BestReviews

Während die meisten Reisenden nur Packwürfel in einem Koffer verwenden, können sie auch dazu beitragen, Ihren Rucksack auch auf langen Reisen organisiert zu halten.

So reist man nur mit Rucksack

Leicht zu reisen, mit nichts als dem Rucksack auf dem Rücken, hat etwas sehr Befreiendes. Wenn Sie mit leichtem Gepäck reisen, können Sie die ausgetretenen Pfade verlassen und vielleicht einige versteckte Juwelen finden, die Sie sonst nicht finden würden.

Es kann jedoch ziemlich schwierig sein, all Ihre Kleidung, Vorräte und anderen Gegenstände in eine Tasche zu packen, und die meisten von uns neigen dazu, zu „überpacken“. Glücklicherweise können Sie mit ein wenig Übung die Kunst des leichten Packens beherrschen, sodass Sie für fast jede Reise nur einen Rucksack benötigen. Hier sind unsere besten Tipps für Reisen mit nur einem Rucksack.

Wählen Sie den richtigen Rucksack.

Intelligentes Packen beginnt mit Ihrer Tasche, also finden Sie die richtige Rucksack muss der erste Schritt sein. Die Kapazität ist entscheidend: Sie müssen alles unterbringen können, was Sie brauchen. Suchen Sie nach einem Rucksack, der so groß ist, wie Sie es brauchen und dennoch den Größenanforderungen für ein Handgepäck einer Fluggesellschaft entspricht. Für eine einwöchige Reise erledigt normalerweise ein 35-Liter-Rucksack die Arbeit. Für zwei Wochen Reise benötigen Sie eine etwas größere Option, z. B. eine 45-Liter-Tasche.



Sie möchten zweifellos auch einen Rucksack, der bequem ist. Entscheiden Sie sich für einen mit gepolsterten Trägern, da sie sich wahrscheinlich besser auf Ihren Schultern anfühlen. Passform ist auch wichtig; Die meisten Hersteller verwenden die Oberkörperlänge, um die Größe zu bestimmen. Lassen Sie sich also von einem Freund messen, bevor Sie einkaufen.

Organisieren Sie Ihre Tasche.

Beim effizienten Packen geht es nicht nur um die Wahl des richtigen Rucksacks. Die Organisation Ihres Rucksacks für die Reise kann Ihnen wertvolle Zeit – und Frustration – sparen, wenn Sie unterwegs sind. Viele Rucksäcke haben mehrere Fächer oder Trennwände, mit denen Sie Kleidung von Toilettenartikeln und anderen Gegenständen trennen können. So ist alles leichter zu finden, wenn Sie unterwegs sind.

Wenn Ihr Rucksack nicht über genügend Fächer verfügt, ist ein Satz leichte Verpackungswürfel kann ein Lebensretter sein. Sie helfen nicht nur, Ihre Gegenstände zu organisieren, sondern komprimieren sie, um weniger Platz in Ihrer Tasche einzunehmen. Große Plastiktüten mit Reißverschluss könnten auch funktionieren; Stellen Sie nur sicher, dass Sie die gesamte Luft aus ihnen herausdrücken, nachdem Sie Ihre Artikel hinzugefügt haben.

Seien Sie beim Packen wählerisch.

Wenn Sie mit einem einzigen Rucksack reisen, müssen Sie sehr wählerisch sein, was Sie mitbringen. Vergessen Sie mehrere Outfitwechsel jeden Tag. Erfahrene Rucksackreisende beschränken sich in der Regel auf insgesamt drei Kleidungswechsel: eine zum Tragen an diesem Tag, eine zum Waschen und eine zum Trocknen. Bleiben Sie auch bei nur zwei Paar Schuhen, sodass Sie immer nur ein Paar im Rucksack tragen müssen.

Wenn Sie in einem Hotel oder mit Familie und Freunden übernachten, müssen Sie keine Handtücher einpacken. Wenn du in einem Hostel schläfst oder Camping In der freien Natur hingegen müssen Sie mindestens ein Handtuch mitbringen. Suchen Sie nach Handtüchern halber Größe, die schnell trocknen, damit sie nicht so viel Platz in Ihrem Rucksack einnehmen.

Entscheiden Sie sich für leichte Mehrzweckkleidung.

Leichte Kleidung nimmt weniger Platz in Ihrem Rucksack ein und lässt sich leicht zusammenrollen und tragen. Baumwolle ist eine klassische Option, aber Sie können auch Kleidung aus Nylon, Viskose oder Seide mitbringen.

Sie werden vielseitiger, wenn Sie Kleidungsstücke einpacken, die auf verschiedene Arten getragen werden können. Du könntest zum Beispiel ein einfaches Sommerkleid zum Abendessen tragen und es dann am nächsten Tag als Strandvertuschung über deinen Badeanzug ziehen.

Trage schwerere Sachen.

Wenn Sie in einem kühleren Klima reisen, können Sie natürlich nicht nur leichte Kleidung einpacken. Wenn Sie jedoch eine Jacke oder Jeans mitbringen müssen, können Sie den Platz trotzdem maximieren, indem Sie diese schwereren, sperrigeren Gegenstände unterwegs tragen. Wenden Sie die gleiche Regel auf Ihre Schuhe an: Tragen Sie die schwereren Schuhe und verstauen Sie das leichtere Paar dein Rucksack wenn Sie unterwegs sind.

Wenn es tagsüber zu heiß ist, um eine Jacke oder einen Pullover zu tragen, binde sie um deine Taille oder schlinge sie durch deine Rucksackgurte, um Platz zu sparen.

Bringen Sie die kleinsten Gegenstände mit, die Sie verwenden können.

Sie sparen Platz, indem Sie die kleinstmöglichen Versionen Ihrer benötigten Artikel mitbringen. Obwohl es beispielsweise kostengünstiger sein kann, eine normale Tube Zahnpasta für eine zweiwöchige Reise zu kaufen, bringen zwei Tuben in Reisegröße weniger Volumen in Ihre Tasche.

Wenden Sie diese Philosophie auch auf technische Geräte an. Sie müssen wahrscheinlich keine mitbringen Tablette oder Laptop, wenn Sie über Ihr Smartphone auf das Internet und soziale Medien zugreifen können. Möglicherweise müssen Sie nicht einmal eine separate Kamera mitbringen, da Smartphone-Kameras heutzutage einige ziemlich hochwertige Fotos aufnehmen können.

Kaufen Sie Dinge, während Sie gehen.

Wenn Sie nicht in einer abgelegenen Gegend reisen, werden Sie auf Ihrer Reise wahrscheinlich an einigen Geschäften vorbeikommen. Das bedeutet, dass Sie diese Dinge für den Fall der Fälle nicht in Ihre Tasche packen müssen, bevor Sie losfahren. Wenn sich herausstellt, dass Sie für kältere Nächte einen zusätzlichen Pullover benötigen, können Sie sich unterwegs jederzeit einen schnappen.

Machen Sie sich auch keine Sorgen, dass Sie alle möglichen rezeptfreien Medikamente mitbringen, die Sie möglicherweise benötigen. Wenn Sie sich erkälten, finden Sie wahrscheinlich ein Geschäft in der Nähe mit Erkältungsmedikamenten, Hustenbonbons und Taschentüchern.

Packen Sie Klebeband und Plastiktüten ein.

Es gibt ein paar wichtige Dinge, die Sie im Notfall benötigen könnten – Artikel, die einfach nicht warten können, bis Sie ein Geschäft finden. Werfen Sie eine kleine Rolle Klebeband oder Gaffers Tape in Ihren Rucksack. Dies kann praktisch sein, wenn sich Löcher oder Risse in Ihrer Tasche bilden oder die Riemen brechen. Packen Sie auch ein paar Plastiktüten ein; Sie können sie verwenden, um nasse oder schmutzige Gegenstände vom Rest Ihres Hab und Guts zu trennen. Plastiktüten sind auch praktisch als zusätzliche wasserdichte Schicht, wenn Sie bei schlechtem Wetter reisen.

Wenn Sie es gewohnt sind, mit einer ganzen Reihe von Koffern und Taschen zu reisen, ist die Idee, mit einem einzigen Rucksack unterwegs zu sein, wahrscheinlich etwas entmutigend. Wenn Sie jedoch einige wichtige Änderungen an Ihrem Packen vornehmen, werden Sie feststellen, dass Rucksackreisen eine unterhaltsame und stressfreie Art sein können, zu reisen.

Jennifer Blair ist Autorin für BestReviews. BestReviews ist ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Mission: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen und Ihnen Zeit und Geld zu sparen. BestReviews akzeptiert niemals kostenlose Produkte von Herstellern und kauft jedes Produkt, das es bewertet, mit eigenen Mitteln.

BestReviews verbringt Tausende von Stunden damit, Produkte zu recherchieren, zu analysieren und zu testen, um den meisten Verbrauchern die besten Tipps zu empfehlen. BestReviews und seine Zeitungspartner können eine Provision verdienen, wenn Sie ein Produkt über einen unserer Links kaufen.

Vertrieben von Tribune Content Agency, LLC.