BestReviews

Behalten Sie beim Vergleich verschiedener 2-in-1-Laptops das Gewicht jedes Modells im Auge – sie können zwischen 2,5 und 5,0 Pfund wiegen, was wirklich einen Unterschied machen kann, wenn Sie es den ganzen Tag herumtragen möchten.

Da Smartphones und Tablets langsam immer mehr zu Laptops werden, gilt das auch auf der anderen Seite: Laptops integrieren jetzt Funktionen wie Touchscreens und Eingabestifte und bieten das Beste aus beiden Welten auf einem einzigen Gerät.

Touchscreen-Laptops – manchmal auch als „2-in-1-Laptops“ bezeichnet, weil sie sowohl als Tablets als auch als Laptops funktionieren – sind bei den Verbrauchern unglaublich beliebt, da sie sich an jede Situation anpassen können. Wenn Sie in einem Meeting Notizen machen, können Sie einen als normalen Laptop verwenden und alle Vorteile nutzen. Ebenso, wenn Sie nach einem langen Tag auf der Couch sitzen und nur Süßigkeiten zerkleinern müssen, ist die Tablet-Funktionalität die perfekte Ergänzung.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Arbeitspferd-Laptop sind, der alles vom Streamen von Videos bis zum Organisieren einer Präsentation bewältigen kann, ist ein Touchscreen-Laptop möglicherweise perfekt für Sie. Lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie wissen müssen, um das Richtige für Ihren Lebensstil zu finden. Microsoft macht unser Lieblings-Touchscreen-Laptop - Sie können es mit allen möglichen Anpassungen und Funktionen erhalten, sodass es für jeden perfekt ist.

Überlegungen bei der Auswahl von Touchscreen-Laptops

Überlegen Sie sich vor dem Einkauf Ihren eigenen Anwendungsfall. Beginnen Sie mit der Beantwortung dieser Fragen.



Benötigen Sie ein DVD-Laufwerk?

Wenn Sie viele DVDs ansehen oder Daten auf leere DVDs sichern, suchen Sie nach einem Touchscreen-Laptop mit einem optischen Laufwerk. Denken Sie daran, dass dies sowohl die Kosten als auch das Gewicht Ihres Laptops in die Höhe treibt.

Was ist Ihre ideale Bildschirmgröße?

Touchscreen-Laptops reichen von 11 bis 15 Zoll, diagonal gemessen. Die Bildschirmgröße wird Ihre Erfahrung ziemlich bestimmen – wie scharf alles aussieht, wie groß der Laptop ist und wie lange der Akku hält.

Windows- oder Chrome-OS?

Die meisten Touchscreen-Laptops verwenden Microsoft Windows 10 als Betriebssystem, aber es gibt auch ein neues Kind: Googles Chrome OS. Windows 10 ist das am weitesten verbreitete Betriebssystem der Welt. Wenn Sie also einen Touchscreen-Laptop für die Arbeit benötigen, sollten Sie diesen verwenden. Wenn Sie jedoch die meiste Arbeit in der Cloud erledigen und die Einfachheit und Sicherheit eines Betriebssystems bevorzugen, bei dem es sich im Grunde um einen Browser handelt, sollten Sie sich einen Chrome OS-Touchscreen-Laptop zulegen.

Touchscreen-Laptop-Funktionen

Sobald Sie eine allgemeine Vorstellung davon haben, nach welcher Art von Touchscreen-Laptop Sie suchen, ist es an der Zeit, die Spezifikationen zu vergleichen. Beginnen Sie mit diesen drei Funktionen. Sie werden den größten Einfluss darauf haben, wie viel Sie am Ende bezahlen.

Zentralprozessor

Die Zentraleinheit (CPU) ist das „Gehirn“ Ihres Touchscreen-Laptops, daher sollten Sie ein Modell finden, das schnell genug ist, um mit Ihrem täglichen Gebrauch Schritt zu halten. Es gibt verschiedene Arten von CPUs, aber im Allgemeinen werden die besten Leistungen von Intel hergestellt. Intel hat vier Reihen von primären CPUs: den i3, den i5, den i7 und den i9 (je höher die Zahl, desto leistungsfähiger der Prozessor). Wenn Sie nach einem soliden Performer suchen, der die Bank nicht sprengt, besorgen Sie sich einen 2-in-1-Laptop mit einem i5-Prozessor. Wenn Sie eine schnellere Maschine für Arbeiten wie Videobearbeitung benötigen, besorgen Sie sich eine mit einem i7 oder i9. Ein 2-in-1-Laptop mit einem i5-Prozessor kostet zwischen 400 und 600 US-Dollar, und Sie können damit rechnen, dass Sie näher an 1.000 US-Dollar zahlen, wenn Sie nach einem mit einem i7 oder i9 suchen.

RAM

Random Access Memory (RAM) ist der Speicher, den Computer verwenden, um mehrere Aufgaben gleichzeitig zu erledigen. Mehr RAM ermöglicht es Ihrem Computer, mehr Aufgaben zu bewältigen, wodurch er sich definitiv schneller anfühlt. Wir empfehlen, einen 2-in-1-Laptop mit mindestens 4 GB RAM zu kaufen.

Ultradünne Designs

Bei superschlanken Laptops geht es nicht nur um schicke Ästhetik – ultradünne Designs können einen großen Unterschied in Bezug auf das Gewicht und die Sperrigkeit eines Laptops ausmachen. Wenn Sie einen dünnen Laptop mit einer Breite von etwa einem Zoll (oder weniger) benötigen, suchen Sie nach einem ultradünnen 2-in-1-Laptop.

FAQ

F. Stellt Apple einen Touchscreen-Laptop her?

A. Nein. Obwohl das iPad und das iPhone von Apple beide über Touchscreens verfügen, haben die Laptops dies nicht. Es gibt jedoch einige Lösungen von Drittanbietern, die einen Touchscreen über dem Laptop-Bildschirm hinzufügen, aber sie sind teuer und erhalten gemischte Bewertungen von Benutzern.

F. Kann ich die Touchscreen-Funktionalität auf einem 2-in-1-Laptop deaktivieren?

ZU.Jawohl. Sowohl unter Chrome OS als auch unter Windows 10 können Sie den Tablet-Modus über das Einstellungsmenü deaktivieren. Dadurch wird es effektiv zu einem herkömmlichen Laptop ohne Touchscreen.

F. Kann ich einen Stift mit einem 2-in-1-Laptop verwenden?

ZU.Jawohl! Touchscreen-Laptops reagieren auf fast jeden verfügbaren Stift, was es viel einfacher macht, auf ihnen wie auf einem Blatt Papier zu schreiben.

Touchscreen-Laptops, die wir empfehlen

Die Besten der Besten: Microsoft Surface-Laptop

Unsere Stellungnahme:Das Surface ist der Goldstandard für Touchscreen-Laptops. Es ist superdünn, leistungsstark genug für Profis und einfach nur hübsch. Wenn Sie nach einem Touchscreen-Laptop suchen, der keine Zugeständnisse macht, ist dies der richtige für Sie.

Was uns gefällt:Es ist ultraschlank und leistungsstark. Es konkurriert mit Laptops, die viel teurer sind. Es gibt eine Menge Zubehör, wie das Surface Dial und das Surface Dock, das den Laptop perfekt ergänzt.

Was uns nicht gefällt:Upgrades werden schnell teuer. Wenn Sie nach dem nächsten Surface-Laptop-Modell suchen, müssen Sie viel mehr für eine schnellere CPU, mehr RAM und ein größeres Speicherlaufwerk bezahlen.

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis: HP 15,6-Zoll-Touchscreen-Laptop

Unsere Stellungnahme:Der HP-Touchscreen-Laptop bringt alles mit, außer der Küchenspüle. Wenn Sie nach einem Touchscreen-Laptop suchen, der über ein optisches DVD-Laufwerk, eine riesige Festplatte, einen SD-Kartenleser und einen riesigen 15,6-Zoll-Bildschirm verfügt, ist dies die günstigste Option.

Was uns gefällt:Es ist günstig. Die Zehn-Finger-Multitouch-Unterstützung bedeutet, dass es gestenbasierte Steuerungen handhaben kann. Es verfügt über alle Konnektivitätsoptionen, die Sie möglicherweise benötigen.

Was uns nicht gefällt:Es ist groß und sperrig, so dass es etwas mühsam ist, es herumzutragen. Die nach vorne gerichtete Kamera hat eine niedrige Auflösung, was Videokonferenzen zu einer Qual machen kann.

Wahl 3: Lenovo Yoga 710

Unsere Stellungnahme:Lenovos Yoga-Reihe von Touchscreen-Laptops definiert Flexibilität neu. Das Yoga 710 ist unser absoluter Favorit: Es ist unglaublich portabel, es hat superschnelles 802.11ac-WLAN und der Bildschirm kann vollständig auf die Unterseite der Tastatur geklappt werden. Wenn Sie auf der Suche nach einem 11-Zoll-Laptop sind, ist dies einer der besten Werte auf dem Markt.

Was uns gefällt:Dank des 360°-Flip-and-Fold-Designs können Sie das Yoga 710 wirklich wie ein Tablet verwenden. Mit nur 2,6 Pfund ist es auch eines der leichtesten Modelle auf dem Markt.

Was uns nicht gefällt:Die Bildschirmauflösung beträgt nur 1920 x 1080, sodass Sie möglicherweise Probleme haben, mehr als ein Fenster gleichzeitig auf dem Bildschirm anzuzeigen. Der integrierte Intel Pentium-Prozessor ist schnell genug für gelegentliche Aufgaben, aber Power-User können ihn als Mangel empfinden.

Jaime Vazquez ist Autor für BestReviews . BestReviews ist ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Mission: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen und Ihnen Zeit und Geld zu sparen. BestReviews akzeptiert niemals kostenlose Produkte von Herstellern und kauft jedes Produkt, das es bewertet, mit eigenen Mitteln.

BestReviews verbringt Tausende von Stunden damit, Produkte zu recherchieren, zu analysieren und zu testen, um den meisten Verbrauchern die besten Tipps zu empfehlen. BestReviews und seine Zeitungspartner können eine Provision verdienen, wenn Sie ein Produkt über einen unserer Links kaufen.

Vertrieben von Tribune Content Agency, LLC.