Shutterstock

Aufrechterhaltung der Gesundheit deiner Nieren ist für die Körperfunktion unentbehrlich. Sie helfen, Abfallprodukte zu entfernen, die Produktion von roten Blutkörperchen zu kontrollieren und die Körperflüssigkeiten auszugleichen.

Um Ihre Nieren zu schützen, müssen Sie möglicherweise einige einfache Maßnahmen ergreifen Änderungen des Lebensstils . Reduzieren Sie zum Beispiel auf Schmerzmittel ; Sie können den Blutfluss zu den Nieren reduzieren, mit dem Rauchen aufhören und mehr Obst und Gemüse essen – Knoblauch, Äpfel und Blaubeeren.


*Verwandt: 11 Tipps zur Verbesserung Ihrer Gesundheit jetzt

Ohne die richtige Pflege kann eine Nierenerkrankung auftreten. Nach Laut der National Kidney Foundation ist 'jeder dritte Erwachsene in den USA derzeit einem Risiko ausgesetzt, eine Nierenerkrankung zu entwickeln.' Es ist wichtig, routinemäßige Blutuntersuchungen der Nierenfunktion durchzuführen, um sicherzustellen, dass Ihre Nieren richtig funktionieren.


Schützen Sie Ihre Nieren mit diesen Tipps

Shutterstock



Aufrechterhaltung der Gesundheit deiner Nieren ist für die Körperfunktion unentbehrlich. Sie helfen, Abfallprodukte zu entfernen, die Produktion von roten Blutkörperchen zu kontrollieren und die Körperflüssigkeiten auszugleichen.

Um Ihre Nieren zu schützen, müssen Sie möglicherweise einige einfache Maßnahmen ergreifen Änderungen des Lebensstils . Reduzieren Sie zum Beispiel auf Schmerzmittel ; Sie können den Blutfluss zu den Nieren reduzieren, mit dem Rauchen aufhören und mehr Obst und Gemüse essen – Knoblauch, Äpfel und Blaubeeren.

*Verwandt: 11 Tipps zur Verbesserung Ihrer Gesundheit jetzt


Ohne die richtige Pflege kann eine Nierenerkrankung auftreten. Nach Laut der National Kidney Foundation ist 'jeder dritte Erwachsene in den USA derzeit einem Risiko ausgesetzt, eine Nierenerkrankung zu entwickeln.' Es ist wichtig, routinemäßige Blutuntersuchungen der Nierenfunktion durchzuführen, um sicherzustellen, dass Ihre Nieren richtig funktionieren.

Wasser trinken

[Verwandt:Die 20 wichtigsten Geheimnisse von Menschen, die nie krank werden ] Trinken Sie Wasser, aber übertreiben Sie es nicht. Wasser wird benötigt, damit die Nieren richtig funktionieren. Es hilft ihnen, Nährstoffe aufzulösen und sorgt dafür, dass sich Bakterien, Proteine ​​und Abfallprodukte nicht in den Nieren und der Blase ansammeln.

Nehmen Sie täglich Probiotika ein

Shutterstock

Probiotika sind „gute“ Bakterien; sie helfen, Ihren Magen und Ihre Nieren gesund zu halten. Wenn Sie leiden an Verdauungsprobleme , empfehlen Ärzte normalerweise probiotische Nahrungsergänzungsmittel um zu helfen, die guten und schlechten Bakterien in Ihrem Körper auszugleichen. Sie helfen auch bei Allergien, psychischen Erkrankungen, neurologischen Störungen, Mundgesundheit und Hauterkrankungen.


Aufhören zu rauchen

Es ist gut bekannt, dass Rauchen kann das Risiko einer Nierenerkrankung bei Menschen mit Diabetes erhöhen. Eine Studie zeigt nun, dass Rauchen auch bei ansonsten gesunden Menschen zu gefährlichen Veränderungen der Nierenfunktion führen kann. gemäß zu WebMD.

Reduzieren Sie Schmerzmittel

Thinkstock

[Verwandt: Medikamente, die Sie empfindlich gegenüber Sonne und Hitze machen ] Seien Sie vorsichtig bei der Einnahme von Schmerzmitteln – insbesondere Analgetika. Sie können helfen, Ihre Schmerzen zu kontrollieren, aber wenn die Nierenfunktion eingeschränkt ist, sollten Sie sie um jeden Preis vermeiden. Sie reduzieren den Blutfluss zu den Nieren, gemäß an die Nationale Nierenstiftung. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt, ob Sie bestimmte Medikamente einnehmen können.

Regelmäßig Sport treiben

Thinkstock


[Verwandt: Wie Bewegung bei der Verdauungsgesundheit hilft ] Die Nationale Nierenstiftung erklärt Bewegung ist wichtig, weil sie Blutdruck und Cholesterin reguliert, ein gesundes Gewicht hält, einen besseren Schlaf fördert und vor allem Nierenerkrankungen vorbeugt.

Blutzucker unter Kontrolle halten

Shutterstock

Wenn Sie Diabetes haben, ist es wichtig, Ihren Blutzucker unter Kontrolle zu halten, um Ihre Nieren zu schützen. [Verwandt: Ernährungsumstellungen, die Ihr Diabetes-Risiko verringern könnten ] Stellen Sie sicher, dass Sie Sport treiben, eine gesunde Ernährung mit Obst und Gemüse zu sich nehmen und auf Alkohol verzichten.

Reduzieren Sie die Natriumaufnahme

Shutterstock


Es ist zwingend erforderlich Senken Sie Ihre Natriumaufnahme um Ihre Nieren zu schützen. Nach Laut World Action on Salt & Health „wird eine salzreiche Ernährung diesen Natriumhaushalt verändern, wodurch die Nierenfunktion eingeschränkt wird und weniger Wasser entfernt wird, was zu einem höheren Blutdruck führt. Das belastet die Nieren und kann zu Nierenerkrankungen führen.“

Lass dich testen

Shutterstock

[Verwandt: 15 medizinische Tests, die Ihr Leben retten können ] Lassen Sie sich testen? Ein routinemäßiger Bluttest der Nierenfunktion ist unerlässlich, um sicherzustellen, dass Ihre Nieren richtig funktionieren. Es misst den Gehalt an Harnstoff, Kreatinin und bestimmten gelösten Salzen, gemäß zum Patienten.

Essen Sie mehr Obst und Gemüse

Shutterstock

Wenn Sie versuchen, Ihre Nieren zu schützen oder an einer Nierenerkrankung leiden, ist es wichtig, Ihr Früchte und Gemüse . Einige der besten Lebensmittel zum Essen sind rote Paprika, Knoblauch, Äpfel, Blaubeeren, Fisch, Eiweiß und Kohl.

Vermeiden Sie Alkohol zu trinken

Shutterstock

Die Nationale Nierenstiftung erklärt dass Ihre Nieren Schadstoffe aus Ihrem Blut filtern und einer dieser Stoffe ist Alkohol – „Alkohol kann die Nierenfunktion verändern und sie weniger in der Lage sein, Ihr Blut zu filtern.“ Es beeinflusst auch die Fähigkeit Ihrer Nieren, die richtige Menge Wasser in Ihrem Körper zu halten.

Überwachen Sie Ihren Blutdruck

Thinkstock

[Verwandt: 7 Möglichkeiten, Ihren Blutdruck auf natürliche Weise zu senken ] Entsprechend Forschung , 'Bluthochdruck ist nach Diabetes die zweithäufigste Ursache für Nierenversagen in den USA.' Es ist äußerst wichtig, Ihren Blutdruck zu überwachen; Bluthochdruck kann die Blutgefäße in den Nieren schädigen und ihre Funktionsfähigkeit beeinträchtigen.