Shutterstock

Unrealistische Fitnessziele, die Sie vermeiden sollten

Shutterstock

Das Schwierigste am Training istEinstieg . Die zweitschwerste Phase ist Ziele setzen . Sie sabotieren Ihre Fitness-Routine und stellen sich darauf ein, ohne sie zu scheitern. Menschen sind unterschiedlich und sie kämpfen mit verschiedenen Hindernisse beim Abnehmen - persönliche Gewohnheiten, Genetik oder arbeiten. Der Schlüssel ist, sich ein realistisches Ziel zu setzen, denn nur so können Sie es einhalten.

Abnehmen von mehr als 2 Pfund pro Woche

Thinkstock

Sie sehen oft Diäten, die Ihnen garantieren, dass Sie in 7 Tagen 10 Pfund abnehmen. 'EIN realistischer gewichtsverlust für die meisten Menschen sind es 1-2 Pfund pro Woche.“ Ingrid Wentzel , ACE Personal Trainer & Gesundheitspädagoge, sagt. 'Es mag langweilig und langsam klingen, aber es kann besser gehalten werden als schnelle Gewichtsabnahme.' Man sollte keiner Diät vertrauen, die eine schnelle Gewichtsabnahme garantiert, warnt Wentzel. „Die meisten Waagengewichte verloren im Beginn einer Diät ist auf Wasserverlust zurückzuführen, wobei über Wochen oder Monate mehr Körperfett verloren geht“, fügt sie hinzu.

Alles richtig machen

Shutterstock



„Vermeiden Sie komplette Lifestyle-Überholungen über Nacht“ Melissa McClusky , Mobile Personal Trainer & Ernährungscoach, sagt. 'Einer der die häufigsten Fehler die ich sehe, während ich versuche, eine bessere Passform anzunehmen und gesunder Lebensstil versucht, zu viel auf einmal zu tun“, fügt sie hinzu. Menschen überwältigt werden Infolgedessen können sie sich nicht an den Plan halten und springen am Ende ganz von Bord. „Je nachdem, wo Sie sich auf Ihrer Fitnessreise befinden, kann weniger absolut mehr sein“, fügt sie hinzu. Im BuchDie Macht des Wenigens, sagt Leo Babauta, dass die Erfolgsraten bis zu 80 Prozent betragen können, wenn nur eine Angewohnheit pro Monat angenommen wird. Aber wenn Menschen versuchen, auf zwei Gewohnheiten pro Monat zu wachsen, sinken ihre Erfolgsraten für jede der Gewohnheiten auf weniger als 20 Prozent.

Jeden Tag trainieren

Shutterstock

„Wenn jemand daran gewöhnt ist, jeden Tag Sport zu treiben und sich wohlfühlt, etwas zu tun, sage ich, mach es. Aber nimm dir ein bis zwei entspannte Tage pro Woche, damit du Körper kann sich erholen , wie Walking, leichtes Yoga oder ein wirklich gut ausstrecken “, sagt Wentzel. Menschen, die neu im Sport sind, sollten besser 2-4 Tage Aktivität pro Woche planen und es dann tatsächlich tun. Übertraining ist eines der Das schlimmste was du deinem Körper antun kannst . Die Muskeln werden während der Erholungsphase tatsächlich gestrafft, wenn Sie sich ausruhen.

Nach einer strengen Diät

Shutterstock

„Kalorienkontrollierte Diäten, die ernährungsphysiologisch ausgewogen sind, sind absolut ausreichend kurzfristig arbeiten “, sagt Wentzel. „Viele Menschen machen den Fehler, keinen Phase-2-Plan zu haben, um eine strenge Diät zu beenden, und kehren nach dem Abnehmen einfach zu ihrer vorherigen Ernährung zurück“, fügt sie hinzu. Oftmals fügt McClusky hinzu, wenn Sie möchten dieser Route folgen , wird es Ihnen am Ende schlechter gehen als dort, wo Sie angefangen haben.

Versuch, punktuell zu reduzieren

Shutterstock

Die Idee, dass Sie Fett von a . verlieren können bestimmtes Körperteil indem man den Muskel in seiner Nähe trainiert „macht keinen Sinn, weil Muskel und Fett auf unterschiedliche Weise zu- und abgebaut werden“, sagt Wentzel. Die Logik ist einfach: Dem Körper helfen Fett verlieren und Muskeln halten , müssen die Menschen mehr Energie verbrauchen als sie aufnehmen. „Die Realität ist, dass es Zeit braucht und je nach Alter, Fitnesslevel, Ernährungsstatus und Anstrengung“, fügt sie hinzu.

Eine Oberschenkellücke anstreben

Shutterstock

„Dies ist einer der neuesten medieninspirierten Trends, der für die meisten Frauen nach ihrem Teenageralter unrealistisch ist“, sagt Wentzel. „Da unsere Hormone uns dazu bringen, Körperfett halten In unseren Hüften und Oberschenkeln weist eine Lücke zwischen den Oberschenkeln typischerweise auf sehr geringes Körperfett hin oder ist einfach eine Funktion der individuellen Anatomie“, fügt sie hinzu. Haben kräftige und straffe Oberschenkel , andererseits ist ein ausgezeichnetes Ziel.

Leicht denken tut es

Shutterstock

Wenn Menschen beschließen, Gewicht zu verlieren, „übersteigen die Erwartungen in der Regel die Ergebnisse“, sagt Wentzel. „Ein Grund dafür ist, dass es viel Bewegung braucht, um genügend Kalorien zu verbrennen um Ergebnisse zu sehen wenn wir nicht [unsere] Nahrungsaufnahme ändern auch“, fügt sie hinzu. Ein weiterer Fehler besteht darin, die Übung nicht auf die Ziele abzustimmen. Der dritte und möglicherweise häufigste Fehler ist nicht mit genügend Intensität um die gewünschten Änderungen auszulösen.

Du suchst nach sofortigen abs

Thinkstock

Dies ist das Ziel eines jeden Menschen. Aber Sie können es nicht erreichen, egal wie sehr Sie es versuchen. „Weil die Kombination von Muskelaufbau und Verlust von Körperfett die meisten Leute suchen, erfordert tatsächlich Anstrengung“, sagt Wentzel. 'Das andere Stück des Kuchens ist die Beständigkeit im Laufe der Zeit.' Der Einstieg ist einfach. Jeder hat das am 1. Januar erkannt. Aber die Dynamik am Laufen zu halten erfordert ein anderes Maß an Engagement, insbesondere wenn die Ergebnisse nicht stimmen komm sofort , wie die Leute normalerweise am 1. Februar herausfinden.

Abnehmen für ein bestimmtes Ereignis

Shutterstock

„Oft habe ich Kunden, [die] für ein bestimmtes Ereignis abnehmen wollen, aber sie geben sich nicht hin und ausreichend Zeit um es zu tun“, sagt McClusky. Sie sind nicht konsistent im Fitnessstudio , und sie sind nicht bereit, ihre aktuelle Nahrungsaufnahme sinnvoll zu ändern. „Dies ist leider kein vernünftiger Weg, um Erfolg beim Abnehmen ,' Sie fügt hinzu.

Kalorien zählen

Shutterstock

„Ich denke das Kalorien- und/oder Makrozählung kann seinen Platz haben, aber für die meisten Leute, die es nur versuchen gesund sein , sich gut anfühlen und gut aussehen, ist das Erlernen der Portionskontrolle viel realistischer und hilft ihnen, ihre langfristigen Ziele zu erreichen“, sagt McClusky.

Versuche, wie eine Berühmtheit auszusehen

Shutterstock

Du hast nicht den gleichen Körperbau wie Cameron Diaz, also strebe nicht danach dünne Beine wenn du mehr wie Jennifer Lopez bist – Schuld Genetik dafür. Versuchen Sie auch nicht, wie sie auszusehen, denn was Sie in Zeitschriften sehen, ist nicht das, wie sie im wirklichen Leben aussieht. Photoshop und andere Designprogramme zeigen seit Jahren eine falsche Darstellung von Prominenten.

Arme wie Madonnas haben

Shutterstock

Es liegt in den Genen der Frau, Fett im Körper anzusammeln Rückseite der Arme . Je älter man wird, desto länger dauert der Muskelaufbau und desto härter muss man arbeiten halte es durchtrainiert und stark . Frauen nur habe nicht genug Testosteron . Abhängig von Ihren Muskelfasern dauert es mindestens sechs Wochen, bis sich die Definition verändert. Die Muskeln bestehen aus zwei verschiedenen Arten von Fasern, die für alle Zuwächse verantwortlich sind: Slow-Twitch, die weniger Kraft erzeugen, was es schwieriger macht um Muskeln aufzubauen ; und Fast-Twitch, die das Gegenteil bewirken.