Die Stimmen sind da: Sehen Sie, ob Ihr Favorit es auf die Liste geschafft hat

Beginnen wir mit dem Offensichtlichen: Es gibt viele tolle Skigebiete da draußen. Sogar weit mehr als die 80, die wir auf unsere ursprüngliche Liste gesetzt haben, als wir uns aufmachten, die Top 50 in Nordamerika auszuwählen – und das ist der Grund dafür wir haben um eure hilfe gebeten .

Die Ergebnisse sind da. Ihre Teilnahme hat uns nicht nur geholfen, unfreundliche Schnitte zu machen und farbige Kommentare hinzuzufügen. Es zeigte eine Wertschätzung dafür, wie viele Möglichkeiten sich ein Resort auszeichnen kann, sei es durch ein belebtes Basisdorf, häufige Powdertage oder eine tolle Skischule für die Kinder.

Klicken Sie HIER, um die 50 besten Skigebiete in Nordamerika zu sehen.


Es überrascht nicht, dass diese Zwillinge des Zielskilaufs Colorado und Vermont damit davongelaufen sind. Ein perfektes Dutzend aus dem Rocky Mountain State – einschließlich der Nummer eins – gibt den Ton für Resorts in den westlichen Bundesstaaten an: groß. Große Berge mit riesigen Tropfen, weitläufige Skigebiete die mehrere Spitzen umfassen, überdimensionale Funparks und endlose Buffets mit Winteraktivitäten und luxuriösen Annehmlichkeiten.

Die acht Picks von Vermont waren zwar nicht so massiv wie ihre westlichen Pendants, trugen jedoch dazu bei, zu beweisen, dass die Rockies kein Interesse an großartigem Skifahren haben. Alte Standbys wie Stowe und Jay-Gipfel waren bei den Wählern beliebt und wählten wie Schmuggler-Notch , mit seinem dreifachen Black Diamond Run, zeigt, dass Neuengland selbst den adrenalinsüchtigsten Powder-Junkie zufriedenstellen kann.


Nicht weit dahinter lag Utah mit sieben Picks – alle im Umkreis von wenigen Kilometern. Es gab keine höhere Konzentration an unglaublichem Skifahren und Snowboarden auf unserer Liste als in Utahs Wasatch Range, die zwischen Salt Lake City und Park City liegt. Dies hat zum großen Teil mit dem Slogan Utahs „The Greatest Snow on Earth“ zu tun. Viele dieser Resorts durchschnittlich etwa 500 Zoll pro Jahr – das sind über 41 Fuß – und erst 2011 veröffentlichten einige Zahlen so hoch wie 776 Zoll . Da müsste man sehr hart arbeiten, um kein frisches Pulver mehr zu haben.



British Columbias sogenannter „Powder Highway“ bescherte der kanadischen Provinz einen starken Auftritt, unabhängig von ihrem Mega-Resort Pfeifer Blackcomb . Die Region Lake Tahoe in Nordkalifornien belegte ebenfalls drei Plätze in den Top 50.

In der endgültigen Liste haben wir öffentlich zugängliche Statistiken, andere Expertenlisten und – natürlich mit zusätzlichem Gewicht – unsere eigenen Umfrageergebnisse kombiniert.

Klicken Sie HIER, um zu sehen, ob Ihr Lieblingsresort die Top 50 erreicht hat.