BestReviews

Jede Notfallplanung, die Sie durchführen, sollte mit dem gesamten Haushalt geteilt werden, nur für den Fall, dass Sie bei einer Überschwemmung nicht zu Hause sind.

In einem Überschwemmungsgebiet leben? Erledige diese 5 Aufgaben jetzt

Überschwemmungen sind die häufigste Naturkatastrophe in den USA. Leider sind die meisten Hausbesitzer nicht so gut auf diese Naturkatastrophe vorbereitet, wie sie sein sollten. Es braucht sehr wenig stehendes Wasser, um einen teuren Versicherungsanspruch zu erheben ... oder ein Haus baulich instabil zu machen. Schlimmer noch, Sie könnten diese Schäden aus eigener Tasche bezahlen.

Sie können eine Flut möglicherweise nicht verhindern, aber indem Sie jetzt Schritte unternehmen, um Ihr Haus und Ihre Familie vorzubereiten, können Sie Ihre Auslagen und die Zeit, die es braucht, um sich von einer Flut zu erholen, minimieren.

Fakten zu Auengebieten und Hochwasser

Jedes geografische Gebiet in den USA ist von Überschwemmungen bedroht. Sie können sich über das Risiko in Ihrer Nähe informieren, indem Sie sich bei der Federal Emergency Management Association (FEMA) erkundigen. Hochwasserkarten-Service-Center .



Nur ein Zentimeter stehendes Wasser in einem Haus kann zu Schäden in Höhe von 25.000 US-Dollar führen.

Die meisten Überschwemmungen entwickeln sich langsam, aber Sturzfluten können ohne oder ohne Vorwarnung auftreten. Diese Überschwemmungen können bis zu 20 Meter hoch werden.

Überschwemmungen haben zahlreiche Ursachen: Starkregen oder Schnee, tropische Stürme und ausgebrochene Dämme, um nur einige zu nennen.

Was tun, bevor eine Überschwemmung eintritt

Erledigen Sie diese fünf Aufgaben, bevor eine Überschwemmung auf Sie zukommt, um die Schäden zu minimieren.

Aufgabe 1: Schließen Sie eine Hochwasserversicherung ab.

Der wichtigste Schritt, um sich vor Hochwasser zu schützen, ist der Abschluss einer Hochwasserversicherung. Herkömmliche Hausratversicherungen decken keine Hochwasserschäden ab, sodass Sie die Reparaturkosten selbst tragen müssen. Die meisten Menschen können sich diese Eigenkosten nicht leisten, weshalb Sie eine Hochwasserversicherung abschließen müssen.

Sie können eine über die Nationales Hochwasserversicherungsprogramm (NFIP) . Die Kosten der Police hängen vom Hochwasserrisiko in Ihrer Region ab. Eine typische Police kostet etwa 700 US-Dollar pro Jahr oder etwa 58 US-Dollar pro Monat. Ihre kann mehr oder weniger sein. Auch wenn Überschwemmungen an Ihrem Wohnort nicht besonders häufig sind, ist es eine gute Idee, eine Police abzuschließen. Etwa 25 % aller Hochwasserversicherungsansprüche jährlich stammen aus Gebieten, die laut NFIP nicht als hochwassergefährdet eingestuft wurden.

Auch Mieter sollten eine Hochwasserversicherung abschließen. Sie können bis zu 100.000 US-Dollar Deckung für Ihr Eigentum erwerben. Diese Art der Erstattung würde es Ihnen ermöglichen, Artikel zu reparieren oder zu ersetzen, wenn sie durch Hochwasser beschädigt wurden.

Aufgabe 2: Erstellen Sie ein Notfallset.

Schwere Überschwemmungen können Versorgungsunternehmen lahmlegen und es den Einsatzkräften erschweren, mit Lebensmitteln und anderen notwendigen Vorräten zu kommen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie ein eigenes Notfallset haben. Es ist am besten, es zusammenzubauen, bevor eine Überschwemmung droht, denn oft gehen den Notvorräten die Notvorräte aus, wenn die Leute wissen, dass eine Überschwemmung drohen könnte.

Ihre Notfallkoffer sollte folgendes enthalten:

Eine dreitägige Versorgung mit unverderblichen Lebensmitteln und drei Liter Wasser für jedes Mitglied Ihres Haushalts
Ein Erste-Hilfe-Set und alle benötigten Medikamente
Kleiderwechsel
Taschenlampen und zusätzliche Batterien
Ein Handy und eine Möglichkeit es aufzuladen
Körperpflegeartikel wie Zahnpasta und Seife
Kopien wichtiger Dokumente, einschließlich Notfallkontaktinformationen und einer lokalen Karte
Zubehör, das ein Haustier möglicherweise benötigt, wie z Lebensmittel und Medikamente

Aufgabe 3: Erstellen Sie einen Evakuierungsplan.

Bei schweren Überschwemmungen wird Ihnen möglicherweise geraten, Ihr Haus zu evakuieren. Sie und Ihre Familie sollten über mehrere Fluchtwege außerhalb der Stadt verfügen, falls einer von ihnen blockiert ist. Stellen Sie sicher, dass jeder diese Evakuierungswege und den ausgewiesenen Treffpunkt kennt. Üben Sie Ihren Evakuierungsplan regelmäßig, um sicherzustellen, dass alle damit vertraut sind.

Wenn die Überschwemmung nicht schwerwiegend genug ist, um eine Evakuierung zu erfordern, suchen Sie Schutz auf der höchsten Ebene Ihres Hauses oder auf einer Anhöhe in der Nähe. Benennen Sie einen Notfallort, an dem Sie und Ihre Familie im Hochwasserfall zusammenkommen können.

Aufgabe 4: Bereiten Sie Ihr Zuhause auf eine Wasserinvasion vor.

Bevor ein Hochwasser eintritt, gibt es Dinge, die Sie tun können, um Ihr Haus vorzubereiten und Schäden zu minimieren. Sie können beispielsweise Ihre Regenrinnen von Schmutz befreien, damit das Wasser sicher von Ihrem Fundament abläuft. Sie können Sandsäcke lagern, die helfen, etwas Hochwasser zu absorbieren, wenn sie strategisch auf der untersten Ebene Ihres Hauses platziert werden. Sie können sicherstellen, dass die Sumpfpumpe in Ihrem Keller funktionstüchtig ist. Der Durchschnitt Schmutzwasserpumpe hält ungefähr 10 Jahre, wenn Ihr also älter ist, möchten Sie es vielleicht ersetzen.

Aufgabe 5: Erstellen Sie eine Liste Ihrer Sachen.

Jeder sollte im Falle einer Naturkatastrophe ein Hausinventar haben. Dies ist einfach eine Sammlung von Fotos und Informationen, die Ihren Besitz dokumentieren, damit Sie Ihren Besitz nachweisen können, wenn Ihre Artikel beschädigt oder von einer Überschwemmung weggetragen werden. Diese Informationen zur Hand zu haben, kann die Antragstellung bei einer Hochwasserversicherung erheblich erleichtern.

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um Foto die Räume und Wertsachen in Ihrem Zuhause. Bewahren Sie eine Kopie dieser Fotos an einem sicheren Ort auf, damit Sie jederzeit darauf zugreifen können.

Sie können eine Überschwemmung vielleicht nicht mehr aufhalten, wenn sie auf dem Weg ist, aber Sie können viel tun, um die Belastung für Ihr Zuhause und Ihre Familie zu minimieren. Ihr Hochwasserrisiko zu kennen und die fünf oben aufgeführten Aufgaben zu erledigen, ist ein guter Anfang.

Kailey Fralick ist Autorin für BestReviews. BestReviews ist ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Mission: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen und Ihnen Zeit und Geld zu sparen. BestReviews akzeptiert niemals kostenlose Produkte von Herstellern und kauft jedes Produkt, das es bewertet, mit eigenen Mitteln.

BestReviews verbringt Tausende von Stunden damit, Produkte zu recherchieren, zu analysieren und zu testen, um den meisten Verbrauchern die besten Tipps zu empfehlen. BestReviews und seine Zeitungspartner können eine Provision verdienen, wenn Sie ein Produkt über einen unserer Links kaufen.

Vertrieben von Tribune Content Agency, LLC.