Forscher sagen, dass die Aufrechterhaltung einer „gesunden Darmumgebung“ mit einer verbesserten kognitiven Funktion verbunden ist

Haben Sie in letzter Zeit den Begriff „Darmgesundheit“ gehört und sich gefragt,'Was bedeutet das genau?'

Mach dir keine Sorge; du bist nicht der Einzige. Obwohl dies sicherlich ein immer häufiger diskutiertes Thema wird, hat es nicht ganz so viel Aufsehen erregt wie beispielsweise CrossFit oder glutenfreie Ernährung - zumindest jetzt noch nicht.

Aber worauf sich Gesundheitsexperten und Ärzte beziehen, wenn sie von „Darmgesundheit“ sprechen, ist: die Gesundheit Ihres Verdauungssystems ; im Grunde Ihre Verdauungsgesundheit.


Gut ist zwar ein kürzeres Wort, aber das macht es nicht unbedingt besser. Unabhängig davon, wie Sie es nennen, stellen Wissenschaftler jedoch fest, dass der Zustand des Verdauungssystems tatsächlich eine ziemlich wichtige Rolle für unsere allgemeine Gesundheit spielt.

„Berichten zufolge sind 60 bis 70 Prozent des Immunsystems im Darm angesiedelt“, sagte Dr. Helene M. Savignac Ph.D., Expertin für Neuropsychologie, Kognitions- und Verhaltenswissenschaften und Leiterin der Hirnforschung für Clasado Research Services Ltd . „Bei älteren Menschen kommt es zu einem Rückgang bestimmter Gruppen ‚guter‘ Bakterien (z. B. Bifidobakterien), was mit der allmählichen Verschlechterung des Immunsystems im Alter korreliert, einem Prozess, der Immunoseneszenz genannt wird.“


Darüber hinaus, so Savignac, finden Forscher auch einen starken Zusammenhang zwischen der Verdauungsgesundheit und dem Gehirn.



„Die Bakterien, die sich im Darm befinden, scheinen eine wichtige Rolle zu spielen und sind in der Lage, insbesondere über neuronale, endokrine und Immunwege mit dem Zentralnervensystem zu kommunizieren“, sagte Savignac. „Durch die Beeinflussung des Gleichgewichts und der Art der vorhandenen Bakterien zeigen Studien, dass es möglich sein kann, Stress abzubauen, Kognitions-/Gehirnprozesse und die Stimmung zu beeinflussen.“

Die Aufrechterhaltung eines gesunden Darms kann also dazu beitragen, sowohl Ihren Geist als auch Ihren Körper zu verbessern. Wie genau können Sie sicherstellen, dass Ihre Verdauungsgesundheit auf dem neuesten Stand ist?

Die folgende Infografik, erstellt von Forschern von Clasado und Bimuno , erklärt alles, was Sie darüber wissen müssen, wie sich Ihre Verdauung auf Ihr Gehirn auswirkt und wie Sie ein gesundes Darmmilieu erhalten.(Klicken um zu vergrößern.)




Clasado Research Services Ltd.
Mit freundlicher Genehmigung von Bimuno

Mehr lesen:
6 einfache Schritte zu einer besseren Verdauungsgesundheit
Stressabbau: Gesunde Lebensmittel, die Ihnen beim Entspannen helfen
Nahrungsergänzungsmittel: Essentiell für eine gute Gesundheit oder im Wesentlichen nutzlos?