Am besten für Familien: Bobcat Trail – Sonora Park Preserve

Mit einer Länge von nur einer Meile und einem Höhenunterschied von 135 Fuß ist dies breiter, harter Weg ist am besten für Familien mit kleinen Wanderern geeignet, die die Angewohnheit haben, zu fragen: 'Sind wir schon da?' Sanft hügelig und malerisch können Sie entweder hin und zurück fahren oder den Bobcat Trail nutzen, um sich mit anderen Trails im System zu verbinden. Beachten Sie, dass es keinen ausgewiesenen Parkplatz gibt und der Weg nur zu Fuß erreichbar ist.

North Trail – McDowell Mountain Regional Park

Im Gegensatz zu den anderen Mehrzweckwegen in diesem beliebten Park ist der Nordweg ist nur eine familienfreundliche Wanderung und Radtour. Mit einer Länge von 4,7 Meilen (Hin- und Rückweg) ist dieser meist flache Weg aufgrund seiner sanften Hänge und des harten Naturbelags ideal für ältere Kinder und Anfänger.

Zugänglicher Judith Tunnell Trail – South Mountain

Der wahrscheinlich am wenigsten schwierige Weg in der Region, der Judith Tunnell Trail ist auch einer der neuesten. Zersetzter Granit bietet eine glatte Oberfläche, die sich perfekt für Kinderwagen oder Rollstühle eignet, und Trinkbrunnen, Bänke und überdachte Ramadas bieten einen bequemen Platz zum Ausruhen entlang der 1,6 km langen Strecke. Deutende Schilder helfen den Eltern, die Fragen der neugierigen Wanderer zur Flora und Fauna der Wüste zu beantworten.

Lost Dog Wash Trailhead – McDowall Sonora Preserve

Als einer der wichtigsten Zugangspunkte für das Reservat, Lost Dog Wash Trailhead bietet kürzere und einfachere Trails im gesamten McDowall Sonoroan Preserve. Unsere Wahl von diesem Ausgangspunkt ist der Ringtail Trail wegen seiner archäologischen Bedeutung – einige der Gesteinssplitter entlang des Weges stammen aus prähistorischer Werkzeugmacherarbeit!

Guide-Tipp:Bleiben Sie hydratisiert: Für einen guten Tag auf den Trails ist es wichtig, dass alle in Ihrer Familie ausreichend hydratisiert sind. AOA-Guide Megan Anderson schlägt vor, dass jeder auf der Reise seine eigene Trinkblase hat, anstatt Wasserflaschen zu tragen. „Es ist eine einfache Möglichkeit, viel Wasser zu transportieren und Sie müssen Ihren Rucksack nicht immer öffnen und schließen“, sagt Anderson. 'Ich finde sie wirklich toll für Kinder, weil sie am Ende am Trinkschlauch kauen und wirklich gut hydriert bleiben.'

Am besten für Fotografen: Tom Thumb Trail – McDowall Sonora Preserve

Fit Wanderer für die anspruchsvollen Trails ab dem Tom Thumb Trailhead werden mit den besten Aussichten im gesamten Reservat belohnt. Lookout Viewpoint ist eine 5,7 Meilen lange Wanderung mit 1.100 Fuß Höhenunterschied, aber der Aufstieg lohnt sich. Nur auf dieser Höhe können Sie die ungewöhnliche Vegetation und Blumen sehen, die für diesen Teil oder das Reservat einzigartig sind. Der Tom Thumb Trail ist auch ein Favorit von AOA und Pure Adventures. „Die einzigartige Landschaft, die von riesigen Granitfelsen durchzogen ist, hat so einzigartige Formen, dass sie fast wie eine Skulptur erscheinen“, sagt Annemarie Medrzycki von AOA.



Go-John Trail – Cave Creek Regional Park

Besucher dieses Weges werden mit weitläufigen, mit Kakteen übersäten Ausblicken auf dieses beliebte Erholungsziel belohnt. Um einen Berg kreisen, die Geh John Trail ist ein mittelschwerer, 5,8 Meilen langer, gemeinsam genutzter Weg, der Wanderern das Gefühl gibt, kilometerweit von der Zivilisation entfernt zu sein. Ein weiterer Grund, warum wir es mögen: Es macht einfach Spaß!

Das Beste für Abenteurer: Black Canyon Trail

In Zentral-Arizona ist die Black Canyon Trail ist die Heimat einiger der technisch besten Singletrails des Staates. Während wir uns durch die 7.000 Fuß hohen Bradshaw Mountains schlängeln, sind wir der Meinung, dass die 21 Meilen von Punkt zu Punkt am besten mit einem Mountainbike zu erleben sind, aber auch trainierte Wanderer werden die Anstiege und Flussüberquerungen zu schätzen wissen.

Boulder Canyon Trail

Dieses beliebte Wanderung in den Superstition Mountains ist auch eine AOA-Wahl für fitte Wanderer. Der 7,3 Meilen lange Weg verbindet den Canyon Lake mit dem La Barge Creek und ist berühmt für die große Vielfalt an Frühlingsblumen. Aber warum bis zum Frühling warten, wenn die Temperatur gerade perfekt ist?

Brown's Ranch Trailhead – McDowall Sonora Preserve

Heimat von mehr als 160 Meilen unberührter Wüstenpfade, die hier gefundenen Trails wurden ursprünglich von der Motocross-Community geschnitzt. Die vom McDowell Sonoran Conservancy restaurierten Wege werden von dem mächtigen Saguaro und riesigen Granitfelsen gesäumt. Auch hier glauben wir, dass die Mountainbiker von Achterbahn-ähnlichen Hügeln Spaß haben werden, aber fitte Wanderer können hier einen Tag mit den Anstiegen und der Landschaft verbringen.

Alta Trail – South Mountain Park

Sehr steil und sehr schwierig, der Alta Trail in South Mountain Park gilt als der anspruchsvollste Trail im Park. Obwohl der Weg nur 7,2 km lang ist, bedeutet der Höhenunterschied von 1.100 Fuß, dass fitte Athleten, die für das Abenteuer bereit sind, mit beeindruckenden Ausblicken auf die Wüstenlandschaft von Phoenix belohnt werden.