Sie fragen sich, ob sich Ihr monatlicher Mitgliedsbeitrag wirklich lohnt?

Sie einem Fitnessstudio beigetreten Vor ein paar Monaten dachten Sie, es wäre der perfekte Schritt, um Ihren Fitnessfortschritt anzukurbeln, aber Monate später fragen Sie sich, ob Sie das Schiff verlassen sollten.

Es könnte der Preis sein, der Sie überdenken lässt, die Tatsache, dass Sie Ihrem Ziel noch nicht viel näher sind, oder Sie mögen es einfach nicht, dort zu sein – was auch immer es ist, wenn Sie das Gefühl haben, es könnte an der Zeit sein gehen, müssen Sie Ihre Entscheidung, beizutreten, ernsthaft überdenken.


Eine wichtige Information, an die Sie sich erinnern sollten, ist, dass Sie keine Mitgliedschaft im Fitnessstudio benötigen, um Ihre Fitnessziele zu erreichen. Es gibt tatsächlich eine Menge verschiedener Möglichkeiten, um außerhalb des Fitnessstudios fit zu bleiben (oder in einer anderen Art von Fitnessstudio) und vor allem wissen Sie, dass Sie, wenn Sie wirklich Spaß an dem haben, was Sie tun, eher dabei bleiben .

Wenn Sie sich fragen, ob sich Ihr monatlicher Mitgliedsbeitrag tatsächlich lohnt oder nicht, lesen Sie diese Gründe, um Ihr Fitnessstudio zu verlassen und erwägen Sie, es mit Ihrem Fitnesscenter zu beenden.


Unangemessene Verträge




Der wahrscheinlich schlimmste Teil der Mitgliedschaft im Fitnessstudio sind die endlosen Verträge, vor denen alle Fitnessstudio-Besucher auf der Hut sein sollten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Fitnessstudios versuchen, Ihre Mitgliedschaft bei der Unterzeichnung für ein Jahr oder länger zu sperren, und trotz der Rabatte, die mit längeren Verträgen verbunden sind, ist dies nicht immer der Fall der beste Deal . Ziehen Sie einen kürzeren Vertrag in Betracht oder lesen Sie den langfristigen Vertrag sorgfältig durch; Sie sollten wissen, was passiert, wenn Sie umziehen, sich verletzen oder aus anderen Gründen den Vertrag brechen. Fitnessstudios, die potenzielle Mitglieder zu langen Verträgen drängen, tun dies oft, weil sie befürchten, dass die Mitglieder früher ausscheiden würden. Auch regelmäßige Fitness-Besucher sollten über einen langfristigen Fitnessvertrag nachdenken.

Es gibt kein Gemeinschaftsgefühl


Das Erreichen deiner Fitnessziele kann definitiv eine Soloreise sein, aber Nachforschungen haben ergeben dass die Stärke-in-Zahlen-Mentalität auch im Fitnessstudio gilt. Ein Gemeinschaftsgefühl unter den Mitgliedern kann dazu beitragen, dass Sie für Ihre Routine verantwortlich bleiben, und Sie können sogar ein oder zwei Dinge von einem sachkundigen Fitnessstudio-Besucher lernen. Unabhängig davon, ob Sie Gruppenübungen mögen oder nicht, ein Gefühl von Gemeinschaft ist wichtig für Ihren Gesamterfolg. Wenn Ihr aktueller Trainingsplatz fehlt und die Leute abgesperrt sind, ist es möglicherweise an der Zeit, weiterzumachen.


9 weitere Gründe, warum Sie Ihr Fitnessstudio aufgeben sollten

Mehr lesen:
Amerikas beste Fitnessstudios 2015
6 Gründe, außerhalb dieses Winters Sport zu treiben
10 Möglichkeiten zu trainieren, ohne ins Fitnessstudio zu gehen