„Du bist, was du isst“, also stelle sicher, dass es gut ist

„Superfood“ ist kein wissenschaftlicher Begriff. Es ist ein cleveres Marketing-Etikett, das verwendet wird, um Produkte und andere Artikel in Lebensmittelgeschäften zu beschreiben, die reich an Nährstoffen sind, die dazu beitragen, die schlechtes Cholesterin und reduzieren das Risiko für Herzprobleme,Krebs und andere Krankheiten.

Wenn Sie einen nahrhaften Punsch brauchen, aber keine Zeit haben, Mahlzeiten zuzubereiten oder Ihre Mittagessen eine Woche im Voraus sind Superfoods die beste Option, um Ihren Körper mit allen Mineralien zu versorgen, Nährstoffe , und Antioxidantien – die unseren Körper schützen Zellen vor Beschädigung – es muss Krankheiten bekämpfen und verhindern.

Manche Lebensmittel haben die Kraft, sich zu verbessern Stimmung , Energie, Stoffwechsel und Vision auch wenn Sie sie in kleinen Dosen konsumieren. Eine Möglichkeit, Frühlings-Superfoods zu erkennen, ist die Farbe. sie ähneln allen Farbtönen, die man draußen sieht – grün, gelb, pink oder blau. Je bunter dein Teller mit Obst und Gemüse der Saison ist, desto „super“ ist dein Essen.


Bestimmte Lebensmittel sind teurer als andere , je nach Jahreszeit. Die Superfoods auf der folgenden Liste variieren stark, sodass Sie eine lebendige und gesunde nährstoffreiche Ernährung .

Superfoods sind meist pflanzlich, aber einige sind Fisch und Milchprodukte. Außerdem, wenn du sie übertreibst kommt nicht mit Nebenwirkungen wie Schuldgefühle oder Extra Pfund um deine Taille – sie könnten einer echten „magischen Diätpille“ am nächsten kommen.


Klicken Sie hier, um Superfood-Geheimnisse für ein gesundes Leben zu sehen



Weitere Lesungen:

Die besten Sommer-Superfoods zur Gewichtsreduktion

Die besten und schlechtesten Lebensmittel für Ihre Schilddrüse


Die 22 schlimmsten Dinge, die Sie für Ihren Körper tun können