwachen. Wenn Sie eine Stunde Sonnenlicht verloren haben, benötigen Sie möglicherweise ein wenig Hilfe. Erwägen Sie die Verwendung von a Aufwachlicht die den Sonnenaufgang nachahmt und je nach gewünschter Weckzeit zunehmend in Ihrem Zimmer aufleuchtet. Auch das Einschalten einer Nachttischlampe nach dem Aufwachen oder morgendliche Spaziergänge im Freien kann das Aufwachen etwas weniger schmerzhaft machen.

Koffeinabhängigkeit vermeiden

So verlockend es auch sein mag, Sie sollten es vermeiden, Ihren regelmäßigen Kaffeekonsum zu verdoppeln, um die ersten Tage der Zeitumstellung zu überstehen. Es ist besser, wenn Sie Ihrem Körper erlauben, sich auf natürliche Weise an die neue Zeit anzupassen, anstatt Ihr System mit Koffein zu überladen, um Sie durchzuhalten. Tatsächlich kann dies Ihre Situation sogar noch verschlimmern, insbesondere wenn Sie in den letzten vier bis sechs Stunden vor dem Zubettgehen Koffein konsumieren, da dies möglich ist hemme deinen Schlaf .

Anstatt sich auf Koffein zu verlassen, solltest du natürliche Wege finden, um deine Energie während des Tages zu steigern. Füllen Sie Ihr Mittagessen mit gesunden Proteinen und Gemüse statt mit Kohlenhydraten und verarbeiteten Lebensmitteln. Bringen Sie Ihr Blut zum Fließen, indem Sie aufstehen und sich bewegen oder isometrische Übungen machen, bei denen Sie Ihre Muskeln anspannen und entspannen. Sie können sogar die Vorteile ätherischer Öle wie Pfefferminze und Rosmarin nutzen, um Ihnen den nötigen Schub zu geben. Die Verwendung natürlicher Heilmittel für Ihre Energie führt dazu, dass sich Ihr Körper schneller umstellt, als wenn Sie Koffein als Krücke verwenden würden.

Bessere Schlafhygiene

Um Ihren Schlaf zu verbessern, bereiten Sie eine Entspannungsroutine vor, um Ihren Körper und Geist vor dem Schlafengehen zu beruhigen. Ihre Routine kann leichte Dehnungen umfassen, ein Buch lesen, ein warmes Bad nehmen, wesentliche oder CBD-Öle , oder andere beruhigende Taktiken. Sie sollten auch sicherstellen, dass Ihre Lebensgewohnheiten mit dem übereinstimmen, was notwendig ist, um jede Nacht einen guten Schlaf zu erreichen. Befolgen Sie eine gesunde Ernährung, vermeiden Sie übermäßigen Koffeinkonsum und trainieren Sie täglich.

Haben Sie immer noch Schwierigkeiten, sich anzupassen?

Wenn Sie all diese Kästchen ankreuzen und immer noch Schwierigkeiten haben, einen besseren Schlaf zu erreichen, kann es sein, dass ein zugrunde liegendes Problem Ihren Schlaf stiehlt: Ihre Matratze. Überprüfen Sie, ob Anzeichen dafür, dass Sie eine neue Matratze benötigen, einschließlich des Hin- und Herwerfens, des Aufwachens oder des Bemerkens von Klumpen oder Durchhängen in Ihrem Bett. Denken Sie daran, dass alle sieben bis zehn Jahre ein Upgrade fällig ist. Wenn Sie Ihre Matratze also seit mehr als zehn Jahren haben, ist es definitiv an der Zeit, sich nach einer neuen zu suchen. Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Kasse Matratzenberater um die beste Matratze für Sie zu finden.

Ihr Schlaf ist wichtig, also sollten Sie ihn ernst nehmen. Wenn Sie sich vor der Zeitumstellung bemühen, Ihre Schlafgewohnheiten zu verbessern, erhalten Sie den Vorsprung, den Sie benötigen, um die Änderung anzugehen. Wenn Sie sich richtig auf die Sommerzeit vorbereiten, werden Sie am 10. März aufwachen und die Zeitumstellung kaum bemerken.

Ashley Little ist Autorin für BestReviews. BestReviews ist ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Mission: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen und Ihnen Zeit und Geld zu sparen. BestReviews akzeptiert niemals kostenlose Produkte von Herstellern und kauft jedes Produkt, das es bewertet, mit eigenen Mitteln.

BestReviews verbringt Tausende von Stunden damit, Produkte zu recherchieren, zu analysieren und zu testen, um den meisten Verbrauchern die besten Tipps zu empfehlen. BestReviews und seine Zeitungspartner können eine Provision verdienen, wenn Sie ein Produkt über einen unserer Links kaufen.

Vertrieben von Tribune Content Agency, LLC.