Für Menschen, die Nahrungsmittelhilfe benötigen

Tom Werner/DigitalVision über Getty Images

Das Supplement Nutrition Assistance Program, auch bekannt als SNAP, ist ein Bundesprogramm, das einkommensschwachen Familien beim Einkauf von Lebensmitteln hilft. Laut Feeding America gibt es 9,5 Millionen amerikanische Familien mit Kindern auf SNAP. Das Programm soll Familien in Not mit ihrer Grundnahrungsmittelversorgung versorgen. Aber woher wissen Sie, ob Sie sich für das Programm qualifizieren?

Was ist SNAP?

MoMo Productions/DigitalVision über Getty Images


Der Zweck des SNAP ist es, Familien, die auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen sind, Ernährungsoptionen anzubieten. In einigen Bundesstaaten kann es einen anderen Namen bekommen – in Kansas beispielsweise ist dieses Programm als Food Assistance Program bekannt.

Was ist EBT?

Michael Loccisano/Getty Images News via Getty Images


Electronic Benefits Transfer (EBT) ist ein elektronisches System, mit dem Benutzer Überweisungen von staatlichen Leistungen von einem Bundeskonto auf ein Händlerkonto autorisieren können, um Artikel zu bezahlen. Wer am SNAP-Programm teilnimmt, kann mit einer EBT-Karte Lebensmitteleinkäufe im Lebensmittelgeschäft . EBT wird in allen 50 Bundesstaaten sowie in Washington, D.C., Puerto Rico, den Amerikanischen Jungferninseln und Guam eingesetzt.



Wie beantragen Sie SNAP?

Klaus Vedfelt/DigitalVision über Getty Images

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie für das SNAP-Programm in Frage kommen, müssen Sie sich für das Programm in dem Bundesstaat bewerben, in dem Sie derzeit leben. Sie oder ein Mitglied Ihres Haushalts müssen sich an Ihre staatliche Behörde wenden, um sich zu bewerben, da jeder Bundesstaat ein anderes Antragsformular und -verfahren hat die du durchlaufen musst.

Wo finden Sie Informationen zu Ihrem Bundesland?

MoMo Productions/DigitalVision über Getty Images


Um weitere Informationen zu erhalten, wenden Sie sich an Ihr lokales SNAP-Büro oder suchen Sie online nach Informationen. Wenn Sie jedoch keinen Internetzugang haben oder nicht in die Geschäftsstelle gehen können, können Sie im Rahmen des Programms eine andere Person als Ihren Vertreter bevollmächtigen, sich in Ihrem Namen zu bewerben und interviewt zu werden. Sie müssen den Vertreter jedoch schriftlich bevollmächtigen.

Was passiert nach der Bewerbung?

MoMo Productions/DigitalVision über Getty Images

Nachdem Sie SNAP-Leistungen beantragt haben, wird Ihre staatliche Behörde oder Ihr lokales SNAP-Büro Ihren Antrag bearbeiten und Sie in den meisten Fällen innerhalb von 30 Tagen darüber informieren, ob Sie Anspruch auf die Leistung haben oder nicht. Während dieser 30 Tage werden Sie gebeten, ein persönliches oder telefonisches Interview zu führen und die von Ihnen übermittelten Informationen nachzuweisen. Wenn Sie alle Voraussetzungen erfüllen, erhalten Sie Ihre Leistungen in der Regel basierend auf dem Datum, an dem Sie Ihren Antrag eingereicht haben.

So stellen Sie fest, ob Sie berechtigt sind

MoMo Productions/DigitalVision über Getty Images


Um berechtigt zu sein, müssen Sie einige Grundregeln erfüllen, z. B. ein US-Bürger oder ein qualifizierter rechtmäßiger Einwohner sein, sich ordnungsgemäß ausweisen und eine Liste der Personen erstellen, die in Ihrem Haushalt leben und essen. Je nachdem, in welchem ​​Bundesland Sie sich befinden, kann sich die Einkommensberechtigung unterscheiden. Die meisten SNAP-Berechtigungsregeln gelten für alle Haushalte, aber es gibt einige Sonderregeln für Haushalte mit älteren oder behinderten Mitgliedern. Laut USDA gelten 60 Jahre oder älter in Bezug auf SNAP als älter. Gemäß den SNAP-Richtlinien gilt eine Person als behindert, wenn sie eines der sechs unter aufgeführten Kriterien erfüllt fns.usda.gov/snap . Dazu gehören der Erhalt von staatlicher Invalidität, Invaliditätsrenten von einer Regierungsbehörde und mehr.

Wie erhalten Sie SNAP-Vorteile?

zorandimzr/iStock über Getty Images

Wenn Sie Anspruch auf SNAP-Vorteile haben, erhalten Sie eine EBT-Karte, mit der Sie wie eine Debitkarte Lebensmittel in Lebensmittelgeschäften oder anderen Einzelhändlern, die die Vorteile akzeptieren, einkaufen können. Jeden Monat werden Ihre Vorteile automatisch Ihrem Konto gutgeschrieben.

Wie lange gelten Ihre Vorteile?

Tom Werner/DigitalVision über Getty Images


Sobald Sie Anspruch auf SNAP-Vorteile haben, treten Sie in einen Zertifizierungszeitraum ein. Dieser Zeitraum kann von einem Monat bis zu einigen Jahren reichen, da die Leistungen von Haushalt zu Haushalt unterschiedlich sind. Die meisten Haushalte erhalten eine Frist von drei oder sechs Monaten, bevor sie erneuern müssen, aber alles hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Bevor Ihre Periode vorbei ist, werden Sie aufgefordert, sich erneut zu zertifizieren.

Wer gilt als Teil eines SNAP-Haushalts?

10'000 Stunden/DigitalVision über Getty Images

Jeder, der zusammen lebt, kauft und Mahlzeiten zubereitet, gilt als ein SNAP-Haushalt. Dies schließt Ehepartner und die meisten Kinder unter 22 Jahren ein, auch wenn sie Mahlzeiten separat kaufen und zubereiten. Wenn jedoch eine ältere Person ab 60 Jahren aufgrund einer bleibenden Behinderung nicht in der Lage ist, Mahlzeiten separat zu kaufen oder zuzubereiten, können sich die Person und ihr Ehepartner in einem separaten SNAP-Haushalt befinden, wenn die anderen im Haushalt nicht mitbringen viel Einkommen.

Gibt es Einkommensgrenzen?

PeopleImages/E+ über Getty Images


Um förderfähig zu sein, muss ein Haushalt in den meisten Fällen sowohl die Brutto- als auch die Nettoeinkommensgrenze erfüllen. Das Bruttoeinkommen ist das gesamte, nicht ausgeschlossene Einkommen des Haushalts vor Abzug. Das Nettoeinkommen ergibt sich aus dem Bruttoeinkommen abzüglich der Abzüge. Für einen Zwei-Personen-Haushalt in den angrenzenden 48 Bundesstaaten und in Washington, D.C. beträgt die monatliche Bruttoeinkommensgrenze 1.832 $ und die monatliche Nettoeinkommensgrenze 1.410 $. Die beiden Staaten, die sich unterscheiden, sind Alaska und Hawaii.

Wie viel können Sie an SNAP-Leistungen erhalten?

Jose Luis Pelaez Inc/DigitalVision über Getty Images

Ihre Höhe der SNAP-Leistungen richtet sich nach Ihrem Haushaltseinkommen und -größe. Von den Haushalten wird erwartet, dass sie etwa 30 % ihrer Ressourcen für Lebensmittel ausgeben, daher wird die Gesamthöhe der Leistungen berechnet, indem das monatliche Nettoeinkommen Ihres Haushalts mit 0,3 multipliziert und das Ergebnis je nach Haushaltsgröße von der maximalen monatlichen Summe abgezogen wird.

Für 48 Bundesstaaten und Washington, D.C. ist die maximale monatliche Zuteilung gleich, aber in Alaska, Guam, Hawaii und den Amerikanischen Jungferninseln ist sie unterschiedlich. In den 48 Bundesstaaten und in D.C. beträgt die maximale monatliche Zuteilung für einen Einpersonenhaushalt beispielsweise 194 US-Dollar, während sie in Hawaii 356 US-Dollar beträgt.

Gibt es Arbeitsanforderungen?

Georgijevic/E+ über Getty Images

Zu den Arbeitsvoraussetzungen, um Anspruch auf SNAP-Leistungen zu haben, gehören die Anmeldung zur Arbeit, die nicht freiwillige Kündigung oder Reduzierung der Arbeitszeit ohne triftigen Grund, die Annahme einer geeigneten Stelle, sofern angeboten, und die Teilnahme an Beschäftigungs- und Ausbildungsprogrammen, sofern von Ihrer staatlichen SNAP-Agentur zugewiesen.

Einige arbeitsfähige Personen ohne unterhaltsberechtigte Personen müssen möglicherweise mindestens 20 Stunden pro Woche arbeiten oder an einem Arbeitsprogramm teilnehmen, um SNAP-Leistungen für mehr als drei Monate in einem Zeitraum von 36 Monaten zu erhalten, es gibt jedoch einige Ausnahmen.

Können sich Studenten für SNAP-Vorteile qualifizieren?

Tom Werner/DigitalVision über Getty Images

Einige Studierende, die weniger als zur Hälfte an einer Hochschule eingeschrieben sind, können für SNAP in Frage kommen, wenn sie auch alle anderen Voraussetzungen erfüllen. Studenten, die das College mehr als Halbzeit oder Teilzeit besuchen, sind jedoch nicht förderfähig, es sei denn, sie erfüllen bestimmte Ausnahmenundalle anderen SNAP-Anforderungen erfüllen. Einige Ausnahmen sind 17 Jahre oder jünger oder 50 Jahre oder älter, eine Behinderung und eine Erwerbstätigkeit von mindestens 20 Stunden pro Woche.

Haben Nicht-Staatsbürger Anspruch auf SNAP-Vorteile?

Tom Werner/DigitalVision über Getty Images

Der Food and Nutrition Act von 2008 beschränkt die Teilnahmeberechtigung auf US-Bürger und bestimmte rechtmäßig anwesende Nicht-Staatsbürger. Damit sich Nicht-Staatsbürger für SNAP qualifizieren können, müssen sie im Allgemeinen Kriterien erfüllen, z. B. seit mindestens fünf Jahren in den USA gelebt haben, Leistungen im Zusammenhang mit Behinderung erhalten oder ein Kind unter 18 Jahren sein.Undsie müssen auch andere SNAP-Anforderungen wie Einkommensgrenzen erfüllen.

Was Sie mit SNAP-Vorteilen kaufen können und was nicht

Tom Werner/DigitalVision über Getty Images

Es gibt einige Einschränkungen, was Sie mit Ihren SNAP-Vorteilen kaufen dürfen. Sie können Ihre Vorteile nutzen, um Lebensmittel zu kaufen, einschließlich Früchte und Gemüse , Fleisch, Geflügel, Fisch, Milchprodukte, alkoholfreie Getränke und mehr. Sie dürfen Ihre Vorteile jedoch nicht für den Kauf von Alkohol, Zigaretten, Vitamine , Nahrungsergänzungsmittel oder Non-Food-Artikel wie Tiernahrung, Reinigungsmittel und mehr. Wenn Sie nicht berechtigt sind, sich für das SNAP-Programm zu bewerben, finden Sie hier einige Tipps, die Ihnen beim Online-Einkauf von Lebensmitteln helfen, Geld zu sparen.

Mehr aus The Active Times:

Coronavirus-Arbeitslosigkeit: Wie jeder Staat betroffen war

Arbeitslos wegen Coronavirus? So erhalten Sie eine Krankenversicherung

So sparen Sie Geld während der Coronavirus-Quarantäne

Kündigung wegen Coronavirus? Hier sind 15 Dinge, die Sie tun sollten

Coronavirus und die Wirtschaft: Die US-Staaten am stärksten gefährdet