Shutterstock

Überhyped Übungen, die deine Zeit verschwenden

Shutterstock

Es gibt für bestimmte Menschen schlechte Übungen und viele sind sich oft nicht einmal bewusst, dass sie es sind mehr schaden als nützen zu ihren Körpern, Gail McGhie , ein ACE-zertifizierter Personal Trainer, Group Fitness Instructor und Level Two TRX Trainer, sagt. Aber was eine Übung nutzlos macht, ist nicht nur schlechte Form . Alter, Tore und Lebensstil spielen auch eine Rolle. Menschen in ihren 40ern haben andere Prioritäten, wie etwa die allgemeine Gesundheit, als diejenigen in den Zwanzigern, wie starke Gesäßmuskeln und a Sixpack .

Latzug

Shutterstock

Latzug gehört zu den Top-Übungstrainern, einschließlich McGhie, sagt es! mehr Schaden als Gutes . Dies ist der Fall, wenn Menschen die Stange hinter den Kopf ziehen. „Diese Position ist kontraindiziert, da sie die abgerundeten Schultern und die vordere Kopfposition verschlimmert und das Schultergelenk stark belastet“, fügt sie hinzu.

Knirschen

Shutterstock



Crunches sind heutzutage sehr spaltend, sagt McGhie. Ständige Wirbelsäulenbeugung ist nicht die beste sache und kann zu Festplattenproblemen führen. „Außerdem ist vieles, was wir heutzutage tun, in einer Position der Vorwärtsbeugung mit gesenktem Kopf und gerundeten Schultern. Meine Vorliebe ist alle Variationen einer Planke ,' Sie fügt hinzu. Menschen ohne Rückenprobleme können einige Crunches machen, aber auch Übungen machen den unteren Rücken stärken wie Rückenplanken, Vogelhunde und Rückenverlängerungen.

Abduktoren- und Adduktorenmaschinen

Shutterstock

„Ich halte nicht viel von ihnen“, sagt McGhie. „Diese Maschinen schränken den Körper auf einnicht funktionsfähige Position . Eine funktionellere Methode ist das Stehen und Verwenden einer Kabelmaschine oder eines Bandes, damit die innere Oberschenkel , Oberschenkelaußenseite und Rumpf funktionieren alle“, fügt sie hinzu. Positionieren Sie ein Band über den Knöcheln, den Kern stützen , und schauen Sie mit angehobener Brust und Armen auf Schulterhöhe geradeaus, mit den Handflächen nach oben. Beginnen Sie mit den Füßen schulterbreit auseinander und klopfen Sie die Zehe nach unten bis 11 Uhr, 3 Uhr und 7 Uhr.

Rückschläge

Shutterstock

Kickbacks sind nicht die besten Übungen arbeite die Gesäßmuskulatur , sagt McGhie. 'Wegen der sitzende Lebensweise , werden die Gesäßmuskeln schwach und hören tatsächlich auf zu schießen. Um die Po-Muskulatur zu stärken, sollte der Körper in allen Bewegungsebenen bewegt werden.“ Fitnessgeräte lassen diese Bewegung nicht zu. Kniebeugen, Ausfallschritte und Kreuzheben sind alles wunderbare Übungen, aber die Gesäßmuskulatur muss durch Übungen wie gestaffelte Kniebeugen und knicksige Ausfallschritte noch mehr stimuliert werden, fügt sie hinzu.

Beinstrecker und Beinbeuger

Shutterstock

Die Beinstrecker und ihr Gegenstück, die Beinbeuger, arretieren den Körper in einer Position und können Verletzungen verursachen , und, ehrlich gesagt, sind nicht so nützlich, sagt McGhie. „Stehen Sie von der Maschine und verwenden Sie Kabel, Bänder, einen Stabilitätsball, ein Körpergewicht oder einen TRX-Suspensionstrainer, um den Quadrizeps und die hintere Oberschenkelmuskulatur zu stärken und zu formen.

Isolationsübungen

Shutterstock

„Im Allgemeinen bevorzuge ich funktionelle Verbundübungen gegenüber Isolationsübungen“, sagt McGhie. Funktionelle Verbundübungen sollte für insgesamt getan werden Fitness und Kraft , aber es gibt oft einen Punkt, an dem nur isolierte Bewegungen einen Muskel weiterentwickeln können, der nicht genug auf eine zusammengesetzte Übung reagiert hat. Wenn Sie Bodybuilder werden möchten, hilft eine Isolationsbewegung.

Elliptische Maschine

Shutterstock

Obwohl es sehr gelenkschonend ist und die Beweglichkeit verbessert, der elliptische ist keine großartige gewichttragende Maschine, da die Pedale vom Boden abgehoben sind und daher nicht dazu beitragen Stärkung der Knochen “, sagt McGhie.

Treppenmeister

Shutterstock

Das Treppensteiger bietet ein gutes Cardio-Workout und wirkt sich positiv auf die Knochenstärke aus, kann jedoch einen gewissen Verschleiß fördern und Riss an den Knien , so McGhie. Es gibt viele andere effektive hochintensive Cardio-Routinen, die Sie ausführen können in weniger als 20 Minuten .

Smith-Maschine

Shutterstock

„Ich benutze die Smith Machine nie für mich selbst oder für einen meiner Kunden“, sagt McGhie. „Ich bin kein Befürworter von irgendetwas, das dich besonders in einer festen Position festhält die Schultern einbeziehen .“ Eine funktionelle Bewegung, die erfordert Kernaktivierung ist einer, bei der die Maschine das Auswuchten für Sie übernimmt, vorzuziehen. Ein sitzender Hüftstoß sei eine gute Alternative, fügt sie hinzu.

Russische Wendung

Shutterstock

„Ehrlich gesagt bin ich kein Fan dieser Übung“, sagt McGhie. Es gibt einfachere und sicherere Moves für einen Killerkern . Der russische Twist kann schwer zu meistern sein. „Ich habe Leute gesehen, die diese Übung mit abgerundeten Schultern und einer vorderen Kopfposition mit der Wirbelsäule in einer C-Kurve gemacht haben“, fügt sie hinzu. Setzen Sie sich zu Beginn mit dem Rücken in eine V-Position, in der der Kern verspannt ist. Knie sind gebeugt , und die Füße stehen auf dem Boden. V-Position beibehalten, so weit wie möglich nach rechts und links drehen.

Bankdrücken

Shutterstock

Obwohl die Forschung gezeigt hat, dass diese Grundübung im Fitnessstudio hervorragend ist für Aufbau von Brust- und Trizepskraft , einige Schulterverletzungen im Zusammenhang mit Bankdrücken sind häufig genug, um den Spitznamen ' Schulter des Bankdrückers .“ Außerdem schränkt die Bank selbst die natürliche Bewegung der Schulterblätter ein und belastet die Rotatorenmanschetten enorm. Daher halten einige Fitnessexperten Bankdrücken für unsicher.

Obenliegende Militärpresse

Shutterstock

Du bringst viel Kraft auf dein Nacken und deine Schultern . Die Übung kann zu Schulterproblemen führen, da sie Ihre Gelenke belastet, wenn Sie über den Kopf greifen. Ungleichgewichte, bei denen ein Arm härter arbeitet als der andere, sind häufig. Einfach Brustdrücken sind viel sicherer. Bringen Sie Ihre Hände nicht hinter die Brust, da Sie die Vorderseite Ihrer Schulter beschädigen können.

Seitenbiegungen

Shutterstock

Viele Leute machen Seitenbeugen, aber Shane McLean, zertifizierter Personal Trainer bei Balance Guy-Training , sagt, er sei kein Fan. Viele Trainer nicht und werde es nie empfehlen sie an Kunden. Seitenbeugen helfen dir nicht beim Aufbau von Muskelmasse. Der Körper bewegt sich in einem ungünstigen Winkel und bringt Ihre Wirbelsäule in eine geschwächte Position. Heben Sie stattdessen Gewicht mit einem Arm . „Wenn Sie mit einer Hand, einem Arm oder einem Bein gleichzeitig arbeiten, muss sich die gegenüberliegende Seite stabilisieren, damit Sie sich nicht beugen, was bedeutet, dass Ihre Seitenmuskeln hart arbeiten“, fügt er hinzu.

Aufrechte Reihen

Shutterstock

Aufrechtes Rudern enthüllt Ihre Schulterschwäche – Sie halten Gewichte oder eine Stange, während Sie sich in einer nach innen gedrehten Schulterposition befinden. Das macht zu viel Druck zu nah an den Gelenken . Das Bilden einer geraden Linie mit Schultern und Händen ist sehr anstrengend für die Muskulatur. Dass kann zu Schleimbeutelentzündungen führen . Die Rotatorenmanschette kann durch die vielen Wiederholungen reißen und Ihre Bewegungen einschränken.

Wadenheben

Shutterstock

Das ist keine funktionelle übung und es wird nicht dazu beitragen, die Masse Ihrer Wadenmuskeln zu erhöhen (sie sind stur, wenn es um Wachstum geht). Machen Sie Übungen, die die Waden auf natürliche Weise stärken, wie z Kniebeugen, Boxjumps oder Ausfallschritte . Diese Übungen sind zumindest funktionell und haben mehr Vorteile, als nur die Waden zu trainieren.