Die 10 häufigsten Suchanfragen

Künstler/inGNDphotography/E+ via Getty Images

Im Laufe des Jahres 2020 wurden einst ungewohnte Ausdrücke wie soziale Distanzierung und Notfallgenehmigung immer häufiger, da die Menschen sich beeilten, alles über das neuartige Coronavirus zu erfahren. Wie so oft bei Gesundheitsfragen haben viele ihre Fragen an Google gestellt. Hier sind die 10 angesagtesten COVID-bezogenen Gesundheitsfragen des Jahres und ihre Antworten.

Was ist das Coronavirus?

kopop58/ iStock / Getty Images Plus


Coronaviren sind eine Gruppe von Viren, die nach ihrer kronenartigen Form unter dem Mikroskop benannt sind. Seit ihrer Entdeckung beim Menschen Mitte der 1960er Jahre gibt es sieben Menschen, die Coronaviren infizieren. SARS-CoV-2 oder COVID-19, das jüngste menschliche Coronavirus, trat im Dezember 2019 in China auf.

Wie lange dauert das Coronavirus?

Nes/E+ über Getty Images


Nach Angaben der Mayo Clinic erholen sich die meisten Menschen, die an COVID-19 erkranken, innerhalb weniger Wochen vollständig. Der Geschmacks- und Geruchsverlust kann jedoch Wochen oder sogar Monate nach der Infektion bestehen bleiben. Bei einem Teil der infizierten Personen können auch Langzeitfolgen wie Brustschmerzen, Gelenkschmerzen, Kurzatmigkeit und andere schwere Symptome auftreten.



Was sind die Symptome des Coronavirus?

VioletaStoimenova/E+ über Getty Images

Mit COVID-19 wird eine Vielzahl von Symptomen in Verbindung gebracht, von denen sich viele mit anderen Krankheiten wie einer Erkältung oder einer Erkältung überschneiden Grippe . Mögliche Symptome sind: Fieber, Schüttelfrost, Husten, Kurzatmigkeit, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Muskel- oder Gliederschmerzen, Halsschmerzen, laufende Nase, Verstopfung, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Geschmacks- oder Geruchsverlust. Typischerweise treten diese Symptome zwei Tage bis zwei Wochen nach der Exposition gegenüber dem Virus auf.

Wie lange lebt das Coronavirus auf Oberflächen?

Guido Mieth/DigitalVision über Getty Images


Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention (CDC) sterben Coronaviren auf Oberflächen innerhalb von Stunden bis Tagen auf natürliche Weise ab. Dieser Prozess kann auch beschleunigt werden, wenn das Virus Sonnenlicht oder warmen Temperaturen ausgesetzt ist. Obwohl das Berühren von Oberflächen nicht als eine der Hauptursachen für die Virusverbreitung gilt, ist das Händewaschen und häufiges Reinigen und Desinfizieren sind immer noch wichtige vorbeugende Maßnahmen, die jeder ergreifen sollte.

Wie wird das Coronavirus verbreitet?

pixelfit/E+ über Getty Images

Wie verbreitet sich das Coronavirus, wenn nicht nur über kontaminierte Oberflächen? Das Virus verbreitet sich hauptsächlich durch kleine Lufttröpfchen, die von infizierten Menschen erzeugt werden, die husten, niesen, sprechen oder atmen. Diese Tröpfchen werden von nicht infizierten Personen durch Nase und Mund sowie in Lunge und Atemwege eingeatmet.

Wie lange sind Sie mit COVID-19 ansteckend?

Luis Alvarez/DigitalVision über Getty Images


Basierend auf den verfügbaren Daten sind Patienten mit leichten oder mittelschweren COVID-19-Fällen nicht länger als 10 Tage nach Auftreten der ersten Symptome infektiös. Andere mit schwereren Fällen sind bis zu 20 Tage nach Beginn der Symptome ansteckend. Unabhängig vom Schweregrad empfiehlt die CDC eine 14-tägige Quarantänezeit.

Ist Durchfall ein Symptom von COVID-19?

PeopleImages/E+ über Getty Images

Ja, Durchfall wird unter den potenziellen Coronavirus-Symptomen aufgeführt. Tatsächlich erleben viele Menschen mit COVID-19 gastrointestinale Symptome wie Durchfall, Erbrechen und Übelkeit, manchmal vor Fieber und Atemwegssymptomen.

Gibt es eine Heilung für das Coronavirus?

HRAUN / E + über Getty Images


Ab Dezember 2020 hat die Food and Drug Administration ein Medikament zur Behandlung von COVID-19-Patienten im Krankenhaus zugelassen: Remdesivir oder Veklury. Zwei weitere monoklonale Antikörper in der Prüfphase wurden von der FDA für den Notfall bei Patienten mit hohem Krankheitsprogressionsrisiko zugelassen. Diese Antikörper heften sich an das Virus und ermöglichen es dem Immunsystem, es leichter zu erkennen und darauf zu reagieren.

Ist das Coronavirus in der Luft?

Hispanolistisch/E+ über Getty Images

Nach Angaben der CDC verbreitet sich COVID-19 wie andere Atemwegsviren typischerweise durch Atemtröpfchen, wenn sich Menschen in unmittelbarer Nähe befinden. Die Übertragung von COVID-19 durch die Luft kann in geschlossenen Räumen, an Orten mit unzureichender Belüftung und immer dann erfolgen, wenn die Zeit, in der Luftpartikel in der Luft schweben, verlängert wird, z. B. wenn Menschen singen, schreien oder Sport treiben.

Ist Niesen ein Symptom von COVID-19?

damircudic/E+ über Getty Images


Laut Emerson Hospital ist Niesen ein seltenes Symptom des Coronavirus, das viel eher mit dem übereinstimmt Saisonale Allergien . Antworten auf häufigere Gesundheitsfragen finden Sie in der Top-Trend-Nicht-Coronavirus-Google-Fragen des Jahres .

Mehr aus den aktiven Zeiten:

Die Top-Trendserien im Jahr 2020 laut Google

Diese Sportmannschaften waren die angesagtesten Google-Suchanfragen des Jahres 2020

Dies waren die Top-Trend-Suchanfragen von Google 2020 nach „während des Coronavirus“

„How to Make …“: Top-Trend-Google-Suchanfragen für 2020

Neujahrsvorsätze, die tatsächlich erreichbar sind