BestReviews

Sicherheit geht vor: Giftpflanzen meiden; Verbrennen könnte Giftstoffe freisetzen. Halten Sie sich von brennbarem Material fern. Halten Sie einen Eimer Wasser in der Nähe, damit Sie Probleme schnell lösen können. Niemals bei Trockenheit verwenden.

Für eine Weile gerieten Unkrautfackeln in Ungnade. Heute, da immer mehr Menschen nach natürlichen herbizidfreien Methoden zur Unkrautbekämpfung suchen, sind sie wieder beliebt. Sie haben eine große Auswahl, von leichten Spot-Jätern bis hin zu leistungsstarken Schwergewichten für Landschafts- und Kommunalunternehmen.

Unser Einkaufsführer soll Ihnen alle Informationen geben, die Sie benötigen, um das richtige Modell für Ihren Garten zu finden. Unsere Top-Auswahl von roter Drache ist eine ausgezeichnete Allround-Wahl einer Top-Marke und lohnt sich, genauer hinzuschauen.

Die Vorteile einer Unkrautfackel

Obwohl chemische Behandlungen wirksam sein können, sind wir immer vorsichtiger, was auf unser Obst und Gemüse gesprüht wird oder durch den Boden und schließlich in unsere Wasserversorgung gelangt.

Unkrautfackeln durch Hitze töten, und die Behandlung beginnt ebenso schnell zu wirken wie mit Herbiziden. Es ist völlig natürlich ohne schädliche Nebenprodukte. Die winzige Menge an erzeugtem Kohlenmonoxid ist im Freien absolut sicher und hat keine Auswirkungen auf die Umwelt.



Die andere beliebte Methode der Unkrautbekämpfung – ein Fadentrimmer oder ein Unkrautvernichter – ist nicht nur weniger effektiv bei der tatsächlichen Unkrautbekämpfung, sondern bietet auch nicht die Präzision, die Sie bei Gemüse und Blumen benötigen.

Überlegungen bei der Auswahl von Unkrautbrennern

Flammenvolumen

Die meisten Grasfackeln erzeugen unabhängig von ihrer physischen Größe eine Flamme von etwa 2.000 °F oder mehr. Der Unterschied liegt in der Flammenmenge, die sie erzeugen können. Hersteller bewerten ihre Werkzeuge in der Regel in BTU (British Thermal Units). Kleine, leichte und präzise Unkrautbrenner haben eine Leistung von 20.000 bis 25.000 BTU. Allzweck-Heim- und Semi-Profi-Modelle können auf 100.000 BTU steigen, und Heavy-Duty-Modelle können 500.000 BTU erreichen.

Propantanks

Je nach Leistung benötigen Sie einen geeigneten Propantank. Um das Gewicht auf ein Minimum zu reduzieren, verwenden Punktjäter normalerweise einen kompakten, 1-Pfund-Zylinder. Diese Gasmenge reicht bei größeren Unkrautbrennern nicht lange, daher werden 20-Pfund-Tanks oder mehr verwendet. Beide werden nicht mit der Taschenlampe geliefert, daher müssen Sie diese vor Ort beschaffen. Wenn Sie sich viel mit einem 20-Pfund-Tank bewegen, möchten Sie vielleicht einen Rollwagen kaufen, um das Leben zu erleichtern.

Gasflusssicherheit

Diese größeren Modelle verfügen normalerweise über einen Regler, um den Gasfluss konstant zu halten, damit die Leistung beim Entleeren des Tanks nicht abnimmt. Es ist auch eine Sicherheitsfunktion, die Sie davon abhält, eine größere Flamme zu verwenden, als die Fackel verarbeiten kann. Ohne werden sie nicht funktionieren. Bei anderen Modellen betätigt ein Sensor ein Sicherheitsabsperrventil, wenn der Durchfluss zu hoch ist.

Beleuchtungsmethode

Die Beleuchtung erfolgt entweder mit einem Funkenzünder oder einem Druckknopfstarter. Verwenden Sie niemals Streichhölzer – Sie riskieren, sich die Hand zu verbrennen. Kleine Modelle sind entweder ein- oder ausgeschaltet, aber einige haben eine variable Steuerung. Bei größeren Modellen kann ein Quetschventil in den Griff integriert werden. Dadurch kann der Unkrautbrenner auf einer sehr niedrigen Flamme im Leerlauf laufen, bis der volle Durchfluss freigegeben wird, wenn der Auslöser gedrückt wird. Bei Modellen mit 100.000 BTU oder mehr kann dies zu erheblichen Gaseinsparungen führen.

Einige Unkrautbrenner bieten austauschbare Glocken – Flammdüsen – an, mit denen Sie die Präzision erhöhen oder verringern können.

Preise für Unkrautbrenner

Während Sie kleine, kostengünstige Grasfackeln für unter 30 US-Dollar bekommen, geben Sie etwa 10 US-Dollar mehr aus, um die Qualität zu gewährleisten. Mittelklasse-Modelle, die Allzweck-Unkrautbekämpfungsmittel handhaben, kosten zwischen 40 und 65 US-Dollar. Hochwertige Modelle, die von Landschaftsgärtnern verwendet werden, können bis zu 100 US-Dollar kosten.

FAQ

F. Muss ich Unkraut direkt verbrennen?

ZU.Es ist ein weit verbreitetes Missverständnis. Was Sie tatsächlich tun, ist, die Zellstruktur der Pflanze durch Kochen des Saftes zu kollabieren. Mit einer Taschenlampe, die 2.000 °F erzeugt, dauert es normalerweise weniger als eine Sekunde. Die Ergebnisse sind nicht sofort sichtbar, aber die Blätter werden innerhalb weniger Stunden stumpf und welken.

F. Funktioniert ein Unkrautbrenner bei Ackerwinde, Efeu und Löwenzahn?

ZU.Dies sind mehrjährige Unkräuter, ein zäher und hartnäckiger Haufen, der oft zurückkehrt. Behandeln Sie sie jedoch mehrmals und Sie verhungern schließlich die Wurzeln. Es ist mehr Arbeit, aber vermeidet den Bedarf an Chemikalien.

Unkrautfackeln, die wir empfehlen

Die Besten der Besten: Red Dragon VT 2-23 C Unkrautdrache

Unsere Stellungnahme:Immens leistungsstarker Brenner für die großflächige Unkrautbekämpfung.

Was uns gefällt:Hervorragende Leistung von marktführender Marke. Reglersteuerung für zusätzliche Sicherheit. Funkenanzünder inklusive. Ideal auch zum Schmelzen von Eis und Schnee.

Was uns nicht gefällt:Wenig. Es dauert eine Weile, bis eine hohe Leistung gemeistert wird. Lackierte Düse verfärbt sich.

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis: Red Dragon VT1-32 C Mini-Unkrautdrache

Unsere Stellungnahme:Preiswertes Präzisionsmodell, ideal für urbane Gärten.

Was uns gefällt:Klein genug, um komfortabel zu sein, leistungsstark genug, um die Arbeit schnell und effizient zu erledigen. Tolle Qualität, aus Stahl für lange Haltbarkeit.

Was uns nicht gefällt:Eine fummelige Flusskontrolle kann es schwierig machen, die Beleuchtung aufrechtzuerhalten.

Wahl 3: Bernzomatic JT850 Unkrautbrenner

Unsere Stellungnahme:Kleines, sehr wendiges Gerät für den kleineren Hof, Wege und Einfahrten.

Was uns gefällt:Leicht und schlank, einfach zu handhaben. Selbstzündung. Ideal für Gemüsegärten, Blumenrabatten und überall dort, wo Präzision gefragt ist.

Was uns nicht gefällt:Geht öfter aus als es sollte.

Bob Beacham ist ein Autor für BestReviews . BestReviews ist ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Mission: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen und Ihnen Zeit und Geld zu sparen. BestReviews akzeptiert niemals kostenlose Produkte von Herstellern und kauft jedes Produkt, das es bewertet, mit eigenen Mitteln.

BestReviews verbringt Tausende von Stunden damit, Produkte zu recherchieren, zu analysieren und zu testen, um den meisten Verbrauchern die besten Tipps zu empfehlen. BestReviews und seine Zeitungspartner können eine Provision verdienen, wenn Sie ein Produkt über einen unserer Links kaufen.

Vertrieben von Tribune Content Agency, LLC.