Ein Blick darauf, was einige der Top-Athleten von heute beim Training kauen

Bildnachweis: Kaliva / Shutterstock.com

Es ist kein Geheimnis, dass Spitzensportler deutlich mehr Nahrung zu sich nehmen müssen als der Durchschnittsbürger.

Solch ein hohes Maß an Training erschöpft die Energiespeicher des Körpers, und wenn sie es nicht sind aufgefüllt die Leistung eines Sportlers sinkt.


Wenn der Wallstreet Journal gesprochen mit Mark Klion , Arzt für Sportmedizin und Orthopäde am Mount Sinai Medical Center in New York, über die Ernährung von Michael Phelps, sagte er ihnen, dass der Körper des 18-fachen Olympiasiegers ohne so viel Nahrung einfach nicht in der Lage wäre zu erholen Sie sich von den kalorienvernichtenden Workouts er tritt auf.

'Die Muskeln werden sich nicht erholen, es wird nicht genügend Energie für ihn gespeichert sein, um an seinem nächsten Wettkampf teilzunehmen', sagte Kilon.


Und für einen Spitzensportler ist das nächste Event oder das nächste Trainingsworkout alles. Ihre Welt dreht sich um den Wettbewerb und der Erfolg hängt stark davon ab, zu essen, um die extrem anspruchsvollen Bedürfnisse ihres Körpers zu erfüllen.



„In Ihren kalorienreichen Sportarten wie Langstreckenlauf, Radfahren oder Triathlon können Spitzensportler 15 oder 20 Kalorien pro Minute verbrennen“, sagte Dr. Michael Joyner Die New York Times . Joyner ist Forscher an der Mayo Clinic in Rochester, Minnesota und führt Studien an Ausdauersportlern durch. Er stellte fest, dass viele dieser Athleten auf dem Höhepunkt des Trainings vier oder fünf Stunden am Tag trainieren.

Das isteine MengeKalorien, die berücksichtigt werden müssen, weshalb, wie die New York Times betonte, viele Sportler zu kalorienreichen, fettreichen Lebensmitteln wie Pizza, Speck und Eiscreme greifen – kaum das, was die meisten von einem Profi erwarten würden - oder olympische Wettkämpfer, um regelmäßig zu futtern.

Es scheint jedoch, dass einige, wie Phelps, einen Weg gefunden haben, diese Art von Diät zum Erfolg zu führen. Es gibt jedoch auch andere, die sich für gesündere, schlankere Lebensmittel entscheiden. Von den völlig unerwarteten bis hin zu den ziemlich typischen gesunden Grundnahrungsmitteln, hier ist ein Blick darauf, was einige der heutigen Spitzensportler während ihres Trainings essen.


Meb Keflezighi – Marathonläufer


Bildnachweis: Flickr/Jonathan Fox CC von SA 2.0
Bildnachweis: Flickr/ Jonathan Fox CC von SA 2.0

Was er an einem Tag isst:Ein Vollkorn-Bagel oder zwei Toastscheiben mit Mandelbutter und Honig; ein Truthahnsandwich auf Vollkornbrot mit Salat und Tomaten oder Rührei oder ein Eieromelett mit Truthahn, Schinken und Gemüse und eine Avocado mit Beilagensalat; Vollkornnudeln mit Putenfleischbällchen; Blaubeeren, Bananen, Äpfel, Birnen, Orangen oder Pfirsiche und ein Protein Plus PowerBar; Elektrolytgetränke und 60 bis 70 Unzen Wasser.
Gesamtkalorien täglich:etwa 3.000
Quelle: Meb Keflezighi

Ryan Lochte – Schwimmer



Bildnachweis: Mitch Gunn/ Shutterstock

Bildnachweis: Mitch Gunn / Shutterstock.com

Was er an einem Tag isst: MC Donalds Big Breakfast, McMuffins, Rösti und Obstsalat; Chicken McNuggets, Double Cheese Burger und ein Big Mac; Chicken McNuggets, Double Cheese Burger, ein Big Mac und Pommes.
Gesamtkalorien täglich:5.768
Quelle: Dezibel Ernährung

Klicken Sie hier, um mehr verrückte Trainingsdiäten von Spitzensportlern zu sehen.

Mehr lesen:
5 perfekte Smoothies nach dem Lauf
Was ein Profi-Marathon an einem Tag isst
Die wichtigsten Ernährungstipps eines Profiboxers für eine optimale sportliche Leistung