Shutterstock

Aus gefährliche Meeresbewohner zu giftige Schlangen , Erde ist voller tödlicher Tiere. Aber möglicherweise sind einige der gefährlichsten von ihnen alle Spinnen.

*Verwandt:Die 10 tödlichsten Tiere in Australien

Black Widows und Brown Recluse Spinnen zum Beispiel sind schrecklich giftig; Sie werden extreme Schmerzen verspüren und Entzündung an der Bissstelle. Sie können auch leiden unter Nervenschäden .

* Fun Fact: Spinnen haben kein gutes Sehvermögen. Sie nutzen die Schwingungen ihrer Netzstränge, um ihre Beute zu lokalisieren.

Die tödlichsten Spinnen der Welt

Shutterstock



Aus gefährliche Meeresbewohner zu giftige Schlangen , Erde ist voller tödlicher Tiere. Aber möglicherweise sind einige der gefährlichsten von ihnen alle Spinnen.

*Verwandt: Die 10 tödlichsten Tiere in Australien

Black Widows und Brown Recluse Spinnen zum Beispiel sind schrecklich giftig; Sie werden extreme Schmerzen verspüren und Entzündung an der Bissstelle. Sie können auch leiden unter Nervenschäden .

* Fun Fact: Spinnen haben kein gutes Sehvermögen. Sie nutzen die Schwingungen ihrer Netzstränge, um ihre Beute zu lokalisieren.

Brasilianische Wanderspinne

Shutterstock

Auch als Bananenspinne bekannt, ist sie eine der aggressivsten und giftigsten Spinnen, die dem Menschen bekannt sind. Sie werden diese Spinne hauptsächlich in Südamerika , und eine Art wurde in Mittelamerika gefunden. Sie verstecken sich gerne unter Felsen und in Bananenstauden. Ein Biss von dieser Spinne und Sie werden möglicherweise Schwierigkeiten beim Atmen und Aushalten haben intensiver Schmerz .

Schwarze Witwe

Die weibliche Schwarze Witwe gilt als die giftigste Spinne in Nordamerika . „Das Gift der Schwarzen Witwenspinne ist 15-mal so giftig wie das Gift der Prärie-Klapperschlange“, DesertUSA erklärt . Das Weibchen tötet und frisst manchmal das Männchen nach der Paarung. Ein Bissen und Sie können Muskelkrämpfe, Schmerzen und Krämpfe bekommen.

Hobo-Spinne

Shutterstock

Dies ist eine Trichternetzspinne – und aggressiv Hausspinne – die häufig in Washington, Wyoming, Colorado, Utah, Oregon , Montana und der pazifische Nordwesten der Vereinigten Staaten, ORKIN erklärt . Sie werden dich nur beißen, wenn sie sich bedroht oder provoziert fühlen, insbesondere wenn es darum geht, ihre Jungen zu schützen.

Gefranste Zier-Vogelspinne

Shutterstock

Diese Spinne ist eine sehr große baumbewohnende Vogelspinne. Ihre Beine können bei Frauen bis zu 10 Zoll erreichen. Ein Biss von dieser Spinne soll wirklich böse aussehen. Es kann verursachen Muskelkrämpfe , Brustschmerzen und Krämpfe. Es gab keine bestätigten Todesfälle; Das Gift ist jedoch extrem giftig.

Sechsäugige Sandspinne

Dies ist nicht die größte Spinne auf dieser Liste, aber definitiv eine der giftigsten. Es kommt häufig in Südamerika und in Wüsten vor. Dann vergräbt es sich gerne im Sand Beute aus dem Hinterhalt das wandert zu schließen. Ein Biss von dieser Spinne und Ihr Blut beginnt sich zu verdünnen und Sie können Blutgefäßlecks und Gewebezerstörung erfahren.

Wolfspinne

Diese Spinne hat unglaubliches Sehvermögen . Sie haben acht Augen, von denen zwei extrem groß sind. Sie jagen gerne alleine und manche jagen gerne ihre Beute. Ein Biss dieser Spinne verursacht Schwellungen, Schmerzen und Juckreiz, sagt wolfspinne.org. „Bei manchen Menschen treten die Symptome nur für wenige Minuten auf, während andere eine Wunde bekommen, die einige Tage braucht, um zu heilen.“

Gelbe Sackspinne

Shutterstock

Dies ist eine eher kleine Spinne, die in den kühleren Monaten dazu neigt, sich in Häusern zu bewegen. Sie sind normalerweise in fast allen Teilen der Vereinigten Staaten zu finden. gemäß zu ORKIN. Ein Biss dieser Spinne kann Hautrötungen, Schwellungen und Juckreiz verursachen. Einige Bisse können verursachen Muskelkrämpfe , Übelkeit und Fieber. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Löcher, Lücken und Risse in den Türen und Fenstern Ihres Hauses versiegeln, um Verhindere, dass diese Spinne in dein Haus kommt .

Braune Einsiedlerspinne

Shutterstock

Diese Spinne wird normalerweise in den zentralen Bundesstaaten des Mittleren Westens gefunden, insbesondere Oklahoma und Arkansas. Die durch den Biss dieser Spinne verursachten Symptome variieren je nach Alter des Opfers, gemäß zu brownreclusespider.org. 'Die Bisse sind bei Kindern, jungen Erwachsenen und Menschen im dritten Alter normalerweise gefährlicher.' Sie können Symptome wie Übelkeit, Fieber, Schüttelfrost verspüren und in einigen Fällen kann eine Operation erforderlich sein, um das nekrotische Gewebe zu entfernen.

Maus Spinne

Shutterstock

Dies Spinne wird in Australien gefunden . Sie haben kurze, dicke Beine mit sehr großen Reißzähnen. Sie sind aggressiv; wenn du sie provozierst, werden sie dich beißen. Ein Biss dieser Spinne verursacht schwere Krankheiten und Schmerzen an der Bissstelle. Sie können Schwierigkeiten beim Atmen, Husten, Schwitzen und Muskelschwäche .

Rote Witwenspinne

Diese Spinne gehört zur Familie der Schwarzen Witwen. Sie sind häufig in Florida zu finden. Rote Witwenspinnen können bis zu 1,5 Zoll groß werden. Erwachsene essen gerne Grillen und andere große Insekten. Das Gift dieser Spinne soll stärker sein als das von a Klapperschlange . Es kann verursachen hoher Blutdruck , Muskelschwäche, Schwitzen und Erbrechen.